Jump to content
Hundeforum Der Hund
Samir

Daumen gesucht! Ich muss ihn überzeugen!

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo ihr Lieben,

Nun wende ich mich auch an euch, denn eure Daumen sind der Hammer ;)

Es geht um Folgendes!

Ich hatte vor 4 Jahren eine Reitbeteiligung. Diese stand bei einem Bauern, der nicht viel von artgerechter Tierhaltung hält. :wall: Pferde waren unterversorgt. Er hat dort eine Rinderherde auf dem Grundstück stehen. Und damals auch zwei Schäferhunde, die eingepfercht waren auf 5 qm! :motz:

Keine Hütte! Ab und an hat er Schlachtabfälle drübergeworfen. Kein Dach. Nix.

Ich hab wegen dieser Sachen aufgehört dort zu reiten. :motz:

Mich ließ es Jahrelang nicht los, bin dann aber öfter umgezogen und war nichtmehr in der Nähe und kam auch so nicht hin.

Jetzt wohn ich ganz in der Nähe und hab auch ein Auto.

Bin also hingefahren im Dunkeln und sah die beiden in einem Zwinger sitzen. Hab dann gesehen, das kein Wasser drinn war. Nur ne kleine Hütte und 12qm Platz (leider ausreichend Platz). Hab dann das Vet. Amt kontaktiert. Die waren nicht sehr freundlich und eher abweisend. Hab die Hoffnungen verloren gehabt und bin letzten Sonntag nochmal hin.

Es lag eine ganze vergammelte Tote Sau drinn! :wall::wall::wall:

Ein Hund hat dran rzumgenagt, der andere hat sich in der kleinen Hütte verkrochen.

Hab ein paar Bilder gemacht, leider ist die Qualität miserabel.

Jetzt habe ich grad wieder telefoniert. Diesmal mit der Kollegin. Und siehe da! Ein tolles Gespräch!

Sie war super nett und zuvorkommend. Hat sich bei mir bedankt und die Zustände geschildert und mir alles nochmal erzählt. Die Sau haben die Hunde angeblich selbst da rein :Oo:wall::wall:

Ja klar! Die Tür stand wohl aus versehen mal offen. Der Mann ist aber Schlachter und da kann man sich den Rest denken. :wall:

Aber sie ruft mich an, wenn sie neues erfahren hat. Er hat wohl die Auflage, noch eine Hütte reinzustellen und die Tiere artgerecht zu versorgen.

Er hat damals schon Besuch gehabt und sollte den Zwinger bauen. Zuhause will er sie nich und eigentlich haben sie auch keinen Zweck dort draußen. Damals wollte er sie dann loswerden und die Frau berichtete mir, das er Andeutungen gemacht hat, die Hunde selbst zu entsorgen. Er hätte da schon Möglichkeiten. Ihn hat es genervt, das er nuir Probleme mit den Hunden hat.

Die beiden lassen sich streicheln und sind super Lieb! Ich bin dieser Frau so dankbar, weil sie mir alles erzählt hat und mich auch gebeten hat die Augen offen zu halten. Sie sagt, wenn es evtl jmd gibt, der die Hunde nehmen würde, dann würde er sie abgeben!

Ich fahre jetzt nochmal vorbei und brauche unbedingt eure Daumen!

Wenn er da sein sollte (was ich hoffe)., dann frage ich ihn, ob er sie eventuell abgeben würde. Und wenn gar nicht, würde ich ihm anbieten 1-2 Mal die Woche die zwei zu nehmen und mit den beiden eine Runde zu laufen, was besser ist als den ganzen Tag in dem Zwinger!

Bitte Bitte Bitte Drückt mir die Daumen, das er da ist und einwilligt. Ich versuche ihm verständlich zu machen, das ich ihm keine Last bin, sondern ihm eher helfen will!

Es muss einfach klappen!

:(:(:(

Die beiden sind so verdreckt und dürfen nie aus dem Zwinger raus (Das Gelände ist nicht eingezäunt) Ich will nicht mit ansehen, wie sie da drinn vor sich hin vegetieren.

Ich würde mich sehr über eure Unterstützung freuen und mache mich gleich auf den Weg. Wenn ich wieder da bin, berichte ich weiter!

Hier geht nochmal ein dickes Danke an Astrid (Asti) :kuss:

Danke, für deine Unterstützung und dein Angebot, ein Platz mit zu suchen falls ich erfolgreich sein sollte! Ich wüsste sonst nichtmehr weiter!

Die beiden tun mir so Leid! :(

:kuss:

Auf dem Bild sieht man den Zwinger, mit den Hunden. Hinter dem vorderen Hund sieht man auch das Schwein ein bisschen. Das Weiße ist Schnee.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Sehen die anderen Tiere auch noch so schlimm aus wie früher ?

Dann versuch bitte die Medi und Tierschutzorganisationen darauf aufmrksam zu machen.

Leider handeln deutsche Vetämter kaum noch.

Das ist echt unglaublich was ich dazu in den letzten Wochen gesehen hab.

Grad gestern noch eine Reportage wo Pferde auf einer Wiese waren auf der Glasscherben und ganze Scheiben rum lagen. Bis an die Knie im Kot.

Verdreckte Hunde und Hühne. Nichts zu fressen.

Und die vom Vetamt meinte nur so man solle ja nicht übertreiben, sähe doch ganz ordentlich aus. Eben die scherben weg und gut ist.

Die Tierschützer und die Polizei auch konnte das nicht glauben was die Frau da sagte.

Edith : ich denke nicht ads es was bringt wenn du die Hunde da raus holst. Dann hat er nächste Woche 2 neue.

Er muss ein Tierhalteverbot bekommen. Alles andere bringt langfristig garnichts

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke auf jeden Fall!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Natürlich drücke ich ganz feste die Daumen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Originalbeitrag

Sehen die anderen Tiere auch noch so schlimm aus wie früher ?

Die Pferde waren plötzlich verschwunden, das Vet amt weiß nich wohin

Er hat noch Hühner in einem Bauwagen, die schaut sich die Frau beim nächsten Besuch auch mal an.

Leider handeln deutsche Vetämter kaum noch.

Das dachte ich auch, aber die Frau war sehr zuvorkommend und will mir helfen. Sie will das erdie Hunde abgibt. kann ihn aber nicht zwingen, wenn er gegen kein Gesetz verstößt, das sie ihm nachweisen kann. Er kann ja viel behaupten, aber nachweisen kann sie ihm nix. Nur eben die Fakten, z.B. Den Zwinger vergrößern etc.

Edith : ich denke nicht ads es was bringt wenn du die Hunde da raus holst. Dann hat er nächste Woche 2 neue.

Aber wieso sollte er sich zwei Neue holen, wenn er die loswerden will? Er weiß nur nich wohin mit den Hunden... Ich verstehe ihn auch nicht ganz und werde ihn mal darauf ansprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drück dir und den Hunden auch ganz fest die Daumen!!!

Sollte er sie nicht freiwillig rausgeben, frag doch mal ob sie wenigstens verkäuflich wären.

Solche Leute kann man leider oft mit Geld locken.

Also ich bin gerne bereit was zu spenden, wenn den beiden dadurch geholfen werden kann :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier noch das Viedeo was ich meine,

Dann drück ich mal die Daumen das es klappt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

also ich habe andere, positive Erfahrungen mit den VetÄmtern gemacht, weiß aber, dass ihnen aufgrund der vielfältigen Aufgaben und auch aufgrund der bestehenden Gesetze oftmals die Möglichkeit zum Eingreifen fehlt :(

VetAmts-Mitarbeiter sind nun mal keine Tierschützer, sie haben sich mehr mit der Bürokratie im Zusammenhang mit dem Einhalten der Gesetze zu befassen als mit der direkten Hilfe am Tier...

Trotzdem freuen sie sich über Unterstützung wenn es gilt, die Not von Tieren zu verhindern oder zumindest zu lindern - aber dazu brauchen sie FAKTEN!

Kannst du nicht eine ortsansässige TSO mit einbinden, die dir helfen kann diese Fakten zu sammeln?

Meiner Ansicht nach ist hier nicht blinder Aktivismus sondern gezieltes Vorgehen gefragt, da solltest du dir entsprechende Hilfe holen.

Ich drück den Hunden die Daumen, dass ihnen geholfen werden kann!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke auch die Daumen und finde es gut das du dich kümmerst

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Toll, dass Du Dich um die beiden Nasen kümmerst!!

Hier sind alle Daumen und Pfoten gedrückt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.