Jump to content

Erstelle in weniger als 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

 Registrieren oder einloggen 

Hundeforum Der Hund
efe

Mein Hund kann nicht mehr stehen

Empfohlene Beiträge

Hi Leute

Ich wollte nicht gleich beim ersten Beitrag sowas schreiben aber ich schiebe gerade einbisschen Panik. Mein 3 Jähriger Golden Retriver kann nicht mehr wirklich stehen. Der läuft 2 meter und setzt sich sofort wiederhin, Platz machen will er auch nicht wirklich. Wen er sich drehen will macht er das jetzt im Sitzen.

Heute Abend beim Spazierengehen hatte er noch kein problem sowie beim Spielen mit anderen Hunden. Hat er sich hier vielleicht einen Nerv eingeklemmt oder könnte das noch andere ursachen haben?Ich bedank mich schon mal im voraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ,

ich würde sobald wie möglich zum Tierarzt gehen !!!

Alles Gute für die Fellnase, Loba

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So schnell wie möglich einen Tierarzt aufsuchen ...

Gute besserung !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würde auch lieber zum Tierarzt gehen, kann alles sein! Was nicht so schlimmes oder eben wirklich was ernstes!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Packe ihn ein und fahre zum tierärztlichen Notdienst. Das könnte z. B. ein Bandscheibenvorfall sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Packe ihn ein und fahre zum tierärztlichen Notdienst. Das könnte z. B. ein Bandscheibenvorfall sein.

Sehe ich genauso! Je schneller Du handelst, desto besser sind die Chancen, dass alles gut wird!

Ich drück die Daumen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich finde es komisch das er nicht zeigt das er Schmerzen hat. Auch wen ich ihm über die hinterbeine streichle und einbisschen Druck aussübe macht er nix.

Bei einem Bandscheibenvorfall. Könnte er da noch stehen und einbisschen Laufen ohne das man ein hinken sieht? Ansonsten geh ich jetzt zum Tierarzt

Edit: Gerade aufgefallen das ich erst gegen 23 uhr mein Auto erst wieder hab. Ich werde ihn dann wohl noch 1 h beobachten müssen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Könnte auch eine Embolie im Rückenmark sein, das ist schmerzfrei und führt zu Ausfallserscheinungen.

Je eher man die darauf folgende Wundschwellung im Rüchemmark reduziert, desto größer ist die Chance, möglichst viel Nervengewebe zu retten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Denke es ist nicht verkehrt sich schon einmal telefonisch in der Tierklinik anzumelden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muss sagen ist ein super Forum. Hätte echt nicht soviele Antworten erwartet um die Uhrzeit. Ich werd ihn dann in einer Stunde,sobald ich das Auto habe, zum Tierarzt fahren. Ich meld mich dann hier wieder um ein Bericht abzugeben :). Immerhin ist die Panik einbisschen verschwunden.

Normalerweise ist er immer so,wie soll ich es ausdrücken, sehr aktiv. Wen dann aufeinmal einfach ruhig ist und nichts macht,weil man es sich nicht gewohnt ist, löst das halt schon einbisschen Panik aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.