Jump to content
Hundeforum Der Hund
AnjaCO

Fable bereichert unser Leben

Empfohlene Beiträge

Boahhhhh! Super!

Ich hatte nie so ein Glück und immer die "Chaoten" aus dem Wurf :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Oliver hat diese 5-Minuten-Phasen nicht gehabt, ist aber der erste Welpe, der die ausgelassen hat. Ich glaube, es war einfach zu heiß die ersten Monate, der war wirklich platt (und alle anderen Hunde auch).

Klingt doch bisher alles prima!

Das "nach-draußen-gehen" kannst Du einfach verkehrt herum aufbauen: NACH-Hause-gehen, also Hund ein Stueck von zu Hause aus weg tragen und dann gemeinsam stolz nach Hause marschieren, mit Leine und Geschirr, wie es sich gehört. Erst ganz kurze Strecken, dann langsam erweitern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit zunehmender Selbtssicherheit klappt es auch besser mit Fremdpinkeln.

Was für eine süße Schnecke - herrje, mein armes Herz... :D

Ein Welpe ohne "dolle 5 Minuten" ist bestimmt nicht normal... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Boahhhhh! Super!

Ich hatte nie so ein Glück und immer die "Chaoten" aus dem Wurf :D

:redface:) Ach ein kleiner Chaot ist sie trotzdem, aber ein so süßer und charmanter. Ach selbst wenn sie uns immer noch alle 3 Stunden wecken würde - wir haben sie soooo lieb. Ich kann das gar nicht beschreiben, wie gern wir sie haben, sind ganz verliebt. Und sie ist einfach so clever - sie versteht Dinge unheimlich schnell (es macht so Spaß Übungen mit ihr zu gestalten), testet aber auch viele Grenzen immer und immer wieder (was ja völlig normal ist, wie soll sie es sonst lernen ;) )

Auch das draußen pinkeln haben wir gepackt! Waren jetzt täglich draußen und hier in ihrer "Hood" :D macht sie ihr großes und kleines Geschäft sie jetzt völlig ohne Probleme. Sie geht jetzt auch gerne raus. Alleine bleiben ist völlig unproblematisch, sind jetzt bei 1 1/2 Stunden, ohne das sie das stört. Geht in den Kennel und beschäftigt sich da oder pennt. Hatten uns das echt schlimmer vorgestellt, ist ihr aber ziemlich schnuppe (sagt das was Negatives über die Bindung zu uns aus :think: )

Alles in allem: WIR LIEBEN SIE :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh das ist so schön zu lesen!!!!!!! Ein paar Bilder wären natürlich jetzt noch das I-Tüpfelchen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, das sagt nicht negatives über die Bindung zu Euch aus.

Das sagt nur, dass sie sich sicher und entspannt fuehlt.

Allerdings: nicht zu früh freuen. Welpen werden auch von der Mutter allein gelassen und jammern ihr in der Regel nicht hinterher (wäre in der Natur auch blöde, weil es Feinde aufmerksam machen wuerde). Junghunde hingegen, die auch nicht mehr so viel schlafen, machen womöglich ordentlich Rabatz, weil sie einfach keinen Bock haben, allein zu bleiben.

Ihr legt also im Moment die hervorragende Basis, dass der Hund keine Panik hat, wenn ihr geht, sich entspannen kann, weiß, dass ihr wieder kommt. Das ist klasse.

Sollte eine Phase kommen, in der sie aber nicht mehr huebsch müde ist, dann kann es durchaus mal zu Aussetzern kommen. Weißt ja, Oliver hat alle paar Wochen mal ein Tag (gehabt??? Toi toi toi), an dem die Langeweile ihn auf doofe Ideen kommen ließ. Und es gab auch eine Phase, da hat er seine Stimme entdeckt und geheult wie ein Weltmeister - sehr beeindruckend! Dabei ist es dann ziemlich gut, wenn man weiß, er hat keine Panik (Video hilft), sondern er probiert sich eben aus. Heulen hat er nach drei Versuchs-Tagen aufgegeben, hat ja nix gebracht. "Kaputt machen" ... nun, ich vermute, da wird er schon nochmal drauf kommen, aber im Moment ist es ihm zu warm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Allerdings: nicht zu früh freuen. Welpen werden auch von der Mutter allein gelassen und jammern ihr in der Regel nicht hinterher (wäre in der Natur auch blöde, weil es Feinde aufmerksam machen wuerde). Junghunde hingegen, die auch nicht mehr so viel schlafen, machen womöglich ordentlich Rabatz, weil sie einfach keinen Bock haben, allein zu bleiben.

Ihr legt also im Moment die hervorragende Basis, dass der Hund keine Panik hat, wenn ihr geht, sich entspannen kann, weiß, dass ihr wieder kommt. Das ist klasse.

