Jump to content
Hundeforum Der Hund
himbeerdadi

Wieviel Kausnacks füttert ihr so ?

Empfohlene Beiträge

Loonee ich bewundere es, das bei euch ein Ochsenziemer lange hält. Egal wie lang der auch sein mag, bei uns wird der nie älter als 10 Minuten !

Würde es wunderbar finden, wenn sie ein bissl langsamer kauen würde. So ein Geweih haben wir ja auch, aber das mag sie nicht sonderlich... zitieren

Das hatte ich bei meinem vorherigen Hund. Kompletter Ochsenziemer am Freitag nach der Arbeit gekauft hielt keine Stunde. :D

Balou ist da total pflegeleicht, der knabbert ein wenig, lässt es liegen, knabbert später nochmal. Er nutzt das vor allem zum Entspannen, merke ich immer öfter. Daher liegt das Geweih auch immer zur Verfügung. Der Rest kommt in seine "Truhe", gemeinsam mit den Spielsachen. Die kann er aber auch alleine öffnen und sich etwas heraus holen, wenn er mag.

Wenn ich zu viele Kausnacks füttere, dann schleppt er sie weg und vergräbt sie. Machte er als ich ihm öfters als nur zweimal die Woche Schweinsohren gab. Die hat er dann Tage oder Wochen später ausgegraben und labberig reingeschleppt. *örks*

Ich hab die Dinger damals sogar in den Wäschetonnen gefunden, beim Waschen. :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

wir barfen. Also ab und an ein Knochen, aber Schweineohren, Rinderkopfhaut oder änliches ist auch sehr angesagt. Falls Du deinen Hund im Büro soetwas geben magst. Teste es bitte erst zu Hause. Es gibt Dinge die stinken echt übel.... :o

Ja das bekommen meine Kollegen am eigenen Leib zu spüren...wenn es Pansengefüllten Kauknochen oder getrockneten Pansen gibt, kippen die regelmäßig aus den Latschen.... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte beim letzten mal kanninchenpfoten im Katzen Klo ;)

Alles was Madam nicht mag wird vergraben und wenn man gerade nicht raus kommt halt bei den Katzen oder im Körbchen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja Kong gibts bei uns auch, alle möglichen die es gibt... Kong Wobbler, normaler Kong udn dieser Kong Kauknochen den man mit Leckerlies befüllt.

Allerdings habe ich den noch nie gefroren. Das wäre mal eine tolle Idee...und beschäftigt garantiert auch länger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich hatte beim letzten mal kanninchenpfoten im Katzen Klo ;)

Alles was Madam nicht mag wird vergraben und wenn man gerade nicht raus kommt halt bei den Katzen oder im Körbchen..

Nicht schlecht. :D

Meiner frisst das dann in labberig. Beim ersten Mal dachte ich mir auch: Was zum Henker frisst er da??? und wurde panisch weil ich direkt an Giftköder oder verdobenes Zeug dachte. War ein Schweinsohr, graubraun und schlabbernd. :Oo

Aktuell hat er grad den Hammer gebracht. Gatte hat ihm während meiner Kur was Gutes tun wollen und einen drei Kg großen Riesenknochen vom Rind gekauft. Den gabs ein oder zwei Tage nach meiner Heimkehr weil er so lange zum Auftauen brauchte. Balou schnappte ihn sich, schleppte ihn in den Flur aber kam nicht durch die Hundeklappe (Knochen zu groß.). Seitdem ist das Teil verschwunden und wir alle haben null Ahnung wo er ist! :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es anfängt zu stinken findet ihr ihn :D

Himbeerdadiich nehme Fleischbrühe mit Stückchen oder Joghurt..

Kommt ganz gut an!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

DAS ist wohl wahr. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach du frierst die Fleischbrühe oder Joghurt in den Kong ein, oder wie ? Das ist eine tolle Idee !

Das mit dem Knochen ist ja lustig... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fleischbrühe in Kong einfrieren ist toll. Klasse Eis für warme Tage! Hatten wir mit dem WElpenkong gemacht, das gibts dann hier im Sommer auch wieder. :)

Jaaa, der Knochen... ich versteh nicht wieso wir den nicht finden. Der ist zu groß zum verschwinden. Aber das ist typisch Aussie. Der Grad zwischen Genie und Wahnsinn macht das Miteinander nie langweilig. :D

Edit und OT: Gibts eigentlich neue Bilder von deiner Lütten, Himbeerdadi? Sie ist ja nur ein paar Wochen älter als mein Balou, ich wäre da wirklich mal gespannt wie sie sich entwickelt hat! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für den Besuchsjunghund gibt es täglich was zwischen die Zähne - der braucht das aber auch wirklich. Da wechsle ich ab zwischen Rinderschulter, Sehnen, Ziemer oder eben Kong.

Meine kriegen sonst so alle 3-4 Tage etwas oder wenn ich dran denke öfter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.