Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Schwarzertee

Daumendrück-Bedarf: Jala hat Gebärmutterentzündung :-(

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

Ich brauche dringend ein paar Dauem für Jala.

Wir waren heute beim Tierarzt, nachdem die Madam mit in den letzten Tagen irgendwie nicht recht gefallen hat: sehr viel Trinken, irgendwie unruhig, riecht sehr stark - die Rüden drehen durch... .

Nachdem sie heute morgen noch gebrochen hat wollte ich dann doch mal schauen lassen.

Nun hat sie tatsächlich eine beginnende Gebärmutterentzündung ( war auf dem Ultraschall zu sehen).

Sie hat nun Antibiotikum bekommen und wir müssen am Do nochmal hin. Falls es da nicht besser ist muss sie direkt am Do kastriert werden :(:(:( .

Ich mache mir echt Sorgen......kennt jemand so was? Habt ihr Erfahrungen damit, dass es ohne OP weggehen kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Arme Jala, ich kenne mich damit leider nicht aus (wir hatten bisher nur Rüden). :( Aber Daumen und Pfoten werden gedrückt, daß sie es gut übersteht und ihr vielleicht um eine Op herumkommt. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey Dany :knuddel

Auch ich kann nur Daumen drücken für Jala :)

Joss hatte ja das gleiche in rüdig - eben mit der Prostata - Entzündung - das Ergebnis hast Du schon in meinem anderen Thread gesehen *seufz*

Hoffentlich schlägt das AB an, aber wenn es sicherer ist, Jala kastrieren zu lassen, dann ist das so :kuss:

Fühl Dich mal gesundgedrückt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke :( .

Ich wollte Jala ja eh kastrieren lassen ( Anfang Mai, damit es der richtige Zeitpunkt ist) .

Die Tierärztin hatte ja gleich nach der ersten Läufigkeit gesagt ich soll es machen. Abér ich war mir noch unsicher, wollte es nicht so früh machen, war mir unsicher ob es richtig ist..... Ich hoffe ich hab jetzt nichts falsch gemacht....und hätte es schon längst machen lassen sollen :???:???

Arme Jala, aber immerhin haben wir es nun in einem frühen Stadium entdeckt....( und die Entscheidung für die Kastration ist mir jetzt auf jeden Fall leichter)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung für Jala!

Ich drücke die Daumen, dass sie schnell wieder fit wird.

*DAUMENDRÜCK*DAUMENDRÜCK*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke dir auch die Daumen. :kuss:

Wir hatten bei der Kastra von Jacki auch gesehen, daß es schon leicht entzündet war da drinnen - ich weiß aber auch, daß das mit Medikamenten weggehen kann.

Allerdings finde ich den Entschluß für die Kastra völlig ok.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Maya hatte schon 2x eine Gebärmutterentzündung- also ja: Es kann mit Medikamenten weg gehen :)

Dafür muss sie aber wirklich frühzeitig erkannt werden.

Gute Besserung Deiner Jala :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*Daumendrück* für Jala und gute Besserung! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du eh kastrieren lassen willst, warum dann jetzt nicht direkt? Verstehe ehrlich gesagt nicht wirklich, warum man dann in dieser Situation ersteinmal abwarten will

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Junimond:

Damit sie nicht in ihrer hormonellen jetzigen Laune "hängenbleibt" bzw, dann keine Schwierigkeiten mit dem Gesäuge bekommt. Sie ist jetzt mitten in der Scheinträchtigkeit. Ich würde wenn dann die Kastration gerne zum besten Zeitpunkt machen.

Außerdem wollten wir am Fr. über Ostern zu meinen Schwiegereltern fahren. Die Kids freuen sich schon sehr auf Oma und Opa. Sollte es Notfall mäßig nicht gehen, dann ist es so. Sollte es aber so noch gehen würde ich den Kindern gerne den Omabesuch ermöglichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.