Jump to content
Hundeforum Der Hund
Joss the Dog

Der Weg bis zur Kastration - Joss wird kastriert

Empfohlene Beiträge

Ach Mensch - Ihr seid so toll :)

Vielen lieben Dank für Euren Zuspruch!

@ Anke - ich danke Dir auch nochmal :)

@ Sirius: Das kann ich nur so unterschreiben, wahre Worte.

@ Ute: :kuss: Ich würde mich jetzt nicht wagen, zu behaupten, ich kenne mich mit Rüden allgemein aus, vielleicht bin ich einfach nur ein wenig mehr in dieser Materie drin wie Du und in umgekehrt ;) Aber mit Joss kenne ich mich aus ;)

@ Chucker: Danke! Ja, ich denke auch, dass das schon wird. Jetzt durch die Medis ist er wieder so verändert, mein fröhlicher Joss, das war er in den letzten Tagen nicht mehr - schon krass, wenn man dann diesen Unterschied sieht :) Hat ihn wohl doch ganz schön geplagt - und ich, die sonst immer zur TÄ rennt, habe ein paar Tage gewartet *seufz*

@ MONI: :kuss::kuss: Danke! Aber was soll ich jetzt noch groß schreiben - wir brauchen sowieso nicht viele Worte - bzw. und wenn wir viele Worte brauchen, dann nur, um den gemeinsamen Nenner zu unterstreichen *lach* Ja, und mit der Nemesis - da bin ich nun auch sehr gespannt - wenn das Thema vom Tisch und im Napf, bzw. aus dem Napf wäre, dann würde ich das als geniale Begleiterscheinung sehen :)

@Birgit: Auch das kann ich vollkommen verstehen - es ist recht ähnlich hier - wir sind eine massiv hundereiche Gegend, viele Hündinnen, unkastriert - kann mir gut vorstellen, dass diese Dauerreizung auch seinen Teil dazu beigetragen hat.

@ Arachne ( sowie Birgit, Du passt ja auch noch dazu ;) ) : Ich steinige hier niemanden - sondern finde ganz toll, dass Du das so öffentlich sagst! Leben und leben lassen, so denke ich - also, ich werfe nicht den ersten Stein, sondern bau mich noch vor Euch auf *lach* Das mit Deiner Bekannten ist aber sehr traurig, das tut mir leid :( Ein sehr negatives Beispiel, wozu de falsche Weg führen kann :(

@ Carola: :kuss:

@Melanie: :megagrins Also, so hätte das ja noch geklappt - aber ich sehe schwarz, wenn Joss dann auch noch kastriert ist *lach*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja, das vermindert die Chancen ganz wesentlich :(

Pass mal lieber auf, dass Joss nicht noch heimliche Absprachen mit dem Tierarzt trifft, etwa: Du schließt die Türe, wir schlappern ein Bier zusammen, nach 1/2 h sagst Du Frauchen, dass es mir den Umständen entsprechend gut geht und sie die nächsten Tage unbedingt immer lecker kochen muss für ihren armen Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Tierarzt ist eine Frau, da sollte Joss schon eher mit einem Wein kommen :think:

Außerdem ist er da immer massiv mit Zittern, Bibbern und Knorzen beschäftigt, dass er dazwischen überhaupt keine Pläne schmieden kann, bei den Kopferschütterungen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah! Das kluge Frauchen baut vor!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, nein, mit Vorbau hat das nichts zu tun - den hab ich nicht *seufz*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pfui! Aus! ich geh jetzt mal Gassi. Hirn auslüften (und Hund), danach ruft der Schreibtisch *seufz*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Arachne

Du sprichst(schreibst) mir aus dem Herzen!

Ich kann das ganze Gerede darum auch nicht mehr wirklich ertragen und ich denke, dass jeder Hundehalter für das was er mit seinem Hund tut oder auch nicht tut selbst verantworlich ist.

Wenn man um Rat fragt, kann man sich die ganzen Argumente anhören, aber eine Entscheidung muss man selber treffen.

Mein Louis ist übrigens als stattlicher Bursche mit 28kg, im Alter von 13 Monaten kastriert worden.

Jetzt ist er 8 Jahre wiegt 26kg und ist ein agiler lustiger Kerl, der weder kindlich, noch aufdringlich geschweige denn fett ist.

@ Sylke

:megagrins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit dem dicker werden versteh ich auch nicht.

Meine wiegen genau so viel wie vor der Kastra und Vivo könnte immer noch 1-2kilöchen zunehmen.

Ich denke das liegt dann nicht am Hund sondern am Halter.

Die entweder aus Mittleid mehr geben oder dem Gebettel nach mehr nach geben.

Fly ist genau so verfressen wie vorher und könnte essen bis sie platzt.

Liegt an uns das sie das nicht tut.

Und anstatt fettige Kauartikel bekommt sie dann lieber mal ne trockene Scheibe Brot.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sivi,

auch von uns "Alles Gute", besonders von Blaze, der ja auch keine Eier mehr hat, aber immer noch ein richtiger Hund ist :)

Weder fett - noch infantil - nicht negativ wesensverändert und das Fell ist auch so wie es sein soll.

Gegen Kastra damit der Hund nicht mehr zieht oder Krawall macht oder um sonstige Defizite des HuHalters auszugleichen bin ich auch. Neulich traf ich ein neues Argument: damit er sich besser mit den Kindern verträgt... :think: Hab ich gefragt, ob es denn da Probleme gibt, antwortete mann mir: nee, aber sicher ist sicher :Oo:Oo:Oo

Kastra aus gesundheitlichen Gründen: kein Thema.

Ich würde mir auch aus gesundheitlichen Gründen *wasauchimmer* entfernen lassen... man/frau muß dann halt abwägen.

Und genau das hast du ja getan - PRO und CONTRA im Sinne deines Hundes erwogen - also alles grün :)

Blaze wurde im TH kastriert, er war ca. 1,5 Jahre alt.

Mir fiel bei HuBegegnungen auf, dass er recht wenig Selbstbewußtsein hat, und er ließ sich mobben, er wurde auch besprungen von anderen Rüden (was der andere HuHalter immer sofort unterbunden hat, oder ich, wenn der nicht reagierte).

Was ich sagen will: es KANN sein, dass er anderen besonders unbekannten Hunden gegenüber etwas unsicherer wird.

Wenn das so sein sollte, muß man HuBegegnungen etwas aufmerksamer managen, dann sollte das sich einspielen.

Ihr schafft das schon!

Hast du einen guten Leckschutzkragen für Joss?

Wir hatten einen "Mondkragen", der ist schön weich, Hund stößt und eckt damit nicht überall an und kann gut drauf schlafen, wie auf einem Kissen.

Kannste bei Google eingeben und bekommst mehrere Ergebnisse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fett werden Hunde nicht durch Kastration, sondern durch (nicht / falsch) angepasstes Futter.

Meine Indja ist kastriert (nach erster Läufigkeit) und ist ein völlig normaler Hund mit völlig normalen Umgangsformen Menschen wie Hunden gegenüber und hat bei meinen 4 das sagen!

Meine Punks kuschen vor einem Nasekräuseln von ihr, da werde ich ja immer leicht neidisch ;)

Prostata-Hyperplasie und dann noch in diesem jungen Alter ist absolut eine Indikation für eine Kastration, es wäre eher Unterlassung, es nicht zu tun!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Rüde Kastration

      Hallo, ich habe am Montag Kimba kastrieren lassen. Nun mache ich mir doch Sorgen, weil es etwas rot geworden ist rund um die Narbe. Beim Gassi gehen läuft er ganz normal, aber Zuhause ist es dann doch so, dass er nicht gehen will und nach ein paar Schritten sich wieder hinsetzt, als hätte er Schmerzen. Er hat aber auch als ich geschlafen habe, mal dran geleckt. Einen Trichter haben wir nicht bekommen. Was meint ihr, ist es nur Schauspielerei oder sollte ich doch zum TA?  Ich werde euch

      in Gesundheit

    • Kastration

      Meine Hündin ist zum 1. Mal läufig. Habt ihr eure kastrieren lassen?. Was könnt ihr mir empfehlen.  Sie lässt zuhause brav ihr Windelhöschen an. Sie ist vielleicht, im Moment, etwas anhänglicher als sonst, aber sonst merke ich keinen Unterschied. 

      in Gesundheit

    • Kastration der Hündin: Folgen?

      Hallo zusammen   in anderen Threads, in denen es um Kastration geht, erwähnen einige von euch immer wieder diverse Veränderungen, die nach der Kastration zu beobachten waren -Verhaltensänderungen, Inkontinenz, Änderung der Fellbeschaffenheit etc.   Ich würde das gerne hier sammeln, der Übersicht wegen. Natürlich ist es auch erwähnenswert, wenn keine Veränderungen aufgetreten sind oder gar Verbesserungen, im Verhalten z.B.   Interessant sind natürlich auch die

      in Gesundheit

    • Hormonsubstitution nach Kastration

      Weiß jenand, ob es gut und möglich wäre, einem kastrierten Hund nach dem Eingriff Hormone zuzuführen? Bei Menschen macht man das, bei Tieren nicht. Warum?

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.