Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
Gatsbylady

Magen- Darmprobleme

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr,

brauche mal ein paar Tipps.

Am Donnerstag war Bato bei meiner Schwägerin zu Besuch.

Er ist dort öfters mind. 1-2x die Woche.

Es gibt dort 2 kleine Kinder. Bato liebst die Kinder und auch umgekehrt.

Als ich Bato abends abholte grummelte sein Bauch wie wild. Das hatte er so noch nie.

Es war unüberhörbar. (Es quietsche, grummelte, blubberte).

Bin dann nochmal mit ihm raus. Er hat extrem viel Gras gefressen, wollte keine Leckerlies, hat so gar nicht auf mich reagiert. Er hatte an dem Abend kein Output.

Ich habe natürlich direkt bei meiner Schwägerin angerufen. Sie sagte mir, dass er schon vormittags keine Leckerlies wollte, er hat auch den ganzen Tag nichts trinken wollen. Das Bauchgrummeln war ab mittags schon leicht vorhanden.

Da meine Nichte einige Allergieen hat, war aber sowas wie Schokolade welche er gefressen haben könnte auszuschließen. Das gibt es nicht im Haus.

Was es gibt sind Glutenfreie Nudeln, Babybrei, und bestimmte Keckse oder Gummibären(Gummibären frisst Bato aber nicht) Aber all dies würde dies nicht auslösen.

Also gabs spät abends nur ein Ministück trockenes Brot (Bato hat Probleme mit Magensäure)

Mitten in der Nacht weckte er mich. Ich mit ihm raus und er hatte richtig bös durchfall.

Also bekam er Freitag nichts zu essen. Nur abends wieder ein Stückchen trockenes Brot.

Über den Tag hinweg hatte er nur einmal gemacht. Dies war aber auch Flüssiger.

Nun seit Samstag hat er morgens festen Kot. Mittags breiig und abends sehr dünn.

Ich habe ihm nun immer Nassfutter mit Viel Wasser zum Schlabbern gegeben.

Das gleiche Sonntag. Am Montag hatte er morgens gar kein Output und nachmittags war der Kot anfangs fest und danach kam nur Schleim. Abends wieder kein Output.

Nun heute Morgens fest, heute mittag breiig.

Entwurmt wurde er vor ca. 6 Wochen.

Geimpft hätte er nun eigentlich werden sollen. Dies habe ich aber aufgrund dieser Bauch geschichte erstmal verschoben.

Was kann ich tun, dass der Kot wieder gut wird.

Hat jemand ein Spezialrezept. Reis frisst er nur gering, Kartoffeln verschmäht er gänzlich, gekochtes und Rohes Huhn frisst er auch nicht.

Gibt es noch irgendein Magen auf Vordermannbringer rezept?

Ansonsten ist er aber wieder auf der Höhe.

Danke für eure Tipps.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Oh den lieben Durchfall, den kenne ich momentan bestens !! Meine hatte das fast 2 Wochen lang.

Bei uns war es allerdings eine Darmentzündung welche mit Antibiotika behandelt worden ist.

Um den Durchfall zu stoppen habe ich für Mia Kautabletten namens Canikur bekommen. Die haben wahre Wunder bewirkt. Durchfall war nach einem Fastentag komplett weg. Diese Tabeletten gleichen auch den Elektrolytverlust aus und bauen die Darmflora wieder auf. Bekommst einfach so in der Apotheke. Kann ich echt uneingeschränkt empfehlen !

Alternativ Globulis Nux Vomica.

Wenn deiner kein Hühnchen mag, probiere doch mal Reis/Hüttenkäse/Karotte aus. Anstatt normalen Milchreis würde ich lieber diese Reisflocken füttern. Diese schön lange und mit viel Wasser einweichen lassen, dann sind die ein toller Brei. Mag meine auch viel lieber als normalen Reis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für deine Antwort.

Nux Vomica ist eine Gute Idee. Hab ich ja sogar da :)

Reisflocken hab ich noch nie gehört. Bekommt man die in jedem Laden?

Ansonsten fahr ich nachher mal in unser Biolädchen.

Karotte frisst er nur in absolut pürrierter und mit guten Sachen so extrem vermischt, dass er es nicht trennen kann.

Werde ich aber heute abend mal probieren.

Über Canikur werd ich mich gleich mal informieren.

Danke dir :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Magen Darm nehme ich für die Hunde immer Reisbrei aus dem Drogeriemarkt.

Etwas Fleischbrühe ansetzen und mit dem Reisschleim andicken. Die Hunde mögen es und es geht super schnell.

Reisflocken bekommen meine Hunde eh 4x die Woche und die bestelle ich bei Grau

http://www.grau-gmbh.de/epages/Grau.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/Grau/Products/88880043/SubProducts/00004056&GCP=/Shops/Grau/Categories/Hund/Nahrungsprodukte/Vollnahrung/Flockenergaenzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Reisflocken hab ich noch nie gehört. Bekommt man die in jedem Laden?

Die Reisflocken bekommst du eigentlich in jedem Drogeriemarkt. Gibts bei DM unter der Firma Alnatura oder bei der Babynahrung.

Karotte frisst er nur in absolut pürrierter und mit guten Sachen so extrem vermischt, dass er es nicht trennen kann.

Die Karotten würde ich erst richtig lange matschig kochen und dann pürieren. Dann gibt das einen tollen Reisflocken-Karottenbrei. Und mit dem Hüttenkäse mag es eigentlich jeder Hund

Über Canikur werd ich mich gleich mal informieren.

Dieses Mittel werde ich mir auf alle Fälle auf Vorrat halten. War wirklich begeistert. Ich doktore ja sonst auch immer so an Durchfällen bei meinem Hund rum, aber das hat wirklich sofort geholfen. Und es scheint auch noch gut zu schmecken. Mia hat es wie ein normales Leckerlie gefressen und wollte sogar noch mehr haben ;-)

quote]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.