Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Kromi

Aufwärmen / Abkühlen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin im Agility ein Neuling. Mache seid zwei Tagen im eigenen Garten Tunnel, zwei Hürden, A-Wand nicht so hoch. Macht viel Spaß und ist so wie Jad dogs. Allerdings kam mir heute der Gedanke das ich die Hunde ja Aufwärmen bzw. Abkühlen musst.

Was macht Ihr für Übungen bevor ihr mit Agility anfangt und was danach?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann dir bzgl. aufwärmen bei Agility nichts sagen.

Aber bei THS :)

Wir joggen erst gemütlich 2-3 Runden um den Platz.

Danach machen wir Dehnübungen. z. B auf dem Boden robben, am Bein entlang nach oben strecken, Kopf richtung hüfte auf beiden Seiten, Slalom durch die Beine

Hab hier etwas gefunden vlt. hilft dir das etwas weiter:

http://www.hundekrankengymnastik-praxis.de/Aufw%E4rmen-Hund.htm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für den Link! Sehr gut um zu setzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also erstmal haben meine Hunde wenn ic so was mache im Winter einen Mantel an. Gut da du wenig wartezeit hast im eigenem Garten ist das was anderes :) ansonsten find ich es sehr wichtig das der Hund warm gehalten wird im Winter, Herbst usw. wärend er warten muss.

Ich selber gehe vor dem unterricht halt normal 30 min gassi.

Und dann je einige Minuten bevor ich dran bin, mach ich sie warm. Erst etwas hin und her laufen, und dann kleine tricks wie drehen, rolle, kleine hüpfer.

Erst wenn ich dran bin mache ich den Mantel ab.

Danach zieh ich sie wieder an und leg sie auf ihre Decke. Hätten wir keine Halle würd ich sogar ne Box mitnehmen zum warm bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mache es im eigenen Garten und somit sind wir danach gleich im warmen, aber einer muss immer 5 Minuten im Platz warten, wärend der Zweithund läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

5 minuten ist aber ok. Meine wartet ja teilweise 20minuten.

von 60 minuten Agi bin ich vielleicht 5 Minuten im Pacour wenn wir nicht grade spezielle sequenzen oder Kontaktzonen üben

Da Sunny und ich ein gutes Team sind und sie auch nicht zu schnell ist machen wir sehr sehr wenige fehler und sind daher oft schnell durch.

Ich würd sie halt allgeemein vorher bewegen, gassi, und eben kleine tricks zum dehnen.

Halt nicht von der Couch direkt zum pacour.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich auch nicht, darum habe ich ja nach richtigem Aufwärmtraining gefragt und hab mir schon was zusammen gestellt und probiere es morgen gleich aus.

Wie oft kann ich den Jagility oder Jaddogs die Woche machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstmal ruhige Bewegung, also 5 bis 10 Minuten flottes gehen oder Trab (ich gehe dann einfach flott spazieren oder lass die Hunde eben anders laufen)

Zum Dehnen habe ich mal nette Übungen gefunden: den Hund recht und links kreiseln lassen, vorne runterbeugen, unter ein Knie kriechen. Hmm ich glaube rückwärtsgehen hat die Hundephysiotheapeutin noch empfohlen.

Ich weiß aber nicht wie bei euch der Boden ist, aber hier liegt noch Schnee und der Boden ist hart. Bei diesen Bedingungen machen wir kein Agi, da warten wir. Gerade wenn ein Hund erst beginnt würde ich immer auch warten bis der Boden weich, aber nicht rutschig, also aufgeweicht ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute vorher als Aufwärmtraining 45 Minuten spazieren gewesen, Hunde waren dann beim Jagilitytraining lustlos bei der Sache und irgendwie ganz viele Fehler auch von meiner Seite. Das heutige Training hacken wir ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.