Jump to content
Hundeforum Der Hund
steffisolingen

Frontline oder etwas "Natürliches"?

Empfohlene Beiträge

Und gleichzeitig sagt mir mein gesunder Menschenverstand, dass Gift nicht zur Gesundung eines Organismus beiträgt.. eher im Gegenteil.

Yepp, auch meine Meinung! ;) Mein erklärtes Ziel ist es KEINE Spot on Präparate mehr zu benutzen. Ich will meine Hunde nicht unnötig mit Giften und Chemie vollstopfen. Und wenigstens da wo ich es selber beeinflussen kann, werde ich es bewusst vermeiden!

Momentan bekommen meine Beiden „Formel Z“ und Zistrose ins Futter. Und nicht mal unser Rüde (ansonsten Zeckenmagnet!) bringt mir seitdem Zecken von den Spaziergängen mit heim.

Ich sehe es auch so: eine gesunde Ernährung, viel Bewegung und Action für Geist und Körper sind die besten Voraussetzungen für ein intaktes Immunsystem und somit für ein zufriedenes, glückliches, gesundes (Hunde-)Leben! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, man sollte es nicht zu rosig sehen!

Wenn ein Hund Borreliose bekommt, dann ist das schon heftig!! :heul:

Zecken gehen auch an einen ganz gesunden Organismus!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Mariele: natürlich ist eine Allergie eine Erkrankung bei der das Immunsystem auf bestimmte Allergene, ganz einfach gesagt, überreagiert ... ;) Genau dies kann auch bei Flohbissen oder vielem mehr vorkommen.

@ Jasmin: wir benutzen kein Scalibor. Ja, bei uns gibt es selbstverständlich Leishmaniose (fast 30% der Hunde sind positiv). Fast alle Produkte die einen guten Schutz versprechen sind für Katzen sehr gefährlich, und somit für mich kein Thema. Den Schutz den Scalibor verspricht ist ist wesentlich geringer als gegen zecken und Flöhe. Ich lasse meine Hunde abends und nachts nur in mückenfreien Räumen schlafen, stelle im Garten Fackeln auf etc - auch ich möchte nicht gestochen werden.... aber dies ist ein ganz anderes Thema.

LG Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lese mit Interesse alle Beiträge und bin auch eigentlich nicht für die Chemie.

Aber wir benutzen Scalibor-Halsbänder und sind damit sehr zufrieden.

Ich habe einen Neufundländer, einen Briard-Mischling und einen Briard, also alles langhaarige Hunde und entsprechender Unterwolle. Wir gehen 2 x am Tag gesamt 2,00 - 3,00 Stunden durch Feld und Wald.

Wenn wir nichts benutzen, ich habe es ausprobiert, haben wir pro Spaziergang ca. 3 - 5 Zecken pro Hund. Und die müssen erst mal gefunden werden. Was sicherlich nicht immer gelingt, obwohl ich meine Hunde jeden Tag bevor sie ins Haus kommen gründlich bürste und kämme und einmal in der Woche die große Kämm- und Bürstaktion startet. Habe oft genug vollgesogene Zecken im Haus gefunden, meistens bin ich drauf getreteten. Igiiiiiitttttt!!!!! Auch das Ziehen der Zecken ist dem Hund nicht gerade angenehm und wir hatten auch schon manche Entzündung dadurch.

Also trotz aller Chemie, ich bin der Meinung, dass es für meine Fellnasen besser ist, Scalibor zu tragen als sich mit diesen Viechern rumschlagen zu müssen.

LG Angelika mit Sam, Balou und Ella

NS: Auch übrigens, nach ca. 4 Wochen, nehme ich den Hunde nachts die Halsbänder ab, sie tragen sie dann nur tagsüber und das wirkt auch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich denke, man sollte es nicht zu rosig sehen!
Find, das trifft irgendwie auf beides zu. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich denke, man sollte es nicht zu rosig sehen!

Mag sein, aber Antje hat es ja auch schon geschrieben: man kann seinen Hund mit Chemie vollpumpen und dann dockt sich doch ausgerechnet die EINE Zecke an, die die Borreliose überträgt?!? Trotz Spot on oder / trotz Scalibor! Was dann?

Es gibt nun mal keine Garantie; aber ich kann viel dafür tun, dass mein Hund ein funktionierendes Immunsystem hat und damit Krankheiten besser "wegsteckt"!

