Jump to content
Hundeforum Der Hund
Windig

"Stöckchen" holen auf Schäfiart

Empfohlene Beiträge

Na ja "Stöckchen" ist relativ :klatsch::klatsch: aber Bärenkräfte hat er und weiss

sie gut ein zu setzen :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ein 7kg Hund an so einem "Stock" wäre aber der Hit als Video ;)

In den besten Momenten hat man nie eine Kamera bereit.

Aber ist vielleicht auch besser so, danach hätten euch die Ohren gebimmelt. Die hat sich so geärgert, das sie den "Stock" nachher nur noch lautstark beschimpft hat :Oo .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Solange er seine Bärenkräfte an dem "Stock" auslässt , Susa ;)

Maravia, gibt ja den Lautstärkeregler ;) ;) Live dabei freue ich mich immer wieder über die tiefe Stimme meines Hundes ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schäfis scheinen diese Art von Stöckchen zu lieben! :)

Hier laufen zwei Schäfi-Mixe rum und die tragen auch gerne mal halbe Bäume durch die Gegend :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boy ist leicht größenwahnsinnig, mehr nicht... :D

Mein Gonzo hat das damals auch gemacht (war auch Schäfi mit drin) - dumm war nur, daß der mal zwischen 2 engstehende Bäume geraten war... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Marisa, wenn er die Bäume jedenfalls bis zum Auto schleppen würde, würde das die Kaminholzbeschaffung vereinfachen ;)

Hilde, aber nur ganz leichter Grössenwahn ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch:

Warum nur kommt mir das so bekannt vor? :think:

Ein hübscher Kerl, dein Boy. Der würde meiner Ayla bestimmt auch gefallen ;)

Und nochmal zu den Stöck(chen): Ayla trägt IMMER mindestens 2 im Maul herum. Nur so blöd herumlaufen ist ihr zu eintönig, mit Stöcken ist sie glücklich.

Ist es ein größerer, werden daraus mehrere gemacht - einen kann ja jeder :D

Anfangs hatte ich auch immer Bedenken, dass da was passieren könnte. Mittlerweile aber...bin ich entspannter. Die wissen schon sehr gut, wie sie damit umgehen müssen und können, damit nix passiert.

Aber ich kann deine Bedenken verstehen. Alternativ kannst du ihm ja irgendwas anderes anbieten, was er rumtragen kann. Bei uns ist ein schäfergeeigneter Gummiring das Spieli der Wahl :D Da brauch ich keine Leine mehr, wenn ich den dabei habe ;)

Hach, Schäfer haben so etwas eigenes, tolles....WENN nach Ayla nochmal ein Hund kommt, dann immer wieder nur ein Schäfer. An dieses Wesen kann keine andere Rassen heranreichen :layou

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin ja auch ein absoluter Boy-Fan! Sooo ein schöner Kerl!

Mein Spike (Schäfi-Mix) kann nix mit Stöckchen anfangen. Noch nie.

Immer wieder lustig wenn jemand, der das nicht weiß, ein Stöckchen wirft. Der bekommt dann Spike nur einen augenrollenden Blick ala "Was willst du denn von mir, lauf dem blöden Stock doch selbst hinterher!" :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Caro, ich war da auch immer ganz entspannt. Seit allerdings mein Kollege mir berichtete, wie sein 1,5 jähriger Landseer sich mit einem Stock regelrecht aufgespiesst und in Sekunden Tod war, geht mir die Geschichte nicht mehr aus dem Kopf.

Ich merke ich werde alt, ich mache mir mehr und mehr einen Kopf ;) ;)

Maria, den Blick kannte ich von dem Windigen. Dem hab ich einen Tennisball mit Leberwurst eingeschmiert um ihn zum Spielen zu animieren. Selbst diese idiotische Idee hat er mit einem arroganten Blick abgetan :D Eigentlich nur schlau ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:klatsch::klatsch::klatsch: Das gefällt mir sehr gut... :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wann Dritthund holen

      Guten Tag, mein Name ist Robin und ich bin bald 16 Jahre alt.Ich lebe zusammen mit meiner Mutter und meinen Großeltern in Essen in einem 2 Familienhaus.Aktuell haben wir eine bald 9 Jährige Husky Hündin die bei meinen Großeltern lebt(unter uns) sowie eine 9 Monate alte Shiba Inu Mops Mix Hündin die wir seid knapp 2,5 Monaten haben(lebt bei uns).Wir gehen mit beiden meistens zusammen raus,wobei wir mit beiden je 1 Stunde einzeln raus gehen(Huskyhündin fährt auch 2-3 mal die Woche 15 Kilomete

      in Hunderudel

    • Hund wieder holen? Ja oder Nein?

      Hallo ihr lieben,   es geht um folgendes. Ich bin 22 Jahre und hatte bis Februar eine Pudeldame die ich von Welpenalter an hatte. Jetzt besitzen meine Eltern sie, da ich eine Ausbildung zum Hörakustiker angefangen habe und meine Hündin damals Welpen hatte und ich eigentlich mich auf das Wort meiner Eltern verlassen hatte, das sie sich während der ersten Zeit um die Welpen und meine Maus kümmert. Leider hat sie dies eben nicht gemacht. Ich wurde erpresst etc. mit meiner Maus und ih

      in Der erste Hund

    • Stöckchen sind mir viel zu klein

      Anscheinend sind Balin Stöckchen zu klein. Ne Nummer größer ist vieeel besser

      in Hundefotos & Videos

    • Einen kleinen Hund zu unserem großen holen

      Hallo, wir haben selber einen Berner Sennenhund, Rüde. Unser Hund ist auf seine Art und weise schon sehr eigen, nicht im negativen Sinne, aber er spielt zum Beispiel nicht mit Hunde Spielzeug (würde niemals einem Ball hinterherlaufen) und geht auch nicht so offen auf neue Menschen zu, also ist da eher zurückhaltend. Aber er ist wirklich der liebste Hund und seine Größe merkt man ihm wirklich nicht an, auch gerade bei anderen Hunden ist er super lieb und möchte immer spielen . Und bei uns ist er

      in Vorstellung

    • Hund holen - ja oder nein?

      Hallo Ihr Lieben,   ich habe mich gerade hier angemeldet, da ich gerne ein paar Meinungen hätte. Erstmal zu mir:   Ich bin 23 Jahre alt, arbeite als Büroleitung und Eventmanagerin an einem See. Ich habe einen 40 Stunden Job (manchmal auch mehr). Bin circa 20 Stunden davon im Büro und 20 Stunden am See. Ich habe eine 51 Quadratmeter Wohnung mit einem eingemauerten Innenhof und einem Park (sogar mit Hundepark) direkt nebenan.    Ich möchte mir gerne im Herbst einen Hu

      in Der erste Hund

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.