Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Martinarita

Willi ist eingezogen

Empfohlene Beiträge

hallo

ich habe Hundezuwachs bekommen. Willi ist am WE bei uns eingezogen13583973rp.jpg

Martina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

:klatsch:

Wie niedlich ist der denn?

Und Willi ist ein toller Name! :D

(Ein paar Fotos mehr kommen aber sicher noch, oder?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

es gibt merle dackel?

oder ist das ein tigerdackel?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:klatsch: oh der ist ja putzig. Voll süss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zuckersüß!!!

Ist will ein Tigerdackelchen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ist ein schwarz/tiger Dackel

Bilder gibt sobald das Wetter etwas besser ist

Martina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So süssssssss :D iCH HAB MICH VERLIEBT :D Ich komm und hol in dir :D nene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Viel viel Freude mit dem Plüschi!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

so ein süßer Zwerg,guckt aber schon als ob er es faustdick hinter den Ohren hat :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ui, der ist ja süüüüß :klatsch::klatsch:

Ich wünsche euch viel Spaß zusammen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welpe eingezogen - Fragen

      Hallo zusammen   Vor zwei Wochen ist bei mir der kleine Momo (Bolonka Zwetna) mit 10 Wochen aus einer liebevollen Zucht eingezogen. Da ich bisher keine Welpenerfahrung habe, möchte ich hier mal nach ein paar Tipps fragen Habe auch schon fleißig Threads hier gelesen!    Insgesamt läuft es wirklich gut, wir entdecken langsam zusammen die Welt und er ist ein ganz süßer Zwerg  - wenn er nicht gerade seine wilden "fünf" Minuten hat. 🙄   Wenn er die hat, ist er überhaupt nicht ansprechbar, rast durch die Gegend, will Action und wird ziemlich grob zu mir, schnappt nach dem Hosenbein, dem Ärmel, der Hand... und beißt fest zu, was echt wehtut mit seinen spitzen Zähnchen. Auf ein lautes "AUS" oder "AU" reagiert er gar nicht, ich muss mich dann meistens befreien, was aber auch nicht so einfach ist, weil er ja so wild nach mir schnappt und mir hinterherrennt. Wenn er dann nicht mehr an mich rankommt und ich ihn ignoriere, motzt er und springt hoch, sucht sich dann aber direkt was Anderes aus um Blödsinn zu machen. Beim Spielen ist es mittlerweile etwas besser geworden, bzw. beende ich das Spiel bevor er überhaupt so wild wird. Manchmal kommt es aber schon vor, dass er dann wieder so grob wird und echt fest zu beißt. Hier sage ich dann laut "AUS", beende das Spiel und ignoriere ihn. Aber auch hier dreht er manchmal durch und versucht weiter nach dem Hosenbein o.ä. zu schnappen, da schaffe ich es kaum mich zu "befreien".  Er ist wie oben geschrieben, in dem Moment nicht ansprechbar und das lässt mich echt halb verzweifeln 😕   Manchmal habe ich das Gefühl, dass er in so einer Situation einfach müde ist und nicht so wirklich zur Ruhe kommt und sich selbst pusht. Deswegen habe ich ihn manchmal in seine Box gesetzt (findet er natürlich blöd), damit er endlich zur Ruhe kommt. Das hat auch funktioniert: nachdem er kurz meckert, legt er sich sofort hin und schläft tief und fest. Sobald ich die Box aufmache, schläft er dann auch drin weiter oder robbt langsam raus. Insgesamt mag er die Box und liegt auch so gerne drin.   Wie würdet ihr denn da vorgehen? Ich weiß nicht so recht, ob das mit der Box so die Lösung ist, aber irgendwie muss ich ihn zur Ruhe "zwingen" sonst würde er nachts um 1 noch halligalli wollen. Aber ich glaube er kann nicht verknüpfen - "ah ich beiße, sie sagt "AUS" und ignoriert mich oder ich komme in die Box, also beiße ich lieber nicht mehr" - oder braucht es mehr Zeit?  Habt ihr noch andere Tipps wie er langsam lernt, dass auf mir oder anderen und deren Klamotten rumbeißen Tabu ist bzw. einfach so, dass es wehtut? Er hat sonst großen Spaß daran irgendetwas zu üben und lernt schnell (Sitz, Platz, Spielzeug bringen und loslassen oder so) nur im Bezug aufs Beißen ist es echt schwer bisher.   Vielen Dank schonmal und Liebe Grüße von Momo und mir        

      in Hundewelpen

    • JayJay.. ein kleiner Kobold ist eingezogen!

