Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
wolke07

Abzocke Groupon?!

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

Weiß gerade nicht in welches Thema das hier gehört...

Hab ne Frage: von Euch kennt doch bestimmt der ein oder andere die Seite GROUPON.

Das ist eine Seite wo man verschiedene Dinge vergünstigt erwerben kann.

Mein Freund und ich waren da beide registriert. Was laut GROUPON auch kostenlos ist, natürlich kosten die erworbenen Dinge etwas, wie z.B kaufe 2 Eintrittskarten für den Klettergarten xy und zahle nur eine.

Haben vor einiger Zeit per Email darum gebeten uns aus dem Verteiler der Newsletter, welche per Email kamen zu löschen und auch unsere Regisrtierung zu löschen.

Daraufhin haben wir eine Antwort bekommen mit der Info, dass wir wie gewünscht aus dem Verteiler genommen werden und so weiter, ganz normal.

So...gerade checkt mein Freund seine Emails und bekommt von einer dubiosen T-online Emailadresse eine Info über eine Rechnung für die Nutzung von GROUPON für 12 Monate über 107,00 € zahlbar innerhalb von 7 Tagen.

Ich natürlich gleich bei mir im Postfach nachgeschaut, und habe auch eine Email bekommen von einer anderen Emailadresse sin.seymour....ganz komisch eben, für die Nutzung von 6 Monaten über einen Betrag von 139,00 € zahlbar innerhalb 14 Tage ?!

Da stinkt was bis zum Himmel, sagt mein Bauch.

Die Emails sind beide ohne Signatur und vom Text her absolut unterschiedlich geschrieben ...hat jemand so etwas ähnliches erlebt im Namen dieser Seite?

Versuche morgen in Kontakt mit GROUPON zu treten...

Danke schon mal für Eure Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab im Netz nun schon einiges gelesen, war mein Gefühl richtig!

Nein, ging über das Handy Gott sei dank nicht auf der Anhang!

Überlege, ob ich die Verbraucherzentrale und GROUPON darüber informiere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das wissen die doch schon, irgendwer hat denen die Daten gezockt.. Löschen und vergessen würde ich sagen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab ich heute im Radio gehört, soll ne abzocke sein und in der angehängten Datei soll ein Virus sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schon passiert :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab ich auch ständig von verschiedensten Seiten.

Scheint voll im Trend zu sein.

Kann auch sein das diese Groupon mit ehemaligen Daten nicht mehr so nett umgehen.

Aber echt werden die Rechnungen nicht sein. Egal woher sie kommen.

Auf Email Rechnungen muss man eh nicht reagieren.

Wenn was per post kommt lass nen Anwalt das prüfen.

Aber ich denke da kommt nix mehr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen Fly2Sunny,

habe im Netz schon einiges dazu gefunden und die Email schon gelöscht. Echt mies, was da alles unterwegs ist! Aber ich bin bei sowas ja eh immer grundskeptisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja das war ich bei der ersten auch und hab das Unternehmen angeschrieben, weil das schreiben so echt wirkte.

Nun hab ich fast täglich so was und Lösch sie einfach.

Gut das du nicht drauf rein gefallen bist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In den Emails war ja eine ZIP Datei angefügt. In dieser sollen laut Internetberichten Viren/Trojaner sein, d.h. direkt mit der "Rechnung" wollen die Miststücke kein Geld, sondern

sich am PC festbeißen und dann schön ausspähen.

Hatte mich damals bei Groupon angemeldet, um da wie gesagt Karten für einen Klettergarten vergünstigt zu erhalten, ansonsten die Seite nie genutzt.

Aber der Vorfall erinnert mal wieder daran, dass man mit seinen Daten im Internet sehr vorsichtig und skeptisch mit umgehen sollte.

Eben nicht einfach mal so da anmelden, oder einfach mal so hier anmelden.

Ja, ja das liebe Internet Fluch und Segen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Achtung Abzocke

      Heute Abend 20:15 Uhr auf Kabel 1   http://www.express.de/news/panorama/-achtung--abzocke---so-laeuft-der-herzlose-schmu-mit-den-tierheim-spenden-25278390  

