Jump to content
Hundeforum Der Hund
Shakira

Ich werde krank und ab morgen habe ich Urlaub - Krankmelden???

Empfohlene Beiträge

HAllo,

Ja - die überschrift sagt schon alles - am Freitag war es das bekannte Kratzen im Hals und nun ist die Nase zu und ich fühle mich echt schlapp!!!

Alle die mich am Freitag noch gesehen haben - haben nicht an eine Krankheit gedacht... ich bin in der Pflege und habe auch Sonntags Dienst.

Was nun?

Dass ist mein Resturlaub bis Ende März !

Soll ich mir - wenn ich noch Fieber bekomme und echt nur zu Hause rumhängen muss - einen Krankenschein holen?

Ich komme mir da so doof vor - ich denke , dass die dann denken , dass ich nur so tue als ob ...

Freue mich über Antworten und eine Abstimmung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Urlaub ist zur Erholung gedacht und wenn du krank bist kannst du dich nicht erholen!

Welcher Tarif gilt für dich? Frage deshalb, wegen evtl. Verfall des Resturlaubs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm, schwierig, ich würde mich nur krank schreiben lassen, wenn ich wirklich Fieber hätte, nicht wenn ich "nur" erkältet bin. Das kommt im Urlaub einfach leider nicht gut. Klar solltest du dich eigentlich krank schreiben lassen, aber ich selbst würde es eben nicht machen.

Wie ist denn dein Verhältniss zu deinem Chef/Vorgesetzten und bist du öfter mal krank, davon würde ich es vielleicht auch noch abhängig machen. Denn wenn du das ganze letzte Jahr nicht krank warst, dich mit deinem Chef gut verstehst, dann denkt der sich vielleicht auch nichts dabei.

Aber es ist und bleibt eine schwierige Entscheidung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn der Resturlaub auf jeden Fall verfällt wäre es mir egal und ich würde mich nicht unbedingt krankmelden. Wir dürfen aber bis September übertragen, da wäre das schwieriger zu entscheiden.

Aber ja, du hast Anspruch auf Erholungsurlaub und nicht "Genesungsurlaub". Ich mach die Entscheidung immer abhängig davon ob ich in dem Zustand sonst trotzdem arbeiten gehen würde wenn ich keinen Urlaub hätte. Wenn ja bleibt es beim Urlaub, sonst Krankmeldung und Gutschrift des Urlaubs. Allerdings geh ich auch noch arbeiten wenn andere längst daheim bleiben, daher ist die Schwelle recht hoch und ich hab nie das gefühl "krankzufeiern"

Aber wenn du dir unsicher bist ob es "schlimm" genug ist lass doch einfach den Arzt entscheiden. Wenn dich der Arzt krankschreibt bist du arbeitsunfähig und gut ist.

Gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soviel ich weiß, wird die Arbeitskraft der in der Pflege Beschäftigten bis an die Grenzen der Belastbarkeit und darüber hinaus ausgenutz.

Ich denke, dass du dringend richtigen Urlaub brauchst.

Natürlich solltze niemand leichtfertig mit Krankenscheinen ums ich werfen und beijeder Kleinigkeit auf kosten der Kollegen daheim bleiben. Aber: Wer passt auf dich und deine Gesundheit auf, wenn du es nicht selbst tust?

Ich würde auch den Arzt fragen, wie er es sieht.

LG

Renate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nicht einfach... ich war ja auch KrSchwester...

kommt auf die gesamte Arbeitssituation an... die Kollegen, das Vertrauensverhältnis insgesamt.

Auf jeden Fall Gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Soviel ich weiß, wird die Arbeitskraft der in der Pflege Beschäftigten bis an die Grenzen der Belastbarkeit und darüber hinaus ausgenutz.

LG

Renate

Genau so ist es, ich kann davon ein Liedchen singen!

Wenn du z.B. an deinen freien Tagen, die du dir durch Sonntags- und Feiertagsarbeit oder auch Überstunden, erarbeitet hast, erkrankst, so ist das Frei weg, das eigentlich dazu dienen sollte, dich zu erholen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch an die Ansteckungsgefahr für andere mit schwachem Immunsystem denken.

Auf jeden Fall gute Besserung :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da es Resturlaub ist würde ich mich a) entweder nicht krank melden oder aber B) ganz direkt mit meinen Vorgesetzten sprechen und die Situatuation schildern.

Gute Besserung :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Kollegin!

Ich kenne diene Bedanken sicher gut. Aber ehrlich: Ist doch völlig egal, was die anderen denken!

Du bist krank und dir steht es zu dich dann krank zu melden! Dieses doofe Helfer-Syndrom bei Pflegekräften!! Wenn du deinen Resturlaub nicht nehmen kannst, lass ihn dir ausbezahlen!

Verfallen wegen Krankheit ist, glaube ich, gar icht möglich...

Also: Krankenschein holen, gesund werden und wenigstens noch finanziell für den verdorbenen Urlaub belohnt werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.