Jump to content
Hundeforum Der Hund
myhanna

Warum haben alle solche Angst vor Hunden ?

Empfohlene Beiträge

Hallo Allerseits (:

ich frage mich immer wieder, warum alle solche Angst vor Hunden haben ?

Kleine Geschichte zu meiner Frage:

Eben kam die beste Freundin meiner Mutter bei uns. Sie wollten jetzt etwas trinken gehen und haben sich fertig gemacht. Meine Hündin Sunny und die Hündin meiner Freundin (beide schlafen bei mir) haben angefangen zu bellen, als die Freundin hoch kam. Die hatte panische Angst vor Sunny, nur weil sie gebellt hat und als ich gesagt habe "Sunny tut doch gar nichts" (was sie auch nicht tut !) hat sie als Begründung genommen : Sie ist so groß geworden. Dabei ist Sunny kleiner als ein Border Collie (Sunny ist ein DSH-Beagle-Labrador-Mix).

Auch eine Kellnerin und Ex-Kellnerin vom Restaurant meiner Eltern haben Angst vor Sunny, dabei ist Sunny total lieb, ruhig und verspielt. Sie sitzt beim Mittagessen mit dem Personal neben dem Tisch und schläft. Abends nach der Arbeit wenn wir die Türen geschlossen haben, darf sie auch rumlaufen und hat nie etwas getan ! Die eine Kellnerin ist Kurdin und die Ex-Kellnerin aus Kosovo (also Albanien. Die beste Freundin meiner Mutter auch aus Albaninen). Dabei haben die in ihrem Heimatland tausende von Hunden im Hof rumlaufen, noch größer als Sunny !

Allgemein gehen mir ständig alle Türken und so aus dem Weg, wenn ich mit Sunny spazieren gehe, aber auch die, die aus Deutschland kommen.

Wieso ist das so ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liegt es vielleicht an deiner Ausstrahlung?

Wirst Du vielleicht dadurch verunsichert?

Bei uns laufen hier viele Menschen und ich habe eine DSH.Ich laße sie entweder abliegen oder nehme sie ins Fuß.Lächel dabei die Menschen an.Meist bedanken sie sich und laufen ihre Strecke unbeirrt weiter.

Durch die Medien haben Manche halt Angst vor großen Hunden und damit beruhigst Du diese etwas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir ist auch schon aufgefallen, dass vorallem Türken einen großen Bogen um uns machen oder man ihnen wirklich ansieht, dass sie sich unwohl fühlen wenn sie an einem Hund vorbei laufen müssen.

Wenn der Weg eng ist und uns jemand entgegen kommt dann lasse ich die Hunde neben mir absitzen oder abliegen bis die Menschen an uns vorbei gelaufen sind. Egal ob die Hunde an der Leine sind oder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mich regt es halt auf, dass die Freundin meiner Mutter weiß dass sie nicht tut und kommt schon : ein Hund mit einem 65 cm hohem Stockmaß ist doch nicht groß ! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, es ist eine Kombination aus Medienhetze, Glauben und Erziehung und schlechten Erfahrungen.

Ich lebe schon lange nicht mehr in Deutschland und erlebe meine Mitmenschen extrem entspannt im Umgang mit fremden Hunden.

Allerdings fällt hier die ganze Medienhetze weg und die Belästigung durch nette, fremde Hunde ist auch eine Seltenheit. Eigentlich kann man sich immer darauf verlassen, dass man mit fremden Hunden nichts zu tun hat, wenn man das nicht möchte.

Besuche in Deutschland finde ich stressig. Viele Menschen haben Angst und viele Hundehalter nerven mich einfach. Ich bin das Klima nicht mehr gewöhnt.

LG

Frittentüte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Frau von meinem Vater hat auch schreckliche Angst vor Amy (Malinois). Sie kennt die Hunde jetzt schon 2 Jahre und die traut sich immer noch nicht in die Nähe von Amy zu kommen wenn ich nicht in der Nähe bin. Bei Charly ist das total anders, den findet sie toll. Vielleicht liegt sowas wirklich an der Ausstrahlung des Hundes. Ich habe keine Ahnung.

Reg dich einfach nicht darüber auf, dass es so ist. Klar ist es nicht so toll aber machen kannst du da eh nicht viel. Sie weiß ja, dass Sunny nichts tut. Aufregen bringt nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

65 cm Stockmaß ist schon eine ganz ordentliche Größe.. wenn ein Mensch Angst vor Hunden hat, aus welchen Gründen auch immer, muss ich meinen Hund eben von ihm fernhalten, aus Rücksicht, aber auch im eigenen Interesse.

Ich sehe es auch nicht als meine Aufgabe an, andere zu bekehren und von meinem Hund übezeugen zu wollen. An dieser Angst muss zu allererst der Betroffene selbst arbeiten, das Umfeld kann nur helfen, wenn darum gebeten wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hahaha jaaa :D

Wenn ich in der Stadt an einem Dönerladen vorbei gehe, dann gucken die Sunny erstmal mit großen Augen an :D

Das ist sie übrigens :

post-33978-1406420780,01_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Allgemein gehen mir ständig alle Türken und so aus dem Weg, wenn ich mit Sunny spazieren gehe, aber auch die, die aus Deutschland kommen.

hahaha jaaa

Wenn ich in der Stadt an einem Dönerladen vorbei gehe, dann gucken die Sunny erstmal mit großen Augen an

zitieren

????

Ich finde Deine Aussagen sehr befremdlich irgendwie ( :??? )

Vielleicht kommt es aber auch nur bei mir falsch an....

Warum erwähnst Du immer besonders Türken, die auf Deinen Hund mit großen Augen (oder Angst) reagieren??

EDIT: Gefährlich sieht Dein Hund nicht aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß nicht, weil das so bei meinem Fall so ist.

Also das soll kein "Angriff" auf die Türken, aber bei uns in der Stadt ist das so, wenn sie Hunde sehen. Wir sind eine Kleinstadt (gerade mal so groß wie Nienburg/Niedersachsen). Aber ja, bei uns ist das soo..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.