Das klingt doch gut :) 2 Stunden sind kein Problem, länger haben wir es noch nicht probiert, aber ich kann mir vorstellen, dass es später wieder schwieriger wird. Sind auch etwas unschlüssig, ab wann sie nicht mehr im Kennel bleiben muss, wenn wir sie alleine lassen. :???

Wir haben nun wohl auch eine Hundesitterin gefunden, das nimmt uns einige Sorge, wie es ab nächster Woche wird =) Wir brauchen sie zwar nur unregelmäßig mal 1-2mal die Woche,wenn überhaupt, aber trotzdem. Schwer wird es trotzdem, unser "Baby" abzugeben :(

Ansonsten macht jeder Tag nach wie vor so viel Spaß mit ihr und wir lernen jeden Tag dazu (und sie wohl auch :D) Hunde müssen ihre Halter wirklich gut beobachten - jeden Abend wenn wir uns "bettfertig" machen, geht sie schon von alleine in ihren Kennel im Schlafzimmer und legt sich schlafen, herrlich.

Am Wochenende waren wir bei einer größeren Familienfeier. Da hat sie sich super entspannen können trotz Kinder und Trubel. Und in der Bowlingbahn hat sie tiefenentspannt unterm Sitz geschlafen. Die Maus ist echt so toll - wir nehmen sie eben überall mit hin und hoffen einfach, das wir ihr nicht zu viel zumuten. Den Eindruck macht sie bisher gar nicht.

Und hier noch ein paar aktuelle Fotos:

400_3466313561333535.jpg

400_6530646266663166.jpg

400_3266623663336162.jpg

400_3764313837363236.jpg

400_3330633164323739.jpg

400_3536306132613935.jpg

400_3165343365666433.jpg

400_3031616631626461.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben nun wohl auch eine Hundesitterin gefunden, das nimmt uns einige Sorge, wie es ab nächster Woche wird Wir brauchen sie zwar nur unregelmäßig mal 1-2mal die Woche,wenn überhaupt, aber trotzdem. Schwer wird es trotzdem, unser "Baby" abzugeben

Falls ihr mal in Not seit, könnt ihr euch übrigens auch gern bei mir melden. NOCH studiere ich und habe viel Zeit. Die Zeiten ändern sich erst ab August. :)

Süßes Hundekind habt ihr da!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Wir haben nun wohl auch eine Hundesitterin gefunden, das nimmt uns einige Sorge, wie es ab nächster Woche wird Wir brauchen sie zwar nur unregelmäßig mal 1-2mal die Woche,wenn überhaupt, aber trotzdem. Schwer wird es trotzdem, unser "Baby" abzugeben

Falls ihr mal in Not seit, könnt ihr euch übrigens auch gern bei mir melden. NOCH studiere ich und habe viel Zeit. Die Zeiten ändern sich erst ab August. :)

Süßes Hundekind habt ihr da!

Ui stimmt, du bist ja auch Potsdamerin. Das machen wir, vielen Dank für das Angebot :kuss: Im August wird das mit dem allein bleiben vielleicht auch noch entspannter sein. Ist bei uns ja auch eher selten, das wir wirklich gleich arbeiten, aber vorkommen kann es immer mal, da ist man froh, wenn man Lösungsmöglichkeiten hat und den Schatz sicher untergebracht weiß :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, das erste Impfen hat sie hinter sich (Dienstag). Gestern haben wir dann auf ihrem Rücken eine Beule bemerkt, das ist sicher vom Impfen oder? Ist relativ hart, scheint ihr aber nicht weh zu tun. Hoffentlich geht das wieder weg :???

Das Wasser hat sie gestern auch kennengelernt... erst hat sie es angebellt und nachdem mein GöGa dann vorgegangen war und knietief im Wasser stand sprang sie auch rein ... einfach klasse die Maus. Staubsaugen macht ihr nun auch nix mehr aus, wir haben quasi vor ihrem Kennel gesaugt und sie lag tief schlafend drin und hat sich gar nicht stören lassen :klatsch:

Am Mittwoch war sie zu Besuch im Kindergarten - für die Kinder ein Highlight und sie hat sich wie bolle über die ganzen Spielpartner gefreut :D Fable war so toll, war richtig stolz auf sie, hat auch ihr Futter aus den Händen der Kinder gefressen und ist mit ihnen durch den Garten getollt. Nach einer halben Stunde gings wieder nach Hause und da schlief sie erstmal den Schlaf der Gerechten!

Üben tun wir im Moment fleißig "Schau" und viel das Abwarten, wenn sie gerade Pause hat (besonders an der Leine), das klappt auch immer besser :) Sind soooo stolz auf die Kleine. Und wenn sie dann selig mit uns kuschelt, ist die Welt einfach in Ordnung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...