Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Eponine

Suche einen Rat: Unberechenbarer Hund

Empfohlene Beiträge

Hallo, ich habe vielleicht einen Fehler bei der Rubrik gemacht, aber suche unbedingt einen Rat um mit meiner fast dreieinhalb Jahre alten deutschen Schäferhündin umzugehen.

Wir haben große Probleme mit dem Hund, da das Alphatier recht selten da ist und wir seltsamerweise ein Hundetrainingsbuch gekauft haben, das sehr veraltet ist und recht schmerzhafte Erziehungsmetoden empfielt.javascript:;

Diese haben wir aber nicht benutzt, da wie kein Vertrauen in diesem Buch hatten.

Auf jeden Fall ist sie sehr aktiv und kaum ruhig zu bekommen, trotz dreimal täglichem Auslauf im Wald und exzessivem Wurf von Stöckchen.javascript:;

Sie jagt gerne, was nicht umbedingt sehr schlecht ist, wenn sie das Reh, etc. nicht gefangen hat und den Weg zurück schnell findet, aber sie hat auch große Probleme mit anderen Hunden, sie hatte also "Einzelunterricht" in der Hundeschule, der nichts gebracht hat.

Ich denke das kommt daher, dass sie, als sie eine Welpe/Junghund war von dem Besitzer eines sehr kleinen Hundes, als sie näher kam, stark getreten wurde und möchte vielleicht uns vor solchen Hunden beschützen oder so. Mit Menschen hat sie keine Probleme und mit Fahrrädern und anderem auch nicht mehr.

Doch das Problem ist letztendlich, dass sie manchmal plötzlich abhaut um einen Hund zu jagen, oder anzugreifen, den wir nicht gesehen haben, da wir sonst immer Umwege gehen um niemandem zu begegnen.

Wenn sie also in ihrem Element ist, nützt Rufen, Schreien und alles andere nicht um sie Inne halten zu lassen. Wir rennen immer nach, was man nicht tun sollte, aber wir haben keine andere Wahl, bevor noch etwas sehr furchtbares passiert.

Ich bitte also um eine ernstzunehmende Hilfe, bevor ihr den Kopf schüttelt und bedanke mich schon im Vorraus!javascript:;

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit dem Alphatier verstehe ich nicht? Habt ihr noch einen zweiten Hund? Sie jagt und das ist eigentlich nicht schlecht??? Das ist hoffentlich nicht dein Ernst.

Wenn Euer Hund Probleme mit anderen Hunden hat und nicht abrufbar ist, würde ich dringend raten sie angeleint zu lassen und erst mal an dem Grundgehorsam und dem Rückruf zu arbeiten. Extremes Stöckchen werfen würde ich sein lassen und eher eine Auslastung wählen die sie nicht körperlich so hochpuscht, sondern geistig auslastet. Suchspiele vielleicht.

Wenn eine Hundeschule nicht passte würde ich dir raten dich nach einer anderen umzuschauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau vor solchen Hundebesitzern wie dir graut es mir, die wissen das ihre Hunde gefährlich sind und andere angreifen und sie trotzdem offline laufen lassen. Deswegen Schleppleine ran und einen guten Trainer suchen! Mehr kann ich dir nicht raten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Sie jagt gerne, was nicht umbedingt sehr schlecht ist, wenn sie das Reh, etc. nicht gefangen hat und den Weg zurück schnell findet

Ich hoffe jetzt mal, dass dies ein Scherz sein soll? Oder glaubst du, dass ein Reh es auch witzig findet von einem Schäferhund gehetzt zu werden?

Könnte für euren Hund auch tödlich enden, wenn ein Jäger ihn dabei erwischt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt mal unterstellt, daß die TE sehr ungeschickt formuliert hat, wiederhole ich den Rat mit der Schleppleine und empfehle dringend den Besuch einer guten Hundeschule (oder Trainer).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

google mal nach Fotos von gewilderten, von Hunden gerissenen Wild. Grausam diese Bilder und das willst Du einem Lebewesen antun, nur, weil Du Deinen Hund ohne Leine im Wald laufen lässt, der keinen Meter weit hört?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Originalbeitrag
Originalbeitrag

Sie jagt gerne, was nicht umbedingt sehr schlecht ist, wenn sie das Reh, etc. nicht gefangen hat und den Weg zurück schnell findet

Ich hoffe jetzt mal, dass dies ein Scherz sein soll? Oder glaubst du, dass ein Reh es auch witzig findet von einem Schäferhund gehetzt zu werden?

Könnte für euren Hund auch tödlich enden, wenn ein Jäger ihn dabei erwischt

Vielleicht meint er oder sie, dass der Hund glücklicherweise immer zurückfindet und dass deswegen noch nichts Schlimmes passiert ist?

Sehe ich aber dennoch genau, wie die anderen: Abgesehen von der Gefahr fürs Wild, kommt man ganz schnell in Teufels Küche. Charly ist mir auch schon abgedüst, als wir beide noch sehr jung waren. Ich bin tausend Tode gestorben, aus Angst, er könnte dem Jäger vor die Flinte laufen. Und trotzdem ist es mehr als einmal passiert. Naja, man wird vernünftiger.

