Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Milva

Führen von Hunden 40/20

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe eine Frage:

Können fremde Leute mit Hunden 40/20 spazieren gehen auch ohne

Sachkundenachweis?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tschuldigung, ich war zu schnell!

Danke schonmal.

Liebe Grüße

Milva

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also so wie ich es hier in NRW kenne, angeblich offiziel nein.

Und so wie ich es mal gehört hatte muss man wohl einen Antrag stellen das der jenige (der einen Sachkundenachweis hat und mit einen anderen Hund Gassi gehen will) für diesen Hund einen Beleg braucht das er mit dem Gassi gehen darf. Geht da um Versicherungtechnische Gründe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja. Weil davon ausgegangen wird das der mit Sachkundenachweis dem "Fremden" das wenige Wissen was gebraucht wird,für 40/20er,vermitteln kann. Oder kurz gesagt: Nur der Halter des Hundes braucht ein Sachkundenachweis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Geht es bei der 40/20 Regelung nicht um einen HALTERnachweis? Nicht um das Führen?

Sonst dürften Gassigänger im Tierheim ja auch nicht mit jedem Hund (außer den Listis) gehen! :think:

Der Sachkundenachweis muss für das Führen von Listenhunden gemacht werden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Sachkunde muss nur der Halter haben.

Zum Führen eines Hundes sollten aber bestimmte Dinge erfüllt sein und berücksichtigt werden:

Der Hundeführer muß geistig und körperlich in der Lage ist diesen einen Hund zu führen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Joeyfrauchen

Fast richtig. Für Große Hunde muss schon ein Sachkundenachweis gemacht werden,aber halt nur der Halter und es werden bloß gaaaanz wenig Fragen gestellt. Bei Gefährlichen Hunden und Hunden bestimmter Rasse muss jeder ein Sachkundenachweis haben der den Hund Führen will. Und die Fragen sind weitaus mehr als bei den 40/20ern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Aber ist es richtig, Heiko, dass zum Führen von Listenhunden JEDER einen Sachkundenachweis haben muss?

Ah, schon beantwortet, danke lutzi!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ja Ute zum Führen eines "Listenhundes - gefährlicher Hund" muss entsprechende Sachkunde nachgewiesen werden.

Diese Hunde dürfen dann aber nur mit Maulkorb geführt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, Heiko, dann hab ich ja doch keinen kompletten Blödsinn geredet! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.