      So ihr Lieben....   Am Dienstag fuhr ich den Kurzen abholen... die Heimfahrt verlief absolut problemlos! Der Kleine hat sich super pflegeleicht verhalten und die lange Fahrt war ein Kinderspiel!    Ich hatte so eine kleine Box auf dem Beifahrersitz, wo ich den kleinen Mann anleinen konnte, so dass er während der Fahrt nicht hätte rausspringen können. Die Box war mit Handtuch und Plüschtieren ausgelegt! Mit dabei war auch Äve's Lieblinsgteddy   Alle 90 Minuten haben wir angehalten und er hat sich versäubern können.   Abends nach Ankunft haben mein Mann, Celtica und ich uns mit dem Kurzen auf dem Hundeplatz getroffen. Celti hat noch gar keine Freude an ihm   und weicht ihm aus... aber immerhin geht sie nicht auf ihn los... wir forcieren auch nix... ist halt oft so, dass die bullartigen Hunde zu Eifersucht neigen... aber wir sind guter Dinge, dass sich das mit der Zeit legt... :-) Dafür hat er bereits auf Platz Freundschaft mit einer 9 Wochen alten Mali-Hündin geschlossen.   Die 1. Nacht war ein Traum.... abends platt von der Fahrt... der kleine Mann auch... hat geschlafen... und sich um 0600 Uhr gemeldet für Pipi!  Bin stolz auf den Kurzen... bis jetzt ist zu Hause noch kein Malheur passiert.   Genauso stolz auf unsere Queen.... immerhin schläft schon im selben Raum mit ihm ohne Stress zu haben oder irgendwelche "Fisimatenten"     Er erobert alle Herzen im Sturm.... so, darf ich vorstellen: JayJay (James war meinem Mann zu fade als Name  )   Die ersten Minuten der Heimreise....   ... nach 10 Minuten ..   ... nach weiteren 10 Minuten!   Nach 30 Minuten  konnte ich das sehen      Die erste CH-Freundschaft  Guguck...   .. du gefällst mir!    ...abends platt wie eine Flunder!   ....let's play!    ...   ... das macht müde... kuscheln mit Frauchen!    der auserkorene Lieblingsschlafplatz!      Wir werden fleissig weiter berichten!   Liebe Grüsse   Sarah, Celti und JayJay... mit dem goldenen Schatten Äve          

      in Hundewelpen

    • Junghund neu eingezogen

      Hallo, ich habe gestern einen etwa 8 Monate alten Welpen bekommen. Er hat sehr große Angst vor uns und weigert sich auch, an der Leine zu laufen, um rauszugehen bzw. überhaupt sich von seiner Decke wegzugehen. Somit erledigt er natürlich alles auf bzw. im Umkreis seines Platzes.
      Sollen wir ihn "zwingen", rauszugehen (was dann tragen bedeutet), will aber auch nicht an seiner Leine zerren oder weitestgehend in Ruhe lassen und warten, bis er von selbst zu uns kommt? Er duckt sofort ab, wenn man sich auf ihn zubewegt.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Willi Winzig mein lieber kleiner Schatz,

      du bist am 27. September 2014 bei uns aus einer Notstation eingezogen 
       

       
      und hast das Leben deiner Mädels und auch unseres unheimlich bereichert.
       
      Sie hatten gerade ihren Kumpel verloren und waren neugierig, was da nun kommt
       

       

       

       
      Auch mit Geli hast du dich sofort verstanden und ihr seit immer gemeinsam über das Einsteinchen her gefallen, du hast es aufgemacht und Geli hat das Leckerli gemopst
       

       
      Das waren deine  ersten Eindrücke und es war  Liebe auf den ersten Blick, bei allen Beteiligten und dein neues Leben hast du in vollen Zügen genossen, auch wenn du sehr krank warst, du hast dich nie unterkriegen lassen, ganz im Gegenteil.
       
      Du warst neugierig, witzig, lustig, du warst einfach bezaubern und hattest unsere Herzen im Sturm erobert
       
      ...wie biste denn da rein gekommen
       

       
      ...geschafft, ich hab die Annabell raus gestenzt
       

       
      ...und das is unser aller Lieblingsplatz, ganz egal onb die Heizung warm oder kalt ist
       

       
      ...wir hatten einen Weihnachtsbaum mit Eisbergsalatlametta
       

       
      ...und einen Ostereierbaum mit Eiern aus Gemüse
       

       
      ...und wenns gab, auch immer frische Wiese
       

       
      ...auch wenn ich mich manchmal ganz schön strecken mußte
       

       
      ...ab und an saß ich auch im Futternapf
       

       
      ...und kuscheln, egal wo, das hab ich gern gemacht
       

       
      Leider war Willi immer wieder Krank und seit einigen Tagen wurde es immer schlimmer, er wäre verhungert, wenn ich ihn nich hätte erlösen lassen.
       
      Am 09. Mai 2016 ist mein kleiner Willi ins Regenbogenland umgezogen.
       
      Ich hatte ja, als er zu uns kam, nich mal damit gerechnet, das er seinen 3. Geburtstag erlebt und nun hat er doch noch fast 2 Jahre geschafft gehabt, leider ging es nun nicht mehr und ich habe ihn schweren Herzens gehen lassen.
       
      Mein lieber kleiner Willi, ich hoffe, es geht die wieder gut, Geli und Annabell haben sicher auf dich am Eingang ins RBL gewartet, ich wünsch euch da ganz viel Spaß.

      in Regenbogenbrücke

    • ERSTHUND plötzlich nicht mehr stubenrein (Welpe ist eingezogen)

      hi ihr lieben ich hoffe wirklich ihr könnt mir helfen.   seit 4 Tagen wohnt ein 9 Wochen alter Welpe bei uns - nun ist der Ersthund (3 Jahre) plötzlich auch nicht mehr stubenrein. (ist eigentlich seit Ewigkeiten stubenrein)    Gestern Nacht habe ich unseren Welpen nicht gehört und er hat (wiedermal) in die Wohnung gepinkelt und gekakt. das Problem an der Sache ist das unser Ersthund dann auch in der Nacht in die Wohnung gepinkelt und gekakt hat !!!!!!!!!!!!!  und heute hat die 3 Jahre alte Hündin in ihr eigenes Körbchen gepinkelt   Wenn das so weiter geht wird das wirklich zum Problem für mich! Es geht nicht das mein Ersthund alles verlernt nur weil ein Welpe eingezogen ist.    Kann mir irgendwer helfen? Was soll ich tun? ich kann nicht die ganze nacht auch munter bleiben und auf BEIDE aufpassen.    Danke und Liebe Grüße

      in Hundeerziehung & Probleme


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.