Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
himbeerdadi

Aufbau Darmflora, wie machen ?

Empfohlene Beiträge

Also Mia hatte ja über Wochen hinweg immer wieder Durchfall, welcher sich dann als eine Darmentzündung herausgestellt hat.

Jetzt hat sie 6 Tage Antibiotika und den ersten Tag Cortison bekommen.

Ich möchte jetzt gerne ihren Darm wieder sanieren. Könnt ihr mit Ratschläge geben wie ich das am besten mache ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ungewascherer Pansen (wenn sie den gewohnt ist, sonst gibt es wieder Durchfall)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hoffe, es geht deinem Hund wieder besser.

Mir wurde gesagt, Bifidus Kulturen sind gut für den Darm (besser als Joghurt). Jedoch ist Hüttenkäse ebenfalls gut für die Darmflora.

Aber ich bin kein Tierarzt. Da würde ich mal anrufen und um Rat bitten, womit man den Hund unterstützen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Originalbeitrag

ungewascherer Pansen (wenn sie den gewohnt ist, sonst gibt es wieder Durchfall)

Ja den ist sie gewöhnt, wird gebarft.

Reicht der Pansen alleine dafür aus ?

Fals es einen ebenso Durchfallgeplagten interessiert. Mein Tierarzt gab mir Canikur Kautabletten mit und die haben den Durchfall wirklich sofort gestoppt. Scheint echt ein tolles Mittel zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde erst mal eine Darmsanierung machen mit der Moro'schen Möhrensuppe. Danach hilft Kefir ganz gut, die Darmflora wieder herzustellen.

Gruß Gaby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auch gerne Slippery Elm hinzu gegeben, das hat beim dicken damals sehr gut geholfen um alles wieder in Einklang zu bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hab grad einen Anruf von meiner TÄ bekommen, das die Ergebnisse der Kotprobe da sind. Da war alles bestens, keine Parasiten, Salmonellen, Giardien etc.

Jedoch ist ein Wert der Bauchspeicheldrüse verändert und ich soll vorbei kommen und einen Bluttest machen lassen, weil sie meint es könnte eine Pankreas Insuffizienz sein. Uns bleibt auch nix erspart... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was fütterst du denn zur Zeit?

Wahrscheinlich ist es zur Zeit das Beste erstmal Schonkost bis ihr genau wisst, was Mia hat. Dann kann man weitere Schritte planen.

Es gibt von cdVet DarmRein und DarmAktiv. Wenn du unsicher bist kannst du da anrufen, die kennen sich wirklich gut aus und die Preise sind in Ordnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ja Schonkost hat sie jetzt 1,5 Wochen bekommen.

Wollte morgen langsam anfangen wieder normal zu füttern (Mia wird roh gefüttert), evtl. ein bissl Pansen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das würde ich im Moment nicht geben. Lieber etwas gedünstetes Hühnchen, Pansen ist sehr fett und für einen gereizten Darm, na, ich weiß nicht....

Wie schon gesagt, probier doch die Möhrensuppe. Bei meinen Hunden hat die bisher immer prima geholfen. Es ist halt wichtig, dass die Möhren richtig lange gekocht und klein zermatscht werden. Hier ein Link dazu: Ärztezeitung

Gruß Gaby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.