Jump to content
Hundeforum Der Hund
Fusselnase

Cocker-Freund/in mit Herz und Verstand gesucht und gefunden!

Empfohlene Beiträge

[w][ALIGN=center]Neues Zuhause gesucht[/ALIGN][/w][lh]

Eintrag vom: 06.03.2013

Geschlecht: Rüde

Rasse: Cocker Spaniel

Alter: 6

Kastriert:

Größe:

Farbe:

E-Mail / Telefon: http://www.tiervermittlung.de/cgi-bin/haustier/details.pl?IDin=662036&session=&nh=1

[/lh]Besondere Merkmale / Wesen:

Dies ist der Text einer Freundin von mir, ich habe ihre Erlaubnis, ihn hier einzustellen.

Das ist Olaf, ein Traum von einem Cocker Spaniel:

13665768nu.jpg

Olaf wurde in Deutschland ausgesetzt, in einem katastrophalen Zustand aufgefunden, in ein Tierheim gebracht, wo er nach einem Pfleger biss (wahrscheinlich weil er noch nicht wusste, dass er jetzt bei den "Guten" war) und sollte daraufhin, weil "aggressiver Hund", eingeschläfert werden.

Ein befreundeter Hundetrainer, der mich um Vermittlungshilfe gebeten hat und ihn am vergangenen Wochenende besuchte, schreibt Folgendes:

"Olaf ist ca. 6 Jahre alt.

Er wurde vor ca. einem Jahr in einem Wald bei Dresden an einen Baum gebunden, mißhandelt, verstört, halb verhungert und übersät mit Ungeziefer gefunden. Lebt jetzt vorübergehend in einer Tierpension bei Dresden. Ich habe keinerlei Aggressionen feststellen können. Hunden und Katzen geht er nach Möglichkeit aus dem Weg. Olaf benötigt ein zu Hause mit viel Hunde-Sachverstand, Zeit und gaaanz viel Herz. Ganz ehrlich, ein toller toller Hund, der es verdient...!!!"

Die Tierpension, in der er zur Zeit lebt, bemüht sich auch, ein passendes Zuhause für den hübschen Buben zu finden, sie beschreiben ihn so:

"Olaf sollte eingeschläfert werden. Eine liebe Frau rettete ihn davor und bat uns um Hilfe. Angeblich sei er aggressiv. Wir haben ihn nun schon 2 Monate bei uns. Nicht ein einziges mal zeigte er auch nur Anzeichen von Aggressivität. Auch die gründliche Untersuchung beim Tierarzt (Blutabnahme, Ohren, Augen...) lies er völlig aggressionsfrei über sich ergehen. Es kann sich also nur um Fehlverhalten des Menschen gehandelt haben!

Olaf ist lieb und schmust gern. Er ist eher unsicher als ein Draufgänger. Anderen Hunden gegenüber verhält er sich eher gleichgültig.

Wir suchen trotzdem erfahrene Hundemenschen, die wissen, wie man mit Hunden umgeht. Sollten Sie unerwartet mit Olaf nicht zurecht kommen, kann er jederzeit zurück. Wir vermitteln im Auftrag. Leider kann seine Retterin ihn nicht behalten und es wird nun Zeit, dass er ein richtiges, neues Zuhause bekommt."

http://www.tiervermittlung.de/cgi-bin/haustier/details.pl?IDin=662036&session=&nh=1

Da Olafs Retterin bereit ist, bei Bedarf auch weiterhin für seine Futter- und Tierarztkosten aufzukommen, käme für Olaf auch eine Dauerpflegestelle in Frage. Wichtig ist einfach, dass er ganz schnell ein liebes Zuhause für immer und ewig findet und mit seiner Vergangenheit abschließen kann.

Hier noch zwei Fotos zur Motivation:

13665769ms.jpg

Der Bube hat schnell begriffen, wo es gemütlich ist und weiß zu genießen:

13665989sg.jpg.

Interessenten wenden sich bitte direkt an das Tierheim Röhrsdorf, Telefon: 035240-77880, oder auch gern an mich, ich stelle dann den Kontakt her.

Wer also schon immer einen "plüschigen Ferrari" haben wollte oder jemanden kennt der jemanden kennt :D - HIER ist die Gelegenheit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.