Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Unser liebster Sport, das Bikejöring

Empfohlene Beiträge

Hallo :winken:

ich war heute wieder mit meinem Hund unterwegs. In den letzten paar Tagen hatte ich wieder mehr Zeit für das Training und ich bin begeistert. Der Hund hat ein riesen Spaß beim ziehen (wedelt beim laufen) und mir macht es auch total spaß. Anfangs hatten wir total Probleme er hatte angst vorne zu laufen und an ziehen war gar nicht erst zu denken (hat schließlich gelernt ziehen ist böse).

Vor ein paar Tagen hat es bei ihm wohl klick gemacht und er macht es super.

Ich hatte vorher schonmal zu Fuß mit ihm die Richtungskommandos geübt, aber nicht oft und heute hab ich gemerkt, dass er sie schon gerafft hat :klatsch:

Anfangs dachte ich auch "ohje er wird wahrscheinlich auch beim spazieren ziehen" aber er hat mir gezeigt muss nicht. Beim fahren trägt er immer Halsband und Geschirr und wenn er am Geschirr fest ist zieht er und sobald er wieder am Halsband fest ist zieht er nicht mehr :klatsch:

Also ich kann Bikejöring nur empfehlen (auch für Menschen, die keine Schlittenhunde haben; meiner ist auch keiner) :megagrins

:danke fürs durchlesen würde mich freuen, wenn mir jemand von seinen Erfahrungen beim Bikejöring erzählen kann z.B. Welche Schwierigkeiten hattet ihr am Anfang? Wie habt ihr sie gelöst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi, wir fahren mit Tretroller und Fahrrad und wechselnd eingespannten Hunden. Unsere haben auch gerade erst das Ziehen gelernt, aber es macht ihnen einen Heidenspaß! Und uns auch, wir nehmen allerdings einen Hänger mit, damit wir notfalls einen müden (oder verletzten) Hund einladen können.

Gruß Gaby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oh ja Anhänger ist eine gute Idee. Meine Mutter hat einen Malamutemischling (8 Jahre alt), der meinen am Anfang "geführt" hat und damit wir länger auf dem Rad untergs sein können will sie sich auch sowas anschaffen. Was habt ihr für einen und woher?

Hast du bei deinen auch den erhöhten Energiebedarf festgestellt? Meiner ist eigentlich ein mäkeliger Fresser aber im Moment "stopft" er alles in sich rein (auch Wurzeln und Erde vom Feld; Wildköttel sind seitdem auch sehr interessant)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo, wir haben unseren Anhänger in der Bucht gekauft. War ein Schnäppchen, denn er kostete 96 Euro und ein paar Tage später 196 Euro. Irgendwie hatte der Händler wohl eine Zahl vergessen. Und bei uns musste es ein großer Hänger sein, damit zur Not unser Rüde auch reinpasst. In diesem Video (wenn es denn mal lädt, ich weiß auch nicht, was gerade los ist), sieht man den Hänger kurz bei 1:13.

Gruß Gaby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hast du bei deinen auch den erhöhten Energiebedarf festgestellt? Meiner ist eigentlich ein mäkeliger Fresser aber im Moment "stopft" er alles in sich rein (auch Wurzeln und Erde vom Feld; Wildköttel sind seitdem auch sehr interessant)

Ja, unbedingt. Die fressen gerade wie die Weltmeister;-), aber ist ja auch wichtig zum Muskulatur aufbauen.

Gruß Gaby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, :winken:

ich fahre mit Mona mit dem Sacco( solange ich es noch nicht verkauft habe, niemand hat sich bisher gemeldet) und mit dem Fahrrad- seit 1 Woche bin ich auch noch stolzer Besitzer eines Rollers =) und nun sind wir heute das erste mal gefahren - war das suuuuuper - obwohl der Boden sehr feucht war und noch viel Schnee lag - es hat super viel Spaß gemacht und ich kann es kaum noch erwarten, bis es trocken wird - bitte las es endlich Frühling werden :kuss:

Wenn ich viel unterwegs bin, gebe ich immer eine Zusatzportion Fett - aber Mona nimmt sowieso kein Gramm zu

Die Komandos für Richtungswechsel + Halten hatte ich vorher beim Dog Walken geübt und Mona hatte zum Glück überhaupt keine Probleme

Weiterhin viel Spß beim Ziehen die Hunde lieben es :party:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Hallo, :winken:

ich fahre mit Mona mit dem Sacco( solange ich es noch nicht verkauft habe, niemand hat sich bisher gemeldet) und mit dem Fahrrad- seit 1 Woche bin ich auch noch stolzer Besitzer eines Rollers =) und nun sind wir heute das erste mal gefahren - war das suuuuuper - obwohl der Boden sehr feucht war und noch viel Schnee lag - es hat super viel Spaß gemacht und ich kann es kaum noch erwarten, bis es trocken wird - bitte las es endlich Frühling werden :kuss:

Wenn ich viel unterwegs bin, gebe ich immer eine Zusatzportion Fett - aber Mona nimmt sowieso kein Gramm zu

Die Komandos für Richtungswechsel + Halten hatte ich vorher beim Dog Walken geübt und Mona hatte zum Glück überhaupt keine Probleme

Weiterhin viel Spß beim Ziehen die Hunde lieben es :party:

Hey, schick mir doch mal ne PN mit Deiner Preisvorstellung für das Sacco. Ich hab Deine Anzeige nicht gesehen...

Gruß Gaby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die PN hät ich auch gern, habs auch nicht gelesen. Wär was fürs Schnäuzelchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sacco wäre glaube ich nichts für Bj wegen dem Zugbügel.

