Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
MaryB

Maulkorbpflicht in Berlins U- und S-Bahnen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

wir fahren im Mai mit unserer dann 9 Monate alten Whippethündin nach Berlin. Dort herrscht in U- und S-Bahnen Maulkorbpflicht. Ich gehe mal davon aus, dass dies für alle Hunde gilt. Gewöhne ich die Kleine jetzt schon an einen Maulkorb? Gibt es überhaupt so kleine Maulkörbe?

Gruß Mary

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

esgibt Maulkörbe in allen Größen ! .. und ja ... sofrüh wie möglich damit anfangen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dran gewöhnen ist wichtig aber das ummachen ist auslegungssache, einen sichtbar dabei haben auf jeden fall aber sonst, ich führe mein Hund ohne mit mir durch den stadtverkehr, aber trage ihn gut sichtbar bei mir damit falls doch einer kontrollieren kommt und etwas sagt ich ihn den Maulkorb direkt anlege

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja, so mach ich das auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, echt? Ich will nächstes WE mit den Hunden nach Berlin, dann brauch ich ja noch nen MK für Levi...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wurde in all den Jahren noch NIE darauf angesprochen. Kommt aber vielleicht auch darauf an, was man für hunde hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für Janosch hab ich ja einen...nur für den Kleinen...da bin ich irgendwie auch noch nicht drauf gekommen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe auch schon erlebt, dass Hunde nicht mitgenommen wurden im Bus weil der Hund kein Maulkorb dran hatte. Einen mitnehmen sollte man schon in Berlin.

Was wirklich gut klappt: Halti drum, wird als Maulkorbersatz akzeptiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es geht ja nicht um Busse, sondern um S-und U-Bahn.

In Bussen wird man natürlich nur mit Maulkorb mitgenommen (da sitzt ja auch ein Fahrer, der das Kontrolliert).

In Zügen ist das allerdings gar nicht so das Thema. Dabei haben und gut is.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir ist das vor ein Paar Jahren in Stutgart passiert !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Generelle Maulkorbpflicht für Listenhunde in Rheinland-Pfalz

      Hallo Ihr lieben! Ich hab mich jetzt auch in Speyer Informieren müssen weil ich wahrscheinlich dieses Monat noch rauf fahre weil ich bei meinem Ex noch Sachen abholen muss von mir und meinem kleinen und da kann ich gleich ne gute Freundin in Speyer besuchen - hab Ordnungsgemäß ne Anfrage gestellt damit ich Informiert bin, und ehrlichgesagt bin ich doch ein wenig geschockt. Sogar Welpen einer gewisser Rassen haben Maulkorbpflicht! Das find ich wirklich Extrem... Es sei denn ich Stell dennen nen Antrag, bezahl 50€ , dann können die evtl. eine behördliche Ausnahme für Welpen bis zur 16 Lebenswoche machen oder junge Hunde bis 12 Monaten Also im Ernst, das is doch echt Traurig das die sogar bei Welpen so extrem sind.. Aber gut, wenn wir fahren werd ich wohl für die 1-2 Tage die 50 Euro blechen und zwar 2 mal weil ich nach Hassloch auch muss.. :/ Lg

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Maulkorbpflicht in Zügen und Bussen

      Da ich mir überlegt habe mit meiner Hündin mal Zug zu fahren bin ich auf die Maulkorb Pflicht in Bussen und Züge gestoßen. Meine Frage, habt ihr Erfahrungen mit dem Maulkorb tragen in Bussen und Zügen? Muss man das nur bei längeren Strecken und macnhmal sitzen in unseren Bussen nur zwei Leute oder so drinen, ist es dann auch Pflicht oder kann der Busfahrer da entscheiden? Legt ihr euern Hund gleich den Maulkorb an oder erst wenn ihr darauf hingewiesen werdet ? Und welcher Maulkorb wäre denn zu empfehlen ? Gilt ein Halti auch schon als Maulkorb, eher nicht oder ? Fragen über Fragen, ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen

      in Plauderecke

    • Maulkorbpflicht in Italien / Gardasee??

      Hallo Ich hoffe, daß ich nicht ein Thema "aufmache" das es schon gibt .... Wir sind gerade am Urlaub planen ....... dieses Jahr ist ja nix los mit fliegen und so , natürlich wollen wir unseren Sammy mitnehmen, und haben dann familientechnisch beschlossen, mit dem Wohnmobil an den Gardasee zu fahren .... soweit ja erst mal gut .... Gestern bin ich mit meinem Stinker unterwegs .......triff einen anderen Hundebesitzer ....die Hunde spielen, wir kommen so ins Schnacken........ Er erzählt, das er in Italien ( direkt am Meer) ein Haus hat.......und das es wohl seit 3 oder 4 Jahren eine Maulkorbpflicht für ALLE Hunde gäbe........... Weiß jemand, ob das auch für/um den Gardasee gilt?? Konnte da im Netz nichts finden ............ Sollte das so sein, dann müssen wir wieder umplanen ........ wir wollen ja alle einen entspannten Urlaub ...... und einen Maulkorb verpasse ich meinen Hund nicht ( wie soll ich ihm das auch erklären ) Danke für Eure Antworten, die ja hoffentlich folgen lg Sylke und Sammy

      in Urlaub mit Hund allgemein

    • Maulkorbpflicht bei "Menschenansammlungen"?

      - Berlin - - Wir schreiben den 26. November 2010 - - Europa-Center - wie möchten in den Saturn - Plötzlich steht da 'ne Security, kommt auf uns zu - Na, braver Hund - streckt die Hand aus und fast Shadow an (Ich dachte nur, gut, das es Shadow ist, Sora lässt sich vom Fremden ja nicht anfassen). Wir nur: Ja. Er: Wir sind hier ein einem Einkaufszentrum. Wir: Ja. Er: Mit großer Menschenansammlung. Wir: Ja. Er: Da kann es auch mal turbulent zugehen. Haben Sie einen Maulkorb für den Hund? Wir: Nein?! Er: Das ist aber Pflicht. Ich: Öhm - so weit ich weiß nur in öffentlichen Verkehsmitteln. Er: Nein. Überall, wo man mit vielen Menschen rechnen muss. Mein Mann wird etwas aufgeregt. Er: Denken Sie daran - für das nächste Mal. Übrigens fanden drin die ganzen Mitarbeiter - außer einem mit Hundephobie - Shadow süß. Nun aber die Frage: Stimmt das? Ich habe mich nicht weiter aufgeregt bzw. aufregen wollen, da er uns weitergehen lies - außerdem bin ich manchmal tatsächlich verwirrt über das Hundegesetz und verstehe (im Sinne von kapieren) manches nicht 100% - aber diese Regel habe ich noch nie gelesen. Es waren überhaupt megaviele "Securitys" da - war das nur Rumlaberei wegen der ganzen Terror Angst - Laberei, weil er was Wichtiges sagen wollte - oder ist das wahr? Wo ich das hier gerade schreibe, erinner ich mich, dass ich ja vor einem Jahr in der Info gefragt habe, ob ich Shadow so mitnehmen darf und sie sagte ja, solange sie an der Leine ist. Also gehe ich jetzt erst Recht von Dummlaberei aus? Sonst könnte ich ja gar nicht mehr durch die Straßen laufen? Es gibt so einige Läden, in die wir stets ohne Probleme mit Shadow rein konnten.

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.