Jump to content
Hundeforum Der Hund
shensihund

Trotz zahlreicher Anzeigen ist der bissige Hund immer noch ungesichtert unterwegs!

Empfohlene Beiträge

Was ich immer noch nicht begriffen habe:

Wurde dieser Hund denn zwischenzeitlich als gefährlich eingestuft und hat Leinen- und Maulkorbzwang, oder nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Was ich immer noch nicht begriffen habe:

Wurde dieser Hund denn zwischenzeitlich als gefährlich eingestuft und hat Leinen- und Maulkorbzwang, oder nicht?

Das frag ich mich auch! Dazu muss oder wird der Hund im ersten Schritt noch nicht mal überprüft.

Es geht dann bei einem gemeldetem Vorfall ein Schreiben an die Halterin des "Gefährlichen" Hundes raus,das dieser nur noch mit Leine und Maulkorb zu Führen ist. Und dann kommt weiteres.

Aber das weiß bloß nur die Halterin des Hundes ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Und noch mal:

Wie willst Du- auf einmal- etwas machen, was seitenlang nach Deiner eigenen Aussage gar nicht möglich ist?

Du widersprichst und drehst Dir alles so hin, dass es Dir passt, am laufenden Band- und das in beiden Threads.

Ich sehe da ein ganz anderes Problem, als unkompetente Ärzte und uneinsichtige Hundehalter.

Vielleicht wäre das Probbie behoben wenn Du richtig lesen würdest.

Ich wiederhole mich nun nocheinmal, das ich die Frau oft Wochenlang nicht sehe und dann wieder ständig. Meist wenn sie ihre leeren Flaschen schwebend davon trägt oder sich Nachschub holt.

Vielleicht bist es Du die einen versucht das Wort im Mund rumzudrehen oder läßt einfach nur Deinen Frust an mir aus.

Ich habe mir mit meinen Hund nichts zu schulden kommen lassen, aber diese Frau schon.

Junimond : Meiner hatte Löcher im Fell, da wir zu zweit eingegriffen haben und nicht wissen wie fest der Hund zugepackt hat. Ich kann auch nicht sagen ob es Dominanz ist oder einfach nur Schutztrieb, angeblich handelt es sich um einen entlebucher Sennenhund aber ich würde auf Rottie-Beagle tippen.

Ein JRT wurde im Nacken schwer verletzt und eine Pinscherhündinn wurde fast getötet.

Jasbandu: Angeblich wurde viele Anzeigen abgeschmettert weil beide Hunde abgeleint waren und auch ist Leinenzwang. Die Behörde geht davon aus das es nicht passiert wäre wenn der gebissene Hund angeleint gewesen wäre. Mein Fehler vor 2 Jahren war, als ich dieser Hund meinen kontaktiert hat habe ich auch kurz abgeleint ( weil meiner schon mal gemosert hat )und dann ist es passiert. Und ob die Behörde den Hund eingestuft hat oder Maßnahmen auferlegt hat, weiss ich nicht. Da die Behörde keine Auskunft gibt.

Körnchen ; Mein Hund wurde vor 2 Jahren gebissen, ich habe Zeugen für diesen Vorfall die ich gerne offline präsentieren kann. Auch gibt es für andere Vorfälle Zeugen. Leider, waren die meisten gebissenen Hund nicht angeleint so das die Behörde gesagt hat ...wenn der andere an der Leine gewesen wäre es nicht passiert wäre. Also, war meiner dann immer angeleint. Letztes Jahr waren wir auf einen abgelegenen Weg unterwegs und ganz unverhofft ist dieser Hund wieder auf meinen los und mein Mann ist dazwischen. Dann hat die Frau uns angezeigt und allerdings als die Polizei kam konnte ich die Zeugin benennen die meinen Vorfall gesehen hat und dann hat sie sogar zugegeben das mein Hund von ihr gebissen wurde.

Und es geht darum, den Hund zu sichern wenn ein anderer kommt und so lange gesichert an der Leine zu halten bis der andere vorbei ist, denn dann würde nichts passieren.

Grüße Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Zyra - ein Collie unterwegs im Hochschwarzwald

      Hallo liebe Hundefreunde. Seit einiger Zeit bewege ich mich auch hier im Forum, wie der Eine oder Andere wohl bereits mitbekommen hat. Mein Name ist Petra, der Name meines kanadischen Colliemädchen Zyra und wir wohnen im wunderschönen Hochschwarzwald. Zyra ist mittlerweile drei Jahre alt. Bevor ich nun mit unserer langen Geschichte starte, hier ein paar Bilder aus Zyras jungen Jahren. Man beachte, ihre "dicke Nase" und die Knickohren am Anfang. Zyra schlief anfangs im einen Kistchen neben dem B

      in Hundefotos & Videos

    • Loki unterwegs

      Hallo,   gestern  das erste mal am Wildgehege.

      in Hundefotos & Videos

    • Tierheim Manresa: OBI-WAN, 8 Monate, Podenco Andaluz - hat trotz seines Alters ein eher mittleres Energielevel

      OBI-WAN: Podenco Andaluz (Talla Grande) , Geb.: Oktober 2018 , Gewicht: 14 kg , Höhe: 52 cm (im Wachstum)   OBI-WAN kam als Fundhund zu uns und der Besitzer konnte weder ermittelt werden, noch hat er nach OBI-WAN gesucht. OBI-WAN ist ein wahrer Sonnenschein…er hat mit absolut niemandem Probleme. Egal, ob Mensch oder andere Hunde, OBI-WAN liebt sie alle. Kinder (die in einem schon verständigen Alter sind) sind für ihn das Größte…mit ihnen kann man so wunderbar spielen und toben.

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Anzeigen üben

      Nun möchte ich Emma auch mal wieder etwas Neues beibringen, weiß aber noch nicht so recht wie.   Sie bringt mir ja Schildkröten. Das macht sie zwar mit weichem Maul, aber bei größeren Exemplaren hat das Weichmaul Probleme. Also muss ich dann immer die Berge hochhechten, damit sie diese Schildkröten nicht durch die Gegend schleppt.   Emma spürt diese Panzertiere aus weeiiiter Entfernung auf, selbst wenn die nur unter nem Busch Siesta halten. Ihr das ganz verbieten will ich aus

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Fleckenteufel unterwegs

      Ich dachte, ich bin auch schon etwas länger dabei und unterstütze mal die schlappohren Fraktion mit einem eigenen Thread. Heute haben wir, nach langer Abstinenz, endlich mal wieder einen ausgiebigen Spaziergang in unserem lieblingswald gemacht. Endlich mal im Sprung erwischt  Ganz stolz auf ihre Entdeckung bei 10grad  Leckerchen dürfen natürlich nicht fehlen  Fuß können wir auch (zumindest wenn es in der Tasche raschelt) Fliegende Ohren 

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.