Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mignon

Tierkommunikation - Erfahrungen und Erlebnisse gewünscht

Empfohlene Beiträge

Der Mensch hat leider die Sinne verloren, Dinge wahr zunehmen, die da sind, jedoch nicht erklärbar sind.

Dieser Satz von Uli H. ist für mich aussaggebend für TK. Manche Menschen besitzen dieses Emfpinden und "kommunizieren" oder wie man es nennen mag mit anderen Lebewesen auf diese spezielle Art.

Es ist verständlich, dass manche das nicht glauben, nicht verstehen können, aber das ist kein Grund, es als direkten Humbug hinzustellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider haben wir schon 3 mal die Erfahrunggemacht das man uns angelogen hat ..

ich hab kein Problem damit, dafür Geld zu bezahlen, wenn es funktioniert.. leider war es aber immer andersherum...

bin aber immer noch bereit es neu zu versuchen..

wer es versuchen möchte kann sich gerne per pn melden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muss sagen, dass ich Dingen, die man glauben muss, sehr skeptisch gegenüber stehe. Und das wurde hier sooft, von beiden Seiten gesagt, mit Gott verglichen, Vergleiche die ins Mystische gehen, dass es mehr zwischen Himmel und Erde etc etc etc

Das geht mir zu sehr ins Ungreifbare, das ist ok, aber dann eben tatsächlich eine Sache des Glaubens und insofern erübrigt sich auch eine Diskussion die über Erfahrungsberichte hinausgeht. Denn das wird dann eine: Beweis es mir - geht nicht, man muss Glauben- Diskussion. Und wenn man in die TK eingeführt wird mit Sätzen, wie "es klappt, wenn man dran glaubt" dann impliziert das, dass es eben nicht klappt, wenn man nicht dran glaubt (oder nicht "offen" ist) und das finde ich als Grundlage sehr schwierig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, dass es Dinge gibt, die wir Menschen mit dem Verstand nicht erfassen können (oder wollen). Dazu gehört mMn auch TK.

Ich war diesbezüglich sehr neugierig, wollte es gerne ausprobieren, hab mich aber nicht getraut.

Dann machte ich ein Wochenendseminar bei einer uns allen bekannten Hundetrainerin (deren Namen jedoch hier unwesentlich ist) und sie kommunizierte mit Jomi (wusste ich vorher nicht). Einiges, was er (angeblich) zu ihr sagte, stimmte, war jedoch ein bisschen wie beim Horoskop. zB sagte er zu ihr, er hätte ständig Hunger.

Stimmt - er hatte gerade eine Diät hinter sich, weil er zu mopsig war. Aber diese Aussage könnte auch ein Allgemeinplatz sein.

Es kamen noch mehrere Aussagen, die mich teilweise sehr bewegten, die aber kein "Beweis" darstellten. zB erzählte er von seiner toten Schwester (sie starb kurz nach der Geburt).

Ich wurde mutiger und suchte einige Zeit später eine andere TK auf. Damit sie Jomi vorher nicht googlen konnte, machte ich einen persönlichen Termin aus und nannte vorher weder meinen noch Jomis Namen.

Auch ihr erzählte Jomi von seiner toten Schwester. (Meine Frage, die sie ihm stellen sollte: Hast du ein Problem mit einem deiner Geschwister?)

Ich erlebe ihn seit dem Besuch bei ihr entspannter, er entfernt sich bei Spaziergängen weiter weg von mir und er "spricht" seitdem mehr mit mir. Ob ich mir das einbilde oder nicht...? Ich weiß es nicht. Es ist möglich.

Mein Fazit:

Ich glaube, TK ist möglich!

ABER

Die "Aussagen" meines Hundes ähnelten im Großen und Ganzen der Einstellung der jeweiligen Befragerin!

Ich glaube, dass der Mensch beim Befragen seine eigene Meinung bei der Interpretation nicht völlig raus halten kann.