Wir waren heute auf dem Hunsrück fahren und ich hab gemerkt, dass es hügeliger ist als bei uns (mainzer Umgebung) wir waren beider ziemlich ko :D

ich hasse es wenn bei uns der Boden so matschig (total lehmiger Boden und klebt wie die Pest) da kann der Hund auch total schlecht laufen und das Fahrrad bleibt dauernd stecken

Ich brauche noch ein bisschen Zubehör könnt ihr mir da einen Hersteller oder eine Seite empfehlen, wo ich bestellen kann?

Mir ist auch egal wenn ich etwas mehr "latzen" muss hauptsache es hat eine gute Qualität

:danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Sport ist ein Jungbrunnen - Langzeitstudie

      Wer regelmäßig sportlich aktiv ist, bleibt jünger. Inaktive haben ein 4 Mal höheres Risiko an Diabetes zu erkranken.   http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2017-10/gesundheit-sport-fitness-kit-langzeitstudie    

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • SDW Hachico Softshell Sport Jacke XS2 türkis

      Leider ein Fehlkauf. Ungetragen, in Originalverpackung, nicht mal richtig probiert.

      SofaDogWear Hachico Softshell Sport Jacke XS2, türkis Alle nötigen Daten inkl. der genauen Maßtabelle findet Ihr hier: http://sofadogwear.de/detail.php?akce=detailVyrobku&id=1142   Ich kann Euch leider nicht beraten, ob er Euren Hunden passt.   Nur soviel: Caillou trägt den Ken Jumper in XS2. Der Hachico weicht in den Maßen wirklich nur minimal ab und ich ging davon aus, dann passt er.
      Leider nicht: Ich kann ihm den nicht mal anprobieren, weil viel zu eng. Der ist 0 dehnbar. Für Ken/Kevin  Jumper XS2 Hunde also nicht passend.   22,00 Euro inkl. Porto (Warensendung)  

      in Suche / Biete

    • Hunde(sport)verein im Raum Dortmund?

      Hallo zusammen,   ja, ich weiß, gerade frisch angemeldet und schon muss ich mich zu Wort melden. Aber vielleicht kann mir ja trotzdem jemand ein wenig auf die Sprünge!   Wie bereits in meinem Vorstellungsthread beschrieben, ist Bentley vor etwas mehr als 3 Wochen bei uns eingezogen. Jetzt habe ich mir überlegt, mit ihm vielleicht einem Hundesportverein beizutreten. In Dortmund gibt es einige davon, wenn auch leider nicht in dem Stadtteil, in dem wir wohnen. Da ich aber von sowas vorne und hinten keine Ahnung habe, hoffe ich darauf, dass hier vielleicht jemand mit einem der Dortmunder Hundesportvereine schon seine Erfahrungen gemacht hat und eventuell berichten kann. Vor Allem geht es mir um die Grundausbildung, die mit etwas Unterstützung ja doch leichter klappt als mit Büchern und Internet. Natürlich interessieren mich auch eher allgemeinere Dinge, die nicht nur auf den Großraum Dortmund zutreffen: mit welchen Kosten kann ich beim Beitritt in einen Hundeverein rechnen (Anmeldegebühr, monatl./jährl. Beiträge etc)? Woran erkenne ich einen guten Hundeverein?   Dafür bedanke ich mich schon im Voraus und lasse auch noch viele Grüße da.   Christina mit Bentley

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Sport/Mantrailing mit Spondylose?

      Hallo zusammen,
        bei meiner Hündin wurde kürzlich durch Zufall beim Röntgen eine Spondylose festgestellt   Ich habe jetzt schon viel zu dem Thema recherchiert. Da sie von klein an auch schwere HD hat, vermeiden wir die meisten Dinge, die schlecht für die Gelenke sind (also schnelles Stoppen, Ballspiele, viele Treppen, ...) sowieso schon. Symptome wegen der Spondylose hat sie bisher aber noch keine, das war wie gesagt ein reiner Zufallsbefund.   Da sie aber ein absolutes Arbeitstier ist, stellt sich mir jetzt die Frage: Was machen wir künftig zur Auslastung? Bisher machen wir viel Unterordnung, tricksen und machen Mantrailing.   Die Unterordnung sollte ja problemlos weiterhin möglich sein.   Meine Frage ist: Wie verhält es sich mit dem Mantrailing? Kennt ihr jemanden, der mit seinem Hund trotz Spondylose trailt? Ist das eine sinnvolle Beschäftigung oder bei Spondylose eher nicht zu empfehlen?

      Sie ist immer mit Volldampf bei der Sache und hat auch immer ziemlich Zug auf der Leine. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das auch nicht anders hinkriege. Bei ihr gibt es nur "ganz oder gar nicht".
      Dieser Zug auf dem Geschirr ist für den Rücken ja aber sicher nicht besonders gut, oder?

      Ich bin am Überlegen, das Trailen aufzugeben. Was meint ihr?   Auf was sollte ich sonst noch achten?
       

      in Hundekrankheiten

    • Bikejöring...welches Fahrrad, welches Geschirr?

      Huhu... unser Räuberhauptmann zieht ganz ordentlich den Schlitten mit meinem (!) Gewicht. Es macht ihm sichtlich Spaß, sodaß wir im Frühjahr Bikejöring versuchen werden. Da ich mir sowieso ein neues Fahrrad kaufen muß, möchte ich gerne nach euren Tips bzw. Erfahrungswerten fragen. Allgemein wäre ein Mountainbike wahrscheinlich sinnvoll...aber das macht meine LWS auf Dauer nicht mit. Dann noch eine Frage zum Geschirr. Ein K9 vor dem Schlitten ist okay, aber ich denke, es ist nicht optimal vor dem Fahrrad. Außerdem muß der Rotti auch reinpassen.

      in Spiele für Hunde & Hundesport


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.