Jump to content
Hundeforum Der Hund
softy

Erstauto - eure Meinung ist gefragt

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo ihr Lieben, mein Nachbar verkauft momentan einen BMW 323i Touring. Das Auto ist BJ. 1997, hat etwa 200.000 km, ein paar Rostschäden, Sportsitze und ein kleines Bodykit. Am Preis will ich noch handeln, das ist eindeutig zu viel.

Aber mich würde mal interessieren, was ihr von dem Auto haltet. Es wäre mein Erstes und ich habe den Führerschein jetzt seit fast 2 Jahren.

Mit den PS kann ich umgehen, mein Fahrschulauto hatte über 200PS.

So, dann warte ich nun nur noch ungeduldig auf eure Antworten :)

Link zum Auto: http://suchen.mobile.de/auto-inserat/bmw-323i-touring-vollaussttung-t%C3%BCv-09-2014-glatten/176279473.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=3500&makeModelVariant1.modelId=11&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&makeModelVariantExclusion1.searchInFreetext=false&ambitCountry=DE&zipcode=72293&negativeFeatures=EXPORT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

.. Hm über Geschmack lässt sich nicht streiten, aber ich würde mir mal von deiner Versicherung ausrechnen lassen, ws du da monatlich hinlegen darfst..*hurz*

Persönlich halte ich alles über 80/90PS ( sofern man keine Pferdehänger ziehen will) für extrem überflüssig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun ,

Kosten für Versicherung , Steuer und Sprit ???

Sportausstattung - wurde das Auto geliebt oder geknüppelt ??

LG jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi

Also mir wären 200.000km eindeutig zuviel runter für einen Benziner, da muss dann mal jemand mit reinschauen der wirklich Ahnung hat, welche Verschleissteile sind wann ausgetauscht worden (zB Zahnriemen) usw.

Aber ich muss sagen ab 200.000 fing bei meinem Autos immer an, dass sie halt viel kosten, weil der Verschleiß arbeitet.

Ich denke ich würde mir was kleineres ( viel ps ist ja auch viel Benzin, wenn nötig ok, aber wenn nicht ist das unnötiges Geld was ich in ein neueres, sparsames Auto stecken würde) aber wesentlich neueres kaufen.

Mal im ernst den Cold bekommt man inzwischen für unter 10.000 und der verbraucht wenig Sprit und man hat noch Garantie. Würde ich nicht mehr Platz brauchen wäre ich eindeutig in die Richtung gegangen.

Ist aber nur meine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja ich ziehe regelmässig Pferdeanhänger, extra grade dabei den Führerschein dazu zu machen, und unter 90PS fasse ich hier nichts an. Der Spritverbrauch wird bei den Bergen zu heftig. Meine Mutter ist nur am Schimpfen über ihren 75 PSler.

Versicherung geht über meine Mutter, Sprit sind bei mir zwischen 100-150€ im Monat, Steuer wird wohl interessanter. Übernimmt aber noch alles die Familie, da bei mir nur 400 € mit kommen. Wenn es nach mir ginge, wäre es ein komplett anderes Auto, aber das kann ich mir nicht leisten.

So, die haben an dem ziemlich gebastelt, Sportsitze und so kamen nur für den Verkauf rein um mehr Geld raus zuholen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Öhm total vergessen, ich hatte auch schon deutlich bessere Autos auf meiner Liste, aber meine Mutter hat i-wie komische Vorstellungen von einem Auto... O.o

Ein Erstauto muss alt sein, ein paar Schäden haben, man muss möglichst viel selber reparieren können und es sollte älter als 8 Jahre sein O.o. Da bleibt heutzutage nicht mehr viel über.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

welche Verschleissteile sind wann ausgetauscht worden (zB Zahnriemen) usw.

Hat der nicht ne Kette?

Bimmer sind gerne mal recht kostenintensivin Ersatzteilen,vielo alter Firlefanz,der gerne mal kaputt geht.

200t müssen nicht schlimm sein,je nachdem wie das Auto gefahren und behandelt wurde.

Ich persönlich würde aber bei einem Auto dieser km Klasse eher nach nem (noch) älteren Diesel suchen.

Nen Anhänger ziehen,bei glatter Strasse ist auch mit viel PS nicht ganz so schön mit Heckantrieb.

Der in bergigem Gelände ,im Winter ohnehin nervig ist.

Da muss man manchmal schon geübt sein sachte im dritten anzufahren ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ah Ok dann macht das praktisch eher Sinn .. ich habe recht lange "im Pott" gewohnt, für mich sind daher BMW s wie rote Tücher :)

Ich wohne ja nun auch nicht im Flachland, und meine Ma hat einen C3Diesel mit ungefähr der gleichen Leistung wie mein Kleiner ( Suzuki Wagon R+) mit 76PS)..und ganz ehrlich den Franzosen würd ich nicht geschenkt haben wollen.. ist auch immer eine Frage wo die Motoren ihre Leistungsspitzen haben :) Meiner krabbelt auch mit Hänger ( Gesamtgewicht 1600kg) eifrig im 3. die Berge rauf , Mutterns musste im 2. Raufjodeln..

Edit Heckantrieb wäre für mich auf jedenfall ein Auschlusskriterium, das ist echt grausamst zu fahren, grade bei Schnee etc..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hmm, ich sollte damals so ein ähnliches Auto Kriegen mit noch ein paar ps mehr..

Meine Mutter hat damals ein p davor gesetzt und es war eindeutig richtig. Ich habe dann einen Corsa bekommen, Sprit sparend, flott zum um die Ecken setzten aber nicht zu flott ;)

Für mich wäre damals so ein Wagen nichts gewesen.

Zum Hänger fahren habe ich dann immer Papas Auto genutzt :D

Und bei über 200.000 km muss da wirklich wer gucken, der echt Ahnung hat!

Ah, jetzt ist mir das gerade mit BMW und Heckantrieb aufgefallen, dann würde ich wirklich nach nem anderen suchen :zunge:

Chefin hat die letzten Jahre sobald wir Schnee hatten auf meinen Corsa gesetzt ihr BMW ist am Schnee gescheitert :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geb deiner Mutter recht.

Billig sollte es sein, weil es oft nicht lange hält.

Meiner war 23 Jahre alt über 200T gelaufen und hatte viele Macken

Hat aber nur 250€ gekostet.

Dann fertig gemacht.

Wichtig ist eben auch Steuer, Sprit, Versicherung.

Und hab ihn tatsächlich kaputt gemacht :)

Ich würd wirklich erst die laufenden Kosten checken.

Und wenn der Preis passt und alles andere auch dann nimm ihn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.