Jedenfalls gehört der Schäferhund ganz, ganz, ganz dringend angeleint. Es kann jedem von uns passieren, dass der Hund plötzlich auf einen anderen losgeht o.ä., aber wenn man um die Gefahr weiß, die vom eigenen Tier ausgeht, dann muss man alles tun, um andere zu schützen!

Das mit den Stöckchen seh ich wie Windig; Suchspiele fänd ich ebenfalls sinniger.

Seit wann habt ihr den Hund denn? Vielleicht könnt ihr auch einen Trainer zu euch nach Hause kommen lassen, der sich die Situation mal vor Ort ansieht und das Ganze besser beurteilen kann?

LG Sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es sind immer noch Osterferien, das Wetter ist schlecht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum steht'n da eigentlich immer "javascript"? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Warum steht'n da eigentlich immer "javascript"? :???

Weil 1. noch Osterferien sind und den Kiddies bei DEM Wetter langweilig ist und der Beitrag aus/von einem anderen Forum rauskopiert wurde! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wie bringe ich einem Hund das Bellen bei (um bei der Suche Personen anzuzeigen)

      Ich würde gerne mit Richard und Rover am Rettungshundetraining in unserem Verein teilnehmen. Dort wird Rettungshundetraining als Sport gemacht. Nun hatten wir letzte Woche unsere erste Stunde und stoßen gleich an auf ein unüberwindbares Hindernis. Die beiden müssen lernen zu bellen, um anzuzeigen, dass sie eine Person gefunden haben. Die Methode ihnen das beizubringen besteht darin, ihnen ein Leckerchen hinzuhalten und es erst zu geben , wenn sie bellen.  Mein Problem  ist, dass ich ihnen genau das abgewöhnt habe.  Sie wissen, dass sie ein Leckerchen nur dann bekommen, wenn sie nicht betteln und dazu gehört , in ihren Augen, offenbar auch bellen. Ich hab es heute genau so, wie die Trainerin es mir beschrieben hat , versucht. Hab Richard am Sofa festgemacht, ihm zuerst eine Leberwurst gezeigt, ihn dran schnuppern lassen und die dann außerhalb seiner Reichweite  hingelegt. Dann hab ich gewartet, dass er bellt und er hätte sie bekommen.  Richard hat brav vor der Couch gesessen und gewartet.  Ich habs dann noch mit einer Pfanne mit Entenfleisch versucht. Wir haben 25 Minuten lang gemeinsam die Pfanne angestarrt, dann hab ichs aufgelöst. Wir würden sonst immer noch stumm vor der Pfanne hocken. Das gleiche hab ich danach mit Rover versucht. Mit dem gleichen Ergebnis. Ich bin ja stolz auf meine Süßen und total gerührt . Nur hab ich so gar keine Idee, wie ich ihnen das Bellen auf andere Weise beibringen soll. Habt ihr vielleicht eine Idee ?

      in Lernverhalten

    • Suche Wurfgeschwister oder andre Welpen aus Obersulm ( wichtig! )

      huhu, ich suche wurfgeschwister von meiner hündin ( laut angabe der züchterin geboren am 18.01.2016 ) oder gerne andre die dort einen hund gekauft haben. die zucht heisst goldschätzle vom heuchelberg, das sind die golden retriever und dort werden auch labradore angeboten unter dem zwingername ,,majestic beauty`s of inesmore,, ich möchte erst warten ob noch jemand von dort einen hund hat und dann sagen worum es geht. ist wichtig.

      in Hundewelpen

    • SUCHE: Foundation Fundamentals DVDs

      Hallo,   ich suche das DVD Set Foundation Fundamentals von Mary Ellen Barry. Diese hier: https://www.cleanrun.com/index.cfm/product/2625/foundation-fundamentals-6-dvd-set.htm   Vielleicht hat es ja ein Agility-Fan und würde sich trennen, Preis bis Originalpreis verhandelbar. Ich würde es gerne in den USA bestellen aber 40 $ Versand sind mir dann doch zu viel...   lG Steffi

      in Suche / Biete

    • Suche Anfängerbuch

      Guten Morgen zusammen   ich bräuchte mal einen Tipp zu einem guten Anfängerbuch. Es ist für einen Bekannten, der wie die Jungfrau zum Kinde zu einem zu kleinen Schäferhund kam... zu klein muss ich erklären, ich hole kurz aus.   A und B sind ein Paar, A (die Frau) hatte vorher einen stattlichen DSH-Rüden. Nun will sie wieder so einen, holt einen Welpen aus dem Tierschutz. Der HUnd wird nicht so groß wie erwartet, sie ist enttäuscht. A und B trennen sich, A lässt den zu kleinen Hund bei B, der ist ja arbeitslos, der hat Zeit sich zu kümmern. Besser als Tierheim, denkt sie wahrscheinlich   B ist ein lieber Kerl, gesundheitlich nicht so ganz auf dem Damm, deshalb langzeitarbeitslos. Er liebt diesen Hund, hat aber null Plan von Hunden, von Hundebedürfnissen (außer dass sie schlafen, fressen und sich von Zeit zu Zeit lösen müssen) und schon gar nicht von Erziehung. Was er bei A sehen durfte, war Gebrüll, Geschimpfe und eine harte Behandlung des Hundes ganz im Geiste der Dominanztheorien. Ich brauche wohl nicht zu erwähnen, wie sