Jump to content
Hundeforum Der Hund
doory

Vortrag in Hamburg: Die ersten Tage mit einem Tierschutzhund

Empfohlene Beiträge

Die ersten Tage mit einem Tierschutzhund

Vortragsnachmittag in Hamburg am 13. 04. 1213

Er kennt mich nicht – ich kenne ihn nur von Fotos. Wir haben sozusagen fast ein Blinddate. Was ist zu beachten, wenn ich einen Hund aus dem Ausland oder aus dem deutschen Tierschutz bei mir aufnehmen möchte? Worauf und wie muss ich mich und meinem Zuhause vorbereiten? Und wie kann ich dem Neuankömmling die Eingewöhnung erleichtern?

Im Hamburg findet am 13.04.2013 ein hilfreicher Vortrag für die ersten gemeinsamen Tage statt. Vortragsinhalte sind Vorbereitung des neuen Zuhauses, sinnvolles Equipment, die Abholung, Gefahrenvermeidung und alles rund um den Alltag in der ersten Zeit. Schwerpunkt bildet eine faire Kommunikation mit dem neuen Hundefreund. Wie vermeidet man Missverständnisse, wie setzt man die eigene Körpersprache und Stimme sinnvoll ein, und wie ist die Wirkung auf den Hund. Ebenso wird im Erkennen der körpersprachlichen Signale des Hundes geschult.

Der Vortrag ist an die Pflegestellen der Tierschutzorganisation Perros de Catalunya e.V. (www.perros-de-catalunya.de) gerichtet. Aber auch alle anderen Hundehalter, zukünftigen Hundehalter und Interessenten sind herzlich eingeladen. Referentin ist Tina Tschürtz von der Hundeversität Hamburg (www.hundeversitaet.de)

Veranstaltungsort: Bürgerhaus Meiendorf, Saseler Str. 21, 22145 Hamburg

Busanbindung und Parkplätze vorhanden

13.04.2013 von 14 bis ca. 17.30 Uhr

Kosten: 27,--€ Euro pro Person

Für unsere Pflegestellen und Mitglieder ist der Vortrag kostenlos

Anmeldung unter info@hundeversitaet.de oder telefonisch unter 0162-2420857

oder unter 040-64891084 , isabel.pahlke@perros-de-catalunya.de ( für Pflegestellen oder unsere Adoptanten)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.