Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gast

Hallochen und nein, so war das alles nicht geplant *g*

Empfohlene Beiträge

Hallochen und nein, so war das alles nicht geplant *g*

ich versuche es mal kurz zu machen.

ich bin lydia und zu mir gehört wenke, mittlerweile fast 2 jahre als

wir kommen aus der nähe von cloppenburg.

wenke sollte ein labrador golden mix sein. ich wollte ja wieder einen hund , den ich gut im haushalt auslasten kann.

mhhhhh , hab ich nach einiger zeit gedacht. kommt sie mir in ihrem aussehen und in ihrer entwicklung sehr komisch vor und hab dann mehrmals bei ihrer mami besitzerin angerufen, ob sie sich sicher sei. jaaaa, sei sie.

wenke verhielt sich immer mehr nach etwas hütehundmäßigen , was ich auch zu bekannten geäußert habe, denn ich habe jahrelang getönt, sowas kommt mir nicht ins haus.

wie soll ich so einem kaliber gerecht werden.

schäferhund oder border. so drahtig , so kittig, so schnell hochdrehend, immer nachhakend energisch, aber immer dabei dieses rückzugsverhalten, dieses zurückschnellen.

als ich dann später noch erfahren habe, dass ein labrador immer nur kurzhaar in der 1. nachfolgegeneration vererben kann, war ich hin und hergerissen .

sie war die ersten monate sehr anstrengend und ich wollte verstehen , warum sie dieses oder jenes verhalten an den tag legt, wie sie es zeigt. ich wollte sie einfach nur verstehen und ihr irgendwie gerecht werden.

einen gentest haben wir veranlasst. und ich bin fast vom sockel gefallen.

border collie / golden retriever . eindeutig.

das wars erstmal von uns und ich möchte hier hin und wieder mal vorbeischauen.

vl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und erstens kommt es anders und zweitens als man denkt...

Ich hoffe, ihr habt trotzdem viel Spaß zusammen! Herzlich willkommen hier!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben einen langhaarigen Labbi-Golden ;)

Wünschen euch mit eurer Herausforderung noch ein gutes Händchen! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zunächst einmal Herzlich Willkommen hier im Forum. :winken:

Zum Thema Lang und Kurzhaar. Wenn es sich bei Hunden ähnlich wie bei Katzen verhält, sprich, dass Langhaar rezessiv vererbt wird, dann ist die erste Generation sicher Kurzhaar, aber da die Dame ( HUndemami) ja wohl keinen Stammbaum hat, kann es ja durchaus sein, dass der Labbi schon ein Mix war und Langhaargen-Träger. Dann kann danach natürlich wieder Langhaar falle.

@Tanja; Vielleicht war bei Deinem Labbi Golden ja der Labbi auch schon ein Labbi-Golden ;) , oder irgendwas anderes langhaariges mit drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

einen gentest haben wir veranlasst. und ich bin fast vom sockel gefallen.

border collie / golden retriever . eindeutig.

das wars erstmal von uns und ich möchte hier hin und wieder mal vorbeischauen.

vl

Was für einen Gentest habt Ihr denn veranlasst,wo das "eindeutig" heraus gekommen sein soll?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

herzlichen Dank für die netten Begrüßungen.

ja, mit dem Test das geht , es kommt jedoch ein großes Aber....

Die Rassen müssen schon in dem Labor geschlüsselt sein und am Besten wäre es, wenn die Elterntiere reinrassig sind. Hat mehr mitgemischt, kommen da recht abenteuerliche Sachen bei heraus und ganz billig ist dieses Spässchen nun auch nicht.

Ich musste einfach wissen, warum die Maus und ich nicht so schnell auf eine Ebene kamen und es hilft uns jetzt richtig weiter. Vom Kopf her ist sie einfach sehr schnell mit ihrer Auffassungsgabe und Dummzeug machen natürlich auch.

Und je älter sie wurde, umso mehr konnte man es dan auch sehen.

Die Mami ist der Golden mit Papiere, sie ist schon älter, einmal ausgebüchst und einen Nachbarshund, einen Labrador haben sie auf ihr erwischt. Natürlich kann man darüber streiten, wieso , weshalb, warum.

Aber als ich das Ergebnis präsentierte, gab die Besitzerin zähneknirschend zu, das dort noch ein Rüde gesichtet wurde, sie aber dachte das sei ein Aussie, war es aber nicht , sondern ein Tricolor- Border, ebenfalls reinrassig.

Das war dann alles im Nachhinein.

Gedacht habe ich mir auch einfach, den Golden müssten sie ja auf alle Fälle im Gentest finden und das Ergebnis in der Anteilskategorie 50 % davon, 50 % davon ist eindeutig.

Nein, es ist keine andere Rasse beteiligt, sonst tauchen auch welche in den Restwahrscheinlichkeiten auf.

Es ist insofern sicher bei ihrem Analyseergebnis. Ich musste es auch wohl einfach nur noch schriftlich haben. denn meine immer geäußerten Vermutungen gingen eindeutig in die Richtung. Aber ob nun Border, Aussie oder Ähnliches wollte ich einfach wissen. Weil Labrador ist in diesem Hund auf keinen Fall zu sehen, geschweige zu merken.

Bei caniVaris haben wir den Test gemacht.

vl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag
Originalbeitrag

einen gentest haben wir veranlasst. und ich bin fast vom sockel gefallen.

border collie / golden retriever . eindeutig.

das wars erstmal von uns und ich möchte hier hin und wieder mal vorbeischauen.

vl

Was für einen Gentest habt Ihr denn veranlasst,wo das "eindeutig" heraus gekommen sein soll?

Hallochen Loki,

warum so vorwurfsvoll?

v

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Hallochen Loki,

warum so vorwurfsvoll?

v

Das war keinesfalls Vorwurfsvoll,hab bloß gefragt. Weil es meiner Meinung nach noch keinen Test gibt der das zuverlässig und zu 100% aufschlüsseln kann!

Hab meine Frage bloß nicht blumig ausgeschmückt,sorry :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Tanja; Vielleicht war bei Deinem Labbi Golden ja der Labbi auch schon ein Labbi-Golden ;) , oder irgendwas anderes langhaariges mit drin.

Nein...soweit man das bei einem Mix eben immer eindeutig sagen kann. In einem Hundeverein, dem ich mal anghörte, holten 3 Leute Geschwister...alles Golden- Labbis, 1 Kurzhaar, 2 Langhaar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo :winken:

und viel Spaß beim Lesen und Mitschreiben wünsche ich Dir!

13536190ym.jpg

Meine Ivy ist auch ein BoderCollie Mischling ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.