Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Andrea2011

Einfacher, schneller Kuchen gesucht....

Empfohlene Beiträge

.... für un... (ich hätt bals unerfreulich geschrieben)... Besuch.

What ever - Schwiegereltern. :kaffee:

Der Kuchen sollte schnell gehen, gut schmecken - und es vertragen, wenn ich ihn frustig grob rühre.

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ist zwar kein Kuchen, aber lecker:

http://www.chefkoch.de/rezepte/530121149774107/Mohrenkopftorte.html

Hab ich gestern erst gemacht, lässt sich schnell zusammenpampen. Man muss nur die Kühlzeit mit einkalkulieren.

Ansonsten wenn ich schnell einen Rührkuchen machen muss und keine Lust habe, nehme ich einfach ne Backmischung :redface

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bäcker! :D (Aber zu teuer :think: )

Dann würd ich auch sagen, Backmischung, bei manchen hast Du sogar eine Form mit dabei, da musst Du sogar nichts fetten oder hinterher spülen! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In diesem Fall würde ich eher zum Bäcker tendieren... :D Selbst Backmischungen können daneben gehen wenn man so gar keinen Bock hat... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Obs als Frech empfunden wird, wenn ich nur Auftaukuchen nehme?!

Ganz ehrlich? Ich hab hier nen Ball, der animiert Paula zum Jammern, weil sie mit ihm raus "muss".

Den lass ich rüberwandern, wenns mir zu bunt wird. Und behaupte, Paula muss mal! Dann bin ich X Stunden verschwunden :D

Danke für die Rezepte! Können tu ich auch Torten, aber ich hab keinen Bock... Aber sowas von nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Favorit wenn es wirklich schnell gehen soll:

Becherkuchen

Als Butterkuchen oder Zitronenkuchen

1 Becher Sahne (das ist dann auch das Maß für den Rest)

1 Becher Zucker

2 Becher Mehl

4 Eier

1Pk. Vanillezucker

1Pk. Backpulver

Backofen auf 180° vorheizen

Alles vermischen(kann auch aggressiv sein :D )

Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen.

Ca 20 Min. backen

Zitonenguss:

Aus dem Saft einer Zitrone und Puderzucker einen Guss verrühren und den gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.

fertig!

Als Butterkuchen:

1. Teil wie oben, jedoch nur ca 10-15 Min. backen

In der Zwischenzeit

1 Becher Zucker

1/4 Pfund Butter

1 Tüte Mandelblättchen

4 Eßl. Milch

in einem Topf langsam erhitzen und so lange rühren, bis der der Zucker aufgelöst ist.

Die Masse vorsichtig Löffel für Löffel auf dem Kuchen verteilen und nochmals für 10-15 Min. backen.

ebenfalls fertig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der hier Klick

Nach wenigen Stücken ist man so satt, da mag man nicht mal mehr sprechen. :so:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auftaukuchen ist auch gut... Wenn noch leicht warm ist schmeckt der wie selbst gebacken. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Der hier Klick

Nach wenigen Stücken ist man so satt, da mag man nicht mal mehr sprechen. :so:D

:klatsch: Mein Favorit!

Aber leider nicht gut gegen Frust. Das überleben die Kekse nicht :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.