Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
Asha

Es kommt immer anders, als man denkt! (Hundewahl)

Empfohlene Beiträge

Hallo, liebe Forumsmitglieder/innen!

Ich hoffe, das hier ist die richtige Rubrik für dieses Thema. :) Kurz zu mir: Vor fast drei Monaten ist mein erster, eigener Hund bei mir eingezogen. Schon als Kind wollte ich immer einen eigenen Hund haben und wenn möglich sollte es ein Dobermann oder ein Hütehund sein. Auf jeden Fall groß sollte er oder sie sein!

Das hier ist meine neue "große" und "Dobermann-ähnliche" Mitbewohnerin:

img7612n.jpg

Ging es jemandem von euch auch so? Die Rasse bzw. der Hund stand schon fest, aber es kam dann doch ganz anders, als ihr geglaubt habt? Fotos von euren Hundis wären super! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Nein, nicht wir haben die Hunde ausgesucht sondern wir wurden ausgesucht.

Mit meinen verstorbenen Rüden war es so und wir sind bestens damit gefahren, leider verging die kurze Zeitspanne sehr schnell. Und nun wurden wir wieder ausgesucht von einen netten Hundemann.

Grüße Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein erster eigener Hund sollte ein DSH-Welpe vom Züchter werden...geworden ist es eine Bayrische Gebirgschweißhündin... zu dem Zeitpunkt schon elf Jahre alt aus dem Tierheim...

Baghira war der dickköpfigste störrischste und tollste Hund den ich mir wünschen konnte.Ich muss zugeben erst fand ich sie häßlich,aber es war liebe auf den zweiten Blick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Originalbeitrag

Aber es war liebe auf den zweiten Blick

Das war bei mir auch so! Außerdem musste ich mich zuerst mal an ihre Größe gewöhnen, da ich mit DSH aufgewachsen bin. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ein wunderschöner Hund :yes:

ich kenne das auch...man wünscht und plant und malt sich aus, wie es wohl werden wird...und dann kommt alles anders :D

Unser zweiter Hund, sollte ein Welpe vom Züchter werden, wir haben schon mit vielen Züchtern gesprochen, E-Mails hin und her geschrieben und sogar schon Züchter besucht. Die Wurfplanung war fest und wir standen theorethisch schon auf der Warteliste ;)

...und dann haben wir uns Hals über Kopf verliebt...in einen Hund aus dem Tierheim :D die Rasse hat gewisse Ähnlichkeiten, aber so war es überhaupt gaaaar nicht geplant!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D Kenne ich auch. Unser zweiter Hund sollte ein Sennenhund sein, Berner oder Appenzeller oder die Richtung. Auf jeden Fall groß und knuddelig. Was ist es geworden:

:D Ein zwar großer aber sehr dünner Windhundmix. :klatsch:

Aber nichts destotrotz haben wir ihn unheimlich lieb. Auch wenn man sich an den Knochen blaue Flecke holen könnte (gut das wir wenigstens gepolstert sind) :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

doppelt :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo nach Österreich!

Also momentan beneide ich Dich für Deinen "Fast - Dobermann" :) ! Und - wer weiss: vielleicht hat ja ein Pinscher mitgemixt??!

Ich finde Deine Maus sehr entzückend - und wäre zur Zeit ganz froh, wenn ich nicht täglich 31 kg bei diversen Aktionen in der Leine hängen hätte...

Wie bist Du auf sie gekommen?

Ich denke, bei der Hundewahl geht´s zu wie im normalen Leben: manche wälzen Bücher über Bücher bis zur Entscheidung, manche helfen einer Seele, die gerade Not hat, andere warten, bis der Hund sie aussucht und wieder andere haben eine ziemlich genaue Vorstellung von ihrem Traumhund - und dann kommt es ganz anders ;) ...

Ich hoffe, Du hast sehr viel Freude mit Deiner Maus,

Gundi (immerhin mit österreichischem Pass ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Bei mir stand immer fest: mein Hund wird mindestens kniehoch, aber eigentlich viel grösser, schwarz, rauhaarig mit Bart. Ein Schnauzer oder zumindest Schnauzermix, aus dem Tierheim, schon älter.

Und geworden ist es das hier:

11443110ca.jpg

Grösstenteils weiß, glatthaarig, 27cm Rückenhöhe, als Welpe vom Züchter.

Ich konnte nichts dagegen machen. Hab sie gesehen und wusste: Das ist sie.

11443097ny.jpg

12407378sa.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Huhu :winken: ,

Glückwunsch zur Mitbewohnerin.

Bei mir war es ziemlich ähnlich. Ich wollte viele verschiedene Hunderassen. Die Wahl meiner Mutter und mir viel auf einen blue-merle Collierüden (nicht meine erste Wahl, aber hauptsache Hund und, aufgepasst, RÜDE).

Züchterin gefunden, Wurf kam 3 blue-merle Rüden waren dabei.

Was haben wir adoptiert ? Eine tricolor Hündin :wall:

Naja, aber es war dei richtige Wahl und nur das zählt :klatsch::party:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.