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Abzocke im Internet

      Wer kennt sie nicht ? Diese kleinen E-Mails, gut getarnt , die einen auffordern seine Bankdaten mitzuteilen. Ich lösche sie ja einfach und gut ist.   Mein Sohn ist nun einen anderen Weg gegangen, den möchte ich hier kurz einstellen:       Hallo lieber PayPal Kunde, Bitte helfen Sie uns dabei, Ihr Konto wieder in Ordnung zu bringen. Bis dahin haben wir den Zugang zu Ihrem Konto vorübergehend eingeschränkt. Wo liegt das Problem? Bei Ihrer Kreditkarte sind uns ungewöhnliche Aktivitäten aufgefallen. Verifizieren Sie sich durch ein Abgleich Ihrer Daten um Ihr Konto wieder Uneingeschränkt nutzen zu können. Was mache ich jetzt ? Schritt 1: Öffnen sie das Formular im Anhang
      Schritt 2: Bestätigen Sie in Ihrem PayPal-Konto IhreBankdaten
      Schritt 3: Verifizieren Sie Ihre Kreditkarte PayPal Email ID: 6741-9940 Viele Grüße Ihr Team von PayPal Deutschland   .....................................   Liebes "Team von Paypal Deutschland" Natürlich helfe ich ihnen gern, mein Konto wieder in Ordnung zu bringen. Bezüglich ihrer Frage, wo denn das Problem läge, habe ich eine relativ einfache Antwort - Das Problem ist, dass ich überhaupt kein PayPal-Konto besitze und die von ihnen genannten Einschränkungen daher in jedem Fall eine nennenswerte Verbesserung des Zustands darstellen sollten, über die ich mich sehr, sehr freue. Die ungewöhlichen Aktivitäten bei meiner Kreditkarte beunruhigen mich jetzt zutiefst - immerhin war ich bislang davon ausgegangen, keine Kreditkarte zu besitzen, weswegen ich jetzt ganz, ganz genau aufpassen werde, was meine imaginären Gebrauchsgegenstände nachts so treiben. Ich hatte bisher ja überhaupt gar keine Ahnung, dass imaginäre Kreditkarten so umtriebig sind. Was für kleine Biester es doch sind.... Danke für diese freundliche Information. Was Sie jetzt machen, kann ich ihnen nicht sagen, da müssen sie selber drauf kommen. Die genannten Schritte werde ich leider unterlassen müssen, da ich ausschließlich mit den Füßen schreite, ich meine Bankdaten jedoch ausschließlich mit den Fingern verifizieren kann. Dadurch entsteht leider ein für mich unlösbarer Konflikt, den ich bitte zu entschuldigen. Ich hoffe, ihnen vernünftig weitergeholfen zu haben und sende ihre Mail selbstverständlich an das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik weiter. Vielleicht haben die dortigen Experten ja Lösungen für ihr Problem Mit freundlichen Grüßen, Marcel ***********  

      in Plauderecke

    • Dubioser Anruf - oder einfach Abzocke?

      Habe gerade einen Anruf auf dem Handy erhalten das ich mich bei Profi-Play angemeldet habe im Januar und die kostenlose Phase jetzt vorbei sei und ich monatlich 59Euro bezahlen müsse. Hab dann nachgehakt und gesagt mal Langsam ich weiss von nichts wo soll ich mich da angemeldet haben und er hat nur stur weitergesagt - er macht mir ein Angebot die nächsten 3 Monate.... bla bla bla - und als ich gesagt hab ich zahl nichts da sagt er doch glatt das werden sie schon sehen - sie sind jetzt ein Jahr dabei - Viel Spass und Tschüss und das Geld wird von ihrem Konto abgebucht. Der wurde total pampig am Telefon bis er mir aufgelegt hat. Seine Rufnummer war unterdrückt - und ich bin jetzt geladen wie ne MP Kennt jemand diese Masche ??? Der Tag ist mir heute auf alle Fälle versaut.......

