Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Karsjopeier

Erfahrungen mit Trockenfutter My Heimtiershop

Empfohlene Beiträge

Hallöchen !

ich bin ja immer weider mal auf der Suche nach dem einen oder anderen HUndefutter.

Bin jetzt auf dieses gestoßen und wollte mal von euch Spezialisten hören was von dem Professional haltet.

Hört sich für mmich als Laie gut an.

http://myheimtiershop.de/Hunde/Trockenfutter/

Kein getreide keine Soja und auch keine Farbstoffe.

Lieben dank für eure Antworten und Ratschläge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

niemand der mir eien Tipp geben kann oder Erfahrugnen damit hat???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Karsjopeier,

ich bestelle schon seit mehreren Woche bei http://myheimtiershop.de und muss echt sagen, dass ich begeistert von dem Futter bin, besser gesagt dass mein Hund ziemlich begeistert davon ist.

Ich habe ebenfalls die Professional Linie bestellt und aber auch das NAssfutter, dass meiner Meinung nach auch noch super aussieht. Da sieht man wirklich alle Zutaten.

Ich bin ja eig kein Fan von neuen Shops und neuen Futtersorten, aber auf Empfehlung einer Freundin habe ich es mal versucht und habe so eine neue Futtersorte für meinen Hund gefunden.

ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen. Probiers doch bitte einfach mal selber aus, auch die Lieferzeit geht super schnell.

Liebe Grüße, Carlo! [sMILIE][/sMILIE]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OT

Ist eigentlich noch jemanden mal aufgefallen, dass gerade auf so eine Frage sehr oft eine Neuanmeldung kommt die genau dazu was positives zu sagen hat?

Zum Futter selber, finde ich das ziemlich teuer. Für 2 kg zwischen 9 und 19 Euro. Was sind schon 2 kg? Im mittleren Preis, also 15 Euro würde ein 20 kg Sack dementsprechend 150 Euro kosten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

OT

Ist eigentlich noch jemanden mal aufgefallen, dass gerade auf so eine Frage sehr oft eine Neuanmeldung kommt die genau dazu was positives zu sagen hat?

Zum Futter selber, finde ich das ziemlich teuer. Für 2 kg zwischen 9 und 19 Euro. Was sind schon 2 kg? Im mittleren Preis, also 15 Euro würde ein 20 kg Sack dementsprechend 150 Euro kosten.

Muss ich Dir zu stimmen,ich kauf immer ein 15 kg sack,der kostet mich schon um die 40,-€ aber ca. 150,-€ ne danke,da kann ich ja genauso gut Wolfsblut kaufen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wolfblut ist günstiger :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja ich bin neu, aber irgendwann muss auch ich nen Anfang machen oder? Mir kam diese Frage eben gelegen, da ich da schon bestellt habe und helfen wollte....

Ein 20 kg Sack von der getreidefreien Sorte kostet ca.70€ keine 150€.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich finds auch ziemlich teuer. Ich brauche auch immer einen großen Sack Hundefutter, hab ja auch nen recht großen Hund :D .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieder ein Futtermitttelmittelhersteller mehr , der Getreide einfach durch was anderes (in diesem Fall Kartoffel ) ersetzt hat und weil er ja so tolles modernes getreidefreies Futter herstellt , gleich mal den Preis deutlich höher ansetzt.....

Inhaltsstoffe

Lammfleisch (27%, getrocknet und fein vermahlen), Kartoffelflocken (aufgeschlossen), Geflügelfleisch (14%, getrocknet und fein vermahlen), Kartoffelstärke (fein vermahlen), Geflügelfett, Lachsöl (1%), Lignozellulose, Mineralstoffe, Bierhefe, Chicoree (0,5%, fein vermahlen, FOS und Inulin), Spirulina (0,1%, fein vermahlen), neuseeländische Grünlippmuschel (0,1%, fein vermahlen, von Natur aus reich an Glucosaminen und Chondroitin), Yucca schidigera

41% Fleisch wären mir zu wenig, dazu der hohe Kartoffelanteil . Da seh ich nicht ein so viel Geld für auszugeben.

Was macht Lignozellulose in Hundefutter ?

Spirulina, Grünlipp und Yucca sind für mich Krankheitssachen, die man besser abgestimmt auf den jeweiligen Hund dazugeben sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Forenmitglieder,

wir haben gesehen, dass eifrig über uns diskutiert wird und möchten hierzu natürlich Stellung beziehen. Wir hoffen, dass wir nicht als Werbung gelöscht werden. Gerne möchten wir Klarheit über Inhalte schaffen.

Zur Info: Wolfsblut kommt aus England und wir produzieren in Österreich und Deutschland.

Die Kartoffel ist einer der teuersten Rohstoffe, hier verwenden wir Güteklasse 1 (also keinen Abfall). Diese ist vielfach teurer als Reis etc.

Das ist wie beim Backen. Man braucht Stärke zum Extrudieren (Brot braucht auch Stärke), die Krokette muss ja zusammenhalten, also brauchen wir Stärke, die nebenbei viele Vitamine enthält. Hier ist kaum allergenes Potential vorhanden.

Andere Hersteller nehmen Weizen-, Maiskleber, was qualitativ natürlich schlechter ist. Denn Weizen und Mais hat viel Protein.

Auch Wolfsblut verwendet Kartoffeln.

Bei uns könnt ihr sicher sein, dass die Rohstoffe extrem hochwertig sind.

Nachdem wir kein Getreide verwenden, das für die Balaststoffe dient und als Rohfaserquelle dient, müssen wir natürlich diesen Mangel auf Rohstofffaser ausgleichen. Deshalb wird Lignozellulose als hochwertige Rohfasterquelle dazu gegeben. Das machen wir freiwillig, wir könnten auch einen Rohfaster ohne Lignozellulose angeben. Sieht prozental dann schön aus, dient aber den Hunden nicht, weil die Verweildauer der verdauten Nahrung zu kurz im Darm ist und nicht gebunden werden kann. Dies verursacht bei einigen Hunden dünnen Stuhlgang und Durchfall. Das hat nichts mit der Verdaulichkeit zu tun, sondern damit, dass das hochwertige Futter schneller aufgeschlossen und umgesetzt werden kann.

Grünlippmuschel hat absolut kein allergenes Potential. Diese ist reich an Glucosaminen und Chondroitin, für die Gelenkaktivität). Genauso die Spirulina Alge (Stärkung Immunsystem). Wir sehen es als selbstverständlich ein, dass aktiver Gelenkschutz bei einem Premiumfutter auf unserem Futter gegeben ist. (auch Wolfsblut gibt das in vielen ihrer Trockenfutter bei) Yucca bindet den Ammoniak, was den unangenehmen Geruch bindet.

Unsere Rezepturen sind mit Tierärzten entwickelt worden. Das garantiert euch eine maximale Qualität und bietet die beste Versorgung für euren Hund im Premiumsektor.

Preislich sind wir beim 20 kg Sack auch im Schnitt bei 3,60 EUR. Wer die kg Preise bei Wolfsblut ansieht, wird da feststellen, dass diese beim meisten ähnlich, ident, bei manchen sogar teurer sind.

Mit dem Unterschied, dass ihr bei uns ein österreichisches Qualitätsprodukt erhaltet.

Für weitere Fragen steht euch unser Team jederzeit zur Verfügung. Ihr könnt euch auch gerne für explizite Fragen gerne an info@myheimtiershop.de wende.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.