Diese Einstellung habe ich übrigens auch, wenn es um meine Kinder und mich selber geht. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo alle zusammen

wir haben bis vor 4 monaten auch regelmäßig spot on präparate bei max und shaya benutzt,max hat übrigens auch eine flohspeichelallergie,er hatte trotz allem mal hier und da einen floh,aber was viel schlimmer war,waren diese ekelhaften zecken.

dann haben wir nach sehr langem zögern,al farras,bei qvc im fernsehen bestellt und damit halsband bzw. geschirr eingesprüht,alle 14 tage!!!!! aber unsere beiden sind frei von diesen lästlingen und das gute daran ist,es ist ein naturprodukt,auf chrysantemen basis,obendrein riecht es angenehm nach zitrone,aber nur leicht!!!!! wäre ein versuch wert,vor allem selbst kinder dürfen dannach mit ihrem kumpel kuscheln,was bei den spot on sachen so ne sache ist.

gruß labijack,max und shaya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich benütze das Scalibor Halsband seit diesem Frühjahr/Sommer.

Seitdem hat meine Hündin keine einzige festgebissene Zecke mit sich herumgetragen. Von dem her ist, wenn man bedenkt, dass Zecken ihre Giftstoffe erst nach 24-48Std. freisetzen, die Borreliose-Gefahr gleich Null.

Meine Hündin hat sämtliche Spot-on Präparate nicht vertragen, zudem bekam sie trotzdem Zecken und die Mittel gingen laut Tierarzt in die Blutbahn über.

Scalibor verträgt sie sehr gut und das Mittel wird NUR auf dem Fell verteilt.

Bei uns hier gibt es sehr viele Zecken (ungeschützt ca.6 Stück nach einem Spaziergang) und gleichzeitig leben wir in einem Gebiet mit vielen ansteckenden Zecken.

Edit: Scalibor kann ich nur stark empfehlen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi

also ich verwende einen Aloe Vera Spray und habe noch nicht eine Zecke oder sonstiges Ungeziefer an meinem süßen gefunden. Ausserdem pflegt der das Fell auch noch gut ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo serpenswife

hab mal ne frage und zwar,wo bekommt man dieses spray und ist es sehr teuer?

wäre schön,wenn es auch obendrein gut gegen juckreiz ist,da unsere kurze sich sehr oft kratzt,schon von baby an.

wäre dankbar über eine antwort!!!!!!!

gruß labijack,max und shaya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Frontline-Behandlung vor Ablauf der 4 Wochen wiederholen???

      Huhu, am 11.08 hab ich Kiwi mit Frontline Spot on behandelt. Nächste Behandlungwäre also der 11.09. Sie fängt aber jetzt wieder an sich zu kratzen und zu beissen. Kann ich es jetzt schon nochmal drauf machen oderist das schädlich ??? LG

      in Gesundheit

    • Frontline

      Zum Thema Frontline: Mein Bordercollie trug ein Fronline Halsband über Monate und mit der Zeit stellten sich zunehmend heftiger werdende nevlich bedingte Lähmungen ein, sodass das Tier nicht mehr selbstständig aufstehen konnte. Eine aufwendige und teure Behandlung in einer Tierklinik in Stommeln/ Köln wurde mit Aracell und Kortison ( Chemotherapie ) eingeschlagen und eine deprimierende Prognose zur Lebenserwartung gegeben. Der Zustand verbesserte sich einige Wochen, doch dann

      in Hundekrankheiten

    • Frontline-Gift für alte Hunde?

      Hallo, mein Name ist Claudia und ich hoffe darauf viele Erfahrungsberichte zu erhalten. Folgendes ist passiert: Unser Hund Bobby bekam vor 8 Wochen abends von meiner Mutter gegen 21.00 Uhr das Zeckenschutzmittel "Frontline". Am nächsten Morgen wollte er nicht mehr fressen. Kurze Zeit später konnte er auch nicht mehr laufen und schleppte sich quälend durch die Wohnung. Sonstige Symptome: Schaum vor dem Mund, Erbrechen. Wir haben ihn in tierärtztliche Behandlung gegeben, woraufhin für 2-3 Tage

      in Hunde im Alter

    • Natürliches, pflanzliches Zeckenmittel

      Hallo, Jetzt beginnt ja wieder die Zeckenzeit. Was verwendet ihr? Ich bin kein Chemie Gegner würde mich aber wohler fühlen mit etwas natürlicherem. Könnt ihr etwas Empfehlen ? z.b. Kokosöl, Teebaumöl etc. Schon Danke für eure Meinungen und Antworten. Grüße loko12

      in Gesundheit

    • Natürliches Zeckenmittel für Hunde

      Ich möchte euch gerne von meinem Erfolg mit einem Zeckenmittel aus Blütenessenzen berichten:   meine Hündin Lara bekommt seit März jeden Tag Globulis von der Fa. ****** und seit ca. 4 Wochen hat sie kaum noch welche, und wenn, dann krabbeln sie nur noch auf ihr rum und fallen irgenwann runter. Mit den natürlichen Sprühmitteln hatte ich nämlich bisher keinen Erfolg, und die haben auch so stark gestunken, dass sie das selber nicht gut fand, hab auch das Gefühl gehabt, dass ihr dieses Neemöl nic

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.