      in Plauderecke

    • Ich brauche mal einen Rat :-( Abzocke eines Telefonanbieters

      Ich brauch da dringend mal einen Rat, mittlerweile weiß ich nicht mehr weiter... Also, ich habe von der Firma P****C*** für Telefontarife einen Anruf erhalten, ich bin fest davon überzeugt es war Sommer 2007. Dort wurde mir ein Tarif angeboten für irgendeine Festnetzflatrate. Das ist meiner Meinung nach schon so lange her, ich weiß das nicht mal mehr. Ich habe zugestimmt, denke ich zumindest, und es wurde auch noch ein Mitschnitt des Gespräches gemacht, ich kann mich aber nicht mehr erinnern, was da gesagt wurde und was genau ich bestätigt habe. Dann dauert es ewig und es kam auch eine Auftragsbestätigung. Dann rief die Firma P****C*** wieder bei uns an und sagte das unser bisheriger Telefonanbieter sich quer stellen würde umzuschalten, sie würden sich dann nochmal melden. Dann kam nochmal ein Anruf das die T****** immer noch nicht freigeschaltet habe, ich sagte daraufhin dem Berater am Telefon, das sie es ganz lassen sollen, das ich den Tarif NICHT mehr möchte und da es ja noch zu keiner Schaltung gekommen sei, wäre es ja auch kein Problem das zu stornieren. Der Mitarbeiter bejahte dies und sagte er würde das umgehend weiterleiten das es storniert wird, eine Kündigung meinerseits wäre NICHT nötig, da es ja noch zu keiner Schaltung gekommen wäre. So. Dann war da Ruhe. Vor ein paar Wochen, sah ich auf einmal das die Firma P****C*** 20€ von unserem Konto abgebucht hat. Hab das sofort zurück gehen lassen und erinnerte mich dann an die Firma und hab bei denen angerufen. Ich denen alles erklärt, von einer Stornierung wüssten sie nichts, wenn ich kündigen will soll ich das bitte schriftlich tun. Hab ich getan, leider ohne Einschreiben nach weiteren 3 Wochen ca., flatterte eine Mahnung ins Haus über den zurückgezogenen Betrag und eine weitere Rechnung über knapp 20€. Ich habe wieder dort angerufen, nein eine Kündigung hätten sie nie erhalten. Dann hab ich eine E-Mail geschickt, bekam eine nette Antwort das so eine Kündigung nicht gültig wäre und ich das doch bitte schriftlich per Post machen solle Alle paar Wochen flatterten hier weiter Munter Mahnungen und Rechnungen rein, obwohl ich diesen Dienst der Firma P****C*** nie genutzt habe und alles über 1&1 bei uns läuft. Habe dann noch eine Kündigung schriftlich geschickt, die kam dann wohl endlich an, denn nach 5 Wochen kam die Kündigungbestätigung zum 30.6. 2011 Ich dachte jetzt wie, wieso 2011, das ist doch schon ewig her??? Wieder angerufen, wurde äußerst unfreundlich behandelt, ich solle mir doch den telefonischen Mitschnitt anfordern wo ich den Auftrag bestätigt habe, eine Stornierung hätten sie nie erhalten Nun kam auch noch ein Brief von einem Anwalt, wir sollen über 500€ Rest-Grundgebühren als Schadensersatz bezahlen Nun hab ich grad mal gegooglet, die Firma P****C*** ist einschlägig bekannt über deren dubiosen Machenschaften und Abzocken, zig Leute wurden geprellt, Kündigungen kamen nicht an usw., ehemalige Mitarbeiter erzählen anonym von getürkten Mitschnitten, das dieser Anwalt immer der gleiche ist seit jahren, aber schon geschätzte 36 mal den Firmennamen geändert hat, die Firma im gleichen Haus sitzt wie dieser Anwalt, ein Inkassobüro und irgendeine Werbefirma usw. Ich weiß mir keinen Rat mehr, was soll ich tun? ich kann mir keinen Anwalt leisten um dagegen anzugehen und angeblich wäre ja weder Stornierung, noch Kündigung eingegangen

      in Plauderecke

    • Abzocke bei Suchhunden / WARNUNG

      Hallo zusammen, habe mich zum ersten mal dämlich angestellt, bin einer Abzocke per Handy auf den Leim gegangen, ist sonst gar nicht meine Art. Folgendes kurz und knapp: SMS aufs Handy mit einer Code-Nr. für Hundesuche, anschliessend Anruf per Handy von einem Herrn (hier namens *gelöscht*): Hund sei vermutlich gefunden worden-Überprüfung der Cod-Nr. durch den Anrufer-leider von mir gesagt. (hatte beim ersten mal alles gelösch, bin beim 2.mal drauf reingefallen), tat so, als sei unser Amarouk im Tierheim Berlin und er müsste überprüfen, ob es auch wirklich mein Hund sei - lt.anschliessender Recherche durch meinen Sohn kam der Anruf aus Spanien (Tel:+34952777694). Gibt man den Code raus, kann es passieren, dass Andere aufgrund Handy/SIM-Karte (dadurch kann der Name des Handyinhabers wohl ermittelt werden- mir alles ziemlich kompliziert) auf Rechnung bei einer Internetfirma namens Click andBuy einkaufen und somit grossen Schaden für einen anrichten können. Habe sofort bei ClickandBuy, Herrn Lamp -Tel 01805 333450- ,moniert und meine Handy-Nr.sperren lassen, hoffe, dass es klappt. Meinen Handyanbieter habe ich veranlasst die SIM-Karte zusperren und mir eine Neue zu schicken. Die Polizei wurde auch informiert, Schadensanzeige ist gefertigt. Heute sage ich vorsichtshalber noch meiner Bank Bescheid. Ich hoffe, dass ich mit einem blauen Auge davon gekommen bin und mir kein grösserer Schaden entsteht, ausser vielleicht erhöhte Handy-Kosten. Wer auch noch in anderen Foren unterwegs ist, bitte dort veilleicht auch eine entsprechende Warnung einstellen. Das konnte nur passieren, weil ich auf der Suche nach unserem Hund seelisch total im Keller bin. Nun ist der tiefe Fall endlos !!! Wie kann man mit der Not der Anderen soviel Schindluder treiben ?????? Grüsse von Trautchen und den Fellgetieren editiert durch Beaglaender: Ich habe den Namen entfernt, bei Bedarf kann er per PN bei dem Verfasser erfragt werden.

      in Warnungen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.