Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Amira67

Osterhasen

Empfohlene Beiträge

Aus einem leckeren Hefeteig schnell gemacht :)

13918201ct.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sind die niedlich, Nicole, aber wie kriege ich die jetzt von deinem Blech auf meinen Tisch?

Soll heißen, wo ist denn das Rezept? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh die sehen richtig lecker aus. Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Das Rezept kann ich gerne geben :)

1Kilo weisses Mehl (ich nehme immer Zopfmehl) habt ihr dass in DE?

1 Würfel frische Hefe (nehmt wirklich frische, es lohnt sich)

6dl Milch

170gr Butter (man lebt nur einmal und ihr könnt euch die Butter

zum drauf streichen sparen) :D

2 TL Salz

2 TL Zucker

1 Eigelb zum bestreichen

Hagelzucker, Rosinen und wer mag Mandeln für die Deko

Das Mehl, Salz und ein TL Zucker in eine grosse Schüssel geben und gut vermischen

Die weiche Butter in Stücke schneiden und langsam in einer Pfanne schmelzen lassen

und die Milch dazu geben.

Aufpassen nicht zu warm verarbeiten, da die Hefebakterien sonst absterben.

Notfalls ein bisschen auskühlen lassen, Handwarm ist ideal.

1TL Zucker in eine Tasse geben und den Hefewürfel dazu krümeln, solange mit einem kleinen Löffel rühren, bis die Hefe flüssig wird.

Das Milch/Butter Gemisch und die flüssige Hefe zum Mehl geben und einen geschmeidigen Teig kneten.

Mindesten 5 bin 10 Minuten kräftig durchkneten und schlagen.

Teig zurück in die Schüssel legen, mit einem feuchten Tuch abdecken und ca. für eine Stunde an einem warmen dunklen Ort auf gehen lassen.

Der Teig sollte mindestens auf's doppelte aufgehen.

Wenn ihr mögt hier ein Video (8-ung schweizerdeutsch) mit lustigen Tierformen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke schön, Nicole, allerdings kenne ich Zopfmehl jetzt nicht. :)

Dl ist gleich 1 dl = 100 ml, richtig?

Das Video ist göttlich, also ihr verniedlicht ja wirklich alles, oder? Füßli, Köpfli usw.! Herrlich! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ist da kein Ei drin? Nur das zum bestreichen?

Zopfmehl kenne ich auch nicht.

Dl ist gleich 1 dl = 100 ml, richtig?

Danke, ich habe mich schon gefragt was dl ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ja wir sind schon ein niedliches Völckchen :D

Ja genau 6 Deziliter oder 600 Milliliter

Nein kein Ei für den Teig.

Zopfmehl ist mit Dinkel (Spelzweizen) angereichertes Weissmehl aus Weizen.

Dinkel weist einen höheren Anteil an elastischem Klebereiweiss auf als Weizen.

Teige aus Zopfmehl ziehen sich deshalb weniger zusammen und lassen sich leichter formen bzw. flechten.

Verwenden Sie Zopfmehl für eher fetthaltige Teige wie Brioche- oder Zopfteig.

Für Brot- oder andere Hefeteige (z. B. Gugelhopf) wird in der Regel Weiss-, Ruch- oder Vollkornmehl verwendet.

Vielleicht hilft euch die Beschreibung/Zusammensetzung und sonst einfach Weissmehl nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke sehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dinkelmehl gibt es hier, dann heißt das bei euch nur anders. :)

Ja, sehr niedlich seid ihr, aber die Dame in dem Video hats wirklich drauf. Bei mir würden sehr wahrscheinlich 98 % der Tierchen etwas "misshandelt" aussehen. :D

Ich habe ja schon gestaunt, wie regelmäßig bei dir die Hasen aussehen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Originalbeitrag

Dinkelmehl gibt es hier, dann heißt das bei euch nur anders. :)

Astrid aufpassen, das ist nicht reines Dinkelmehl, nur angereichert!

Nimm lieber normales Weissmehl, wenn es dass bei euch nicht gibt.

edit: Das formen schaffst du locker, da bin ich mir sicher :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.