Aus diesem Grund wird, auch wenn ich grundsätzlich an die Kommunikation glaube, das Ergebnis immer verfälscht sein. Ausgenommen evl. sehr deutlichen, nicht falsch interpretierbarer Dinge wie evl. Schmerzen.

Meine Neugier an TK ist durch die beiden Erfahrungen erst einmal gestillt. Ich denke, ich muss das nicht nochmal wiederholen.

Es ist bestimmt was dran, aber es ist nicht "der Weisheit letzter Schluss".

Und es KANN eine ideale Plattform sein für Menschen, die die Gutgläubigkeit anderer ausnützen wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es mag Menschen geben, die eine besondere Gabe haben, sich einzufühlen, sei es in Mensch oder Tier. Aber bei Tier-„Kommunikation“ sträuben sich mir persönlich die Nackenhaare. Und die aufgeworfene Frage, weshalb man keine Vermisste-Kinder-Kommunikatoren einsetzt, erscheint mir absolut berechtigt.

Es dürfte sich inzwischen rumgesprochen haben, dass Körper und Geist zusammenhängen und seelische Lasten sich oftmals körperlich ausdrücken – Rückenschmerzen beispielsweise gehen häufig auf psychische Belastungen zurück.

Wenn ich dann ein bisschen Zucker schlucke, nutzt das nix. Schlucke ich aber ein bisschen Zucker, der mit geheimnisvoller Heilkraft durchsetzt ist und ich glaube innig dran, dann kann das sehr wohl was bewirken. - Das ist der allseits bekannte Placebo-Effekt.

Glaube versetzt bekanntlich Berge. Und wer ordentlich Geld für etwas hinlegt, WILL, dass es was bewirkt, sonst steht man ja ganz schön blöd da.

Um etwas wissenschaftlich zu beweisen muss es einen langen Weg

gehen, - aus gutem Grund!bei Dingen die sich keiner Regelmäßigkeit unterziehen ist es schwierig diese wissenschaftlich zu beweisen. eben

Auch ich habe schon „Seltsames“ erlebt und es bringt mich zum Nachdenken. Das Christentum ist mir abhanden gekommen und ich habe mich zum Agnostiker entwickelt. Ich kann mir vorstellen, dass da was ist, doch was und wie, das weiß ich nicht und ich behaupte einfach keck: keiner weiß das.

Darum: Sobald es militant wird, Menschen darauf beharren, die allein seligmachende Wahrheit zu kennen, andere gar, wie es hier beschrieben wurde, bedrängen und beschimpfen, hört es auf. Jeder soll nach seiner Facon selig werden. Leben und leben lassen. Jeder kann seine Schlüsse ziehen und für sich danach handeln. Nur wenn es dann zu solchen Auswüchsen kommt, wie Skita sie beschrieben hat, wird es echt gruselig und ich frage mich wirklich wo da der gesunde Menschenverstand bleibt.

Übrigens „The Sixth Sense“ ist einer meiner Lieblingsfilme. ;)

Allein mir fehlt der Glaube.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallöchen,

also wir hatten heute unsere TK mit Lotti.

Bei ihr wurde es anhand eines Bildes gemacht, sie schrieb mir dann alles auf was Lotti ihr "erzählte".

Es kamen einige Sachen bei raus, die sie einfach NICHT wissen KANN. zB das wir jeden Tag an Bahnschienen gassi gehen und fast neben welchen wohnen, dann hat Lotti erzählt, das sie mit ihrer Vergangenheit nicht abschließen kann und geschlagen wurde.(das ist doch wieder irgendwie der "Beweis" das es TK gibt/geht.)

Dann wurde gefragt, warum sie nicht alleine bleiben kann und wie man ihr helfen könnte(deswegen machten wir hauptsächlich die TK).

Sie hat Panik, sie hat angst das wir nicht mehr zurückkommen. Sie merkt, das wir sie abgeben wollen(wegen dem alleine bleiben) und das bedrückt sie sehr.

Sie fühlt sich nirgendwo heimisch, weil sie ständig weitergegeben wird(Die TK wusste NICHT, das Lotti oft herrumgereicht wurde!!!).

Sie möchte eine Höhle haben und leise Musik anhaben....

Ja, das wurde jetzt alles ein wenig OT, aber ich bin sehr faziniert davon.

Also ich glaube nach wie vor an Tierkommunikation und würde es auch immer wieder machen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was kostet so´n Spaß eigendlich?

Nur mal so aus Neugier...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bezahl 20€...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na ja, für das Geld kann man´s ja mal versuchen.

Wenn es was bringt gut und wenn nicht war´s wenigstens kein Vermögen :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OT und

@ Nadine, wäre das nicht noch eine Möglichkeit einses Versuches?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Sammlung: Wer wäre als Mod gewünscht

      Damit mal Magarine bei die Sellerie kommt:    Hier nur Vorschläge für potentielle Mods. (Und ggf. "Nein danke, ich nicht" der vorgeschlagenen User)   Vielleicht ein zeitliches Fenster für Vorschläge bis z.B. Mitte August und dann eine Abstimmung?   so weit Maico

      in Verbesserungsvorschläge

    • Hundebücher, TCM, Jose Arce, Tierkommunikation etc.

      Ich habe ein paar Bücher aussortiert und biete sie Euch zu Kauf an. Nichtraucherhaushalt mit Hund natürlich  Preis plus Versand , je nach Versandwunsch (Buchsendung. Brief oder Hermes versichert)     "Meine 5 Geheimnisse..." von Jose Arce  für 10€ (gebraucht sehr gut ! ) "Erste Hilfe am Hund"   für 2€ (gebraucht, geht so) "Der Hund" von Zimen  für 3€ (deutliche Gebrauchsspuren) "Homöopathie für Hunde" für 1€ (deutliche Gebrauchsspuren) "Bachblüten für

      in Suche / Biete

    • Kieselchens Erlebnisse

      Das isser, der Caillou:     Und hier würde ich gerne ab und an mal zeigen, was er so macht und erlebt.     z. Bsp. Wasserbüffel besuchen:     Dinosaurierausstellungen besuchen:     oder Kirchen angucken:     Im Sommer auch schwimmen (und gerne mal Ball spielen)     Und natürlich ganz viel mit Freunden spielen.    

      in Hundefotos & Videos

    • Diagnose: HD, Spondylose / Gewünscht: Erfahrungsaustausch

      Hallo liebe Foris,   lange ist es her, dass ich hier selbst etwas geschrieben bzw. beigetragen habe, aber da dieses Forum hier doch schon recht "breit" aufgestellt ist, erhoffe ich mir einen Erfahrungsaustausch, Tipps, Anregungen etc.   Meine Schäfer-Mix-Mädel wird im Juli 10 Jahre alt. Anfang März waren wir beim TA, da sie die 2 Wochen davor für mich "unrund" gelaufen ist.   Es wurde eine Sono vom Bauchraum gemacht, sowie Röntgenbilder von der Hüfte, Brustwirbel un

      in Hundekrankheiten

    • Verarbeitung traumatischer Erlebnisse

      Meinem Hund ist vorgestern auf dem Flug was ziemlich schlimmes passiert (wer es nicht gelesen hat: "Quasseln im April", Beitrag 791 auf Seite 80) und ich war auch durch den Wind. Wer keinen Bock auf den langen Text hat: die Box ging während des (etwas holperigen) Fluges auf und Oliver verwickelte sich sehr stramm in dem Netz, mit welchem sie gesichert war, nach der Landung dauerte es noch etwa 50 Minuten, bis er freigeschnitten war. Nun frage ich mich, wie kommt es, dass der eine Hund nach sol

      in Lernverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.