Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Hallochen und nein, so war das alles nicht geplant *g*

Empfohlene Beiträge

Hallochen und nein, so war das alles nicht geplant *g*

ich versuche es mal kurz zu machen.

ich bin lydia und zu mir gehört wenke, mittlerweile fast 2 jahre als

wir kommen aus der nähe von cloppenburg.

wenke sollte ein labrador golden mix sein. ich wollte ja wieder einen hund , den ich gut im haushalt auslasten kann.

mhhhhh , hab ich nach einiger zeit gedacht. kommt sie mir in ihrem aussehen und in ihrer entwicklung sehr komisch vor und hab dann mehrmals bei ihrer mami besitzerin angerufen, ob sie sich sicher sei. jaaaa, sei sie.

wenke verhielt sich immer mehr nach etwas hütehundmäßigen , was ich auch zu bekannten geäußert habe, denn ich habe jahrelang getönt, sowas kommt mir nicht ins haus.

wie soll ich so einem kaliber gerecht werden.

schäferhund oder border. so drahtig , so kittig, so schnell hochdrehend, immer nachhakend energisch, aber immer dabei dieses rückzugsverhalten, dieses zurückschnellen.

als ich dann später noch erfahren habe, dass ein labrador immer nur kurzhaar in der 1. nachfolgegeneration vererben kann, war ich hin und hergerissen .

sie war die ersten monate sehr anstrengend und ich wollte verstehen , warum sie dieses oder jenes verhalten an den tag legt, wie sie es zeigt. ich wollte sie einfach nur verstehen und ihr irgendwie gerecht werden.

einen gentest haben wir veranlasst. und ich bin fast vom sockel gefallen.

border collie / golden retriever . eindeutig.

das wars erstmal von uns und ich möchte hier hin und wieder mal vorbeischauen.

vl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und erstens kommt es anders und zweitens als man denkt...

Ich hoffe, ihr habt trotzdem viel Spaß zusammen! Herzlich willkommen hier!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben einen langhaarigen Labbi-Golden ;)

Wünschen euch mit eurer Herausforderung noch ein gutes Händchen! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zunächst einmal Herzlich Willkommen hier im Forum. :winken:

Zum Thema Lang und Kurzhaar. Wenn es sich bei Hunden ähnlich wie bei Katzen verhält, sprich, dass Langhaar rezessiv vererbt wird, dann ist die erste Generation sicher Kurzhaar, aber da die Dame ( HUndemami) ja wohl keinen Stammbaum hat, kann es ja durchaus sein, dass der Labbi schon ein Mix war und Langhaargen-Träger. Dann kann danach natürlich wieder Langhaar falle.

@Tanja; Vielleicht war bei Deinem Labbi Golden ja der Labbi auch schon ein Labbi-Golden ;) , oder irgendwas anderes langhaariges mit drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

einen gentest haben wir veranlasst. und ich bin fast vom sockel gefallen.

border collie / golden retriever . eindeutig.

das wars erstmal von uns und ich möchte hier hin und wieder mal vorbeischauen.

vl

Was für einen Gentest habt Ihr denn veranlasst,wo das "eindeutig" heraus gekommen sein soll?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

herzlichen Dank für die netten Begrüßungen.

ja, mit dem Test das geht , es kommt jedoch ein großes Aber....

Die Rassen müssen schon in dem Labor geschlüsselt sein und am Besten wäre es, wenn die Elterntiere reinrassig sind. Hat mehr mitgemischt, kommen da recht abenteuerliche Sachen bei heraus und ganz billig ist dieses Spässchen nun auch nicht.

Ich musste einfach wissen, warum die Maus und ich nicht so schnell auf eine Ebene kamen und es hilft uns jetzt richtig weiter. Vom Kopf her ist sie einfach sehr schnell mit ihrer Auffassungsgabe und Dummzeug machen natürlich auch.

Und je älter sie wurde, umso mehr konnte man es dan auch sehen.

Die Mami ist der Golden mit Papiere, sie ist schon älter, einmal ausgebüchst und einen Nachbarshund, einen Labrador haben sie auf ihr erwischt. Natürlich kann man darüber streiten, wieso , weshalb, warum.

Aber als ich das Ergebnis präsentierte, gab die Besitzerin zähneknirschend zu, das dort noch ein Rüde gesichtet wurde, sie aber dachte das sei ein Aussie, war es aber nicht , sondern ein Tricolor- Border, ebenfalls reinrassig.

Das war dann alles im Nachhinein.

Gedacht habe ich mir auch einfach, den Golden müssten sie ja auf alle Fälle im Gentest finden und das Ergebnis in der Anteilskategorie 50 % davon, 50 % davon ist eindeutig.

Nein, es ist keine andere Rasse beteiligt, sonst tauchen auch welche in den Restwahrscheinlichkeiten auf.

Es ist insofern sicher bei ihrem Analyseergebnis. Ich musste es auch wohl einfach nur noch schriftlich haben. denn meine immer geäußerten Vermutungen gingen eindeutig in die Richtung. Aber ob nun Border, Aussie oder Ähnliches wollte ich einfach wissen. Weil Labrador ist in diesem Hund auf keinen Fall zu sehen, geschweige zu merken.

Bei caniVaris haben wir den Test gemacht.

vl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag
Originalbeitrag

einen gentest haben wir veranlasst. und ich bin fast vom sockel gefallen.

border collie / golden retriever . eindeutig.

das wars erstmal von uns und ich möchte hier hin und wieder mal vorbeischauen.

vl

Was für einen Gentest habt Ihr denn veranlasst,wo das "eindeutig" heraus gekommen sein soll?

Hallochen Loki,

warum so vorwurfsvoll?

v

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Hallochen Loki,

warum so vorwurfsvoll?

v

Das war keinesfalls Vorwurfsvoll,hab bloß gefragt. Weil es meiner Meinung nach noch keinen Test gibt der das zuverlässig und zu 100% aufschlüsseln kann!

Hab meine Frage bloß nicht blumig ausgeschmückt,sorry :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Tanja; Vielleicht war bei Deinem Labbi Golden ja der Labbi auch schon ein Labbi-Golden ;) , oder irgendwas anderes langhaariges mit drin.

Nein...soweit man das bei einem Mix eben immer eindeutig sagen kann. In einem Hundeverein, dem ich mal anghörte, holten 3 Leute Geschwister...alles Golden- Labbis, 1 Kurzhaar, 2 Langhaar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo :winken:

und viel Spaß beim Lesen und Mitschreiben wünsche ich Dir!

13536190ym.jpg

Meine Ivy ist auch ein BoderCollie Mischling ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ostseeurlaub geplant - bitte um Tips

      Huhu, ich möchte gerne nächste Woche ein paar Tage an die Ostsee fahren. Geplant habe ich, im Auto zu übernachten. Kommt jemand von euch aus der Gegens zwischen Lübeck und Holnis (gerne auch aus dem Landesinneren)? Welche Tips habt ihr für mich in der Gegend? Wo kann man gut übernachten? Wo gibt es Hundestrände, die sich bewährt haben?   Und hat jemand Lust auf ein Treffen?

      in Urlaub mit Hund allgemein

    • Hallöchen wir sind die Neuen

      Hallo an alle!   Wir sind ganz neu hier und möchten uns gerne vorstellen.Wir sind zwei Frauchen und ein Labbi-Doggen-Mix-Mädchen namens Motte sowie zwei zwei ältere Kater namens Ole und Willi. Motte ist jetzt bisschen älter als 8 Monate und ja was soll ich sagen...anders als erwartet bzw als beschrieben. Die kleine Maus lebt jetzt seit knapp 4 Wochen bei uns und wir sind durch eine Kleinanzeige auf sie aufmerksam geworden.Und ja ich hatte mir immer vorgenommen kein Tier über eine Kleinanzeige zu kaufen...aber dann haben wir sie gesehen...Aber ich sollte vielleicht noch ein bisschen mehr ausholen um alles ein bisschen verständlicher zu erklären... Vor Motte hatten wir auch schon einen Labbi Rüden Sam den wir aber nach kurzer schwerer Krankheit über die Regenbogenbrücke gehen lassen haben. Und wir wollten eigentlich erstmal noch einige Zeit warten bis ein neuer Wauzi zu uns kommen sollte...Aber es war kein Leben mehr für uns...Wir haben uns bemüht unseren Tagesablauf umzugestalten, endlich Dinge zu tun von denen wir gesagt haben das wir sie uns gönnen wenn wir etwas ungebundener sind...aber es hat uns nicht glücklich gemacht ...und manchmal muss man einfach auf sein Bauchgefühl hören und nicht auf die Vernunft und so haben wir uns ein bisschen umgeguckt. Und dann haben wir unsere Motte gesehen und angefangen nach zufragen.Die Anzeige wurde von der Besitzerin von Mottes Mutter ins Netz gestellt weil sie nicht wollte das Motte ins Tierheim gegeben wird. Es hieß sie ist stubenrein,geimpft und kann mehrere Stunden alleine bleiben. Sie sei mit Katze aufgewachsen (das war uns mit am wichtigsten neben der Stubenreinheit und dem Alleine bleiben).Alle Informationen kamen vom damals aktuellen Besitzer von Motte. Und das Motte ein kleines "Behindi-Kindi" ist war für uns absolut nebensächlich. Uns wurde auch mitgeteilt das sie weder Auto, Bahn oder Bus fahren kennt und uns war schon klar das Motte jetzt in die Rüpelphase kommt und mit Sicherheit noch Erziehung braucht...aber hey ein Welpe braucht das schließlich auch also wäre das kein großer Unterschied... Wie sich später raus stellte eine große Fehleinschätzung unsererseits...Und dann kam Motte...klapperdürr, verschuppt, total überdreht, ungeimpft,nicht stubenrein und nicht sozialisiert...   Jetzt ist der erste Monat um und so langsam kommt Motte bei uns an...Wir haben uns auch gleich nach ihrer Ankunft um eine Hundetrainerin gekümmert als wir gemerkt haben ok das werden wir alleine nicht schaffen...erste Teilnahme an der Hundeschule haben wir auch schon gemeistert. Aber wir machen uns nichts vor es wird noch ein langer anstrengender Weg ...   Ich habe mich hier angemeldet um Erfahrungen austauschen zu können, um den ein oder anderen Tipp zu finden und auch um nicht zu verzweifeln...   So ich bin etwas geschockt das der Text doch so lang geworden ist   Ich wünsch euch einen guten Start in den Tag

      in Vorstellung

    • Hallöchen :-)

      Hallo Mein Name ist Annabelle und ich bin gerade mit meinem Freund zusammen gezogen. Wir sind am überlegen eine kleine französische Bulldogge zu uns zu nehmen und wollen uns hier im Forum mal erkundigen, mit anderen austauschen und Tipps und Tricks erhalten. Ich freue mich auf regen Austausch mit euch.   Liebe Grüße  Annabelle

      in Vorstellung

    • Hallöchen!

      Hallöchen aus dem hohen Norden, ich bin neu in diesem Forum und hoffe hier einige Gleichgesinnte und ein nettes Miteinander zu finden Zu mir gehört ein Kleispitzrüde der mittlerweile 5 Jahre alt ist.   Uns findet man regelmäßig auf dem Hundeplatz und auf Agilityturnieren, seit dem wir im letzten Sommer anfingen etwas ambitionierter trainieren.   Liebe Grüße Hundi22

      in Vorstellung

    • Hallöchen von mir &Lasse

      Hallöchen zusammen, Ich wollte mich kurz mal vorstellen. Ich bin ein ca. 6 Jahre alter Mischlingsrüde aus Spanien. Hören tu ich (meistens) auf den Namen Lasse Vor 1 1/2 Jahren kam ich zu meinem Frauchen, bei der ich mich gleich Pudelwohl gefühlt habe- Das tu ich übrigens überall wo es Fressen gibt. Am Anfang wusste ich gar nicht was mein Frauchen von mir will wenn sie wild fuchteln vor mir stand und irgendwelche worte zu mir gesagt hat doch jetzt kann ich gaaaaanz viele Tricks. Mir macht es aber auch sooo arg Spaß neue Sachen zu lernen- und natürlich nicht zu vergessen die leckeren Leckerlies. Dafür mach ich eigentlich alles. Am Anfang war meine Besitzerin noch etwas unsicher wenn wir andere Hunde trafen und so musste ich die Chefrolle übernehmen und sie beschützen vor anderen. Dabei hab ich jedem gezeigt wie gut ich bellen kann. Mein Frauchen hat immer gesagt ich fühle mich wie ein rießiger Rotweiler. Aber eigentlich bin ich doch viieel größer und furchteinflößender der? ich bin ganze 30 cm groß Mein Frauchen trainiert schon gaanz lange mit mir, dass ich nicht alle anbelle, doch ich habe ihr ganz lange nicht geglaubt, dass sie keinen Beschützer braucht.. Doch nach 1 jahr glaube ich ihr das jetzt.. und jetzt freut sie sich immer gaaanz doll wenn ich die Hunde ignoriere an denen wir vorbeilaufen. Und dann bekomm ich natürlich immer gaaanz leckere Leckerchen.   Sie sagt mir jeden Tag wie stolz sie auf mich ist Sie ist echt ein bisschen schnulzig was das angeht Aber ich hab sie trotzdem lieb... Sie hat immer ein ganz schlechtes gewissen wenn sie mich wenige Stunden am Tag alleine lässt, aber ich finde dass super dann kann ich nämlich gaaaanz viel schlafen. denn das ist meine Lieblingsbeschäftigung. und wenn sie mal nicht so lange wegbleibt wie sonst, dann find ich das irgendwie blöd- ich brauch nämlich meinen Schönheitsschlaf   Ganz liebe Grüße Lasse  

      in Vorstellung


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.