Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
leylo

Hab Angst, dass es knallt

Empfohlene Beiträge

Einige von euch haben sicher schon mitbekommen das wir am Sonntag

eine 10 Monate alte Schäfer-Mix Hündin aus dem Th holen.

Nur hab ich ein bisschen Bauchweh weil ich angst habe das es bei ihr

und unserem jack russell knallt.

Die beiden waren schon zusammen spazieren und verstehen sich super

nun ich habe angst was passiert wenn sie in sein Auto geht oder in sein Haus kommt ?

Milo ist sehr lieb zu anderen Hunden und lässt sich auch ins Haus,

aber er ist futterneidisch gut das kann man mit getrennten räumen klären.

Aber er ist der kleine Boss und wird sehr verwöhnt ich hab nun angst das er

eventuell aus Eifersucht sie wegschnappt wenn wir sie streicheln

oder auch die Sache mit den Schlafplatz er liegt mit im Bett sie hat ein Riesen Körbchen

bekommen,aber jetzt meint er schon das ist seins er schmeißt sein Spielzeug

rein und nachts krabbelt er auch Darein .

Die frage ist auch wie mach ich ihm jetzt begreiflich dass,das nicht für ihn ist ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr müsst ihm halt ganz klar deutlich machen, was er darf und was nicht, und dass IHR entscheidet, wer im Haus geduldet wird und was der andere Hund darf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht das andere Körbchen erst hinstellen, wenn der neue Hund da ist? Woher soll er wissen, das da noch jemand kommt. Er meint sicher, es steht für ihn da.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Körbchen steht schon seit ca 2 Jahren da ist noch von meiner

Verstorbenen Hündin und es hat ihn nie interessiert doch auf einmal

liegt er dadrin mhh

Könnte es sein das er merkt das sich was verändert ?

Spüren Hunde sowas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Das Körbchen steht schon seit ca 2 Jahren da

Könnte es sein das er merkt das sich was verändert ?

Spüren Hunde sowas

Ach so, das wußte ich nicht. Vielleicht ahnt er was.

Unser Kleiner war auch schon lange bei uns, bevor der Grosse kam. Die Probleme hatten wir nicht, deshalb kann ich dazu nichts sagen. Die Beiden teilen vieles miteinander, auch die Schlafplätze. Das haben die untereinander ausgemacht und es läuft prima.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Du so unsicher bist dann lass es einfach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine unsicherheit kommt daher weil meine verstorbene Hündin

den kleinen sehr oft unterdrückt hat sie hat schon ziemlich doll

gebissen ab und zu .

Wenn der Retriever meiner Oma da ist,ist auch alles super sie darf

hier rum laufen nach oben alles.Nur als sie an sein Futter wollte da

hat es geknallt aber das kann man ja durchs getrennte füttern regeln.

Ich werde morgen mit ihm nochmal hinfahren beide spielen lassen

und sie ins Auto packen zum gucken :)

Und noch eine Sache wir nehmen den Hund bzw die Hunde überall mit hin.

Wenn wir kurz einkaufen sind sitzen sie im Auto.

ich hab mir das so gedacht das Motte nach hinten auf die rückbank kommt

und angeschnallt wird und milo nach vorne auf den Sitz in sein Korb den man komplett

verschließen kann ist das eine gute idee ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Frage ist doch.

Wenn Du so unsicher bist warum dann den Stress mit dem zweiten Hund?

Lass es so wie es ist und alle sind zufrieden.

Denn über eines muss Du dir klar sein. Auch dein jetziger Hund wird sich verändern wenn Du einen zweiten dazu holst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verstehe jetzt nicht, wieso man sich einen zweiten und noch dazu großen Hund in's Haus holt, wenn man überhaupt nicht weiß, wie man dabei Vorgehen sollte und sich auch keinen Plan gemacht hat, welche Regeln im Haus für wen gelten usw.

Wenn es nach drei Tagen "knallt", was dann????

Wird mal wieder nur auf Glück gehofft, dass einfach alles gut geht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wo ist denn euer Pitbull Mix? Von dem ist hier überhaupt nicht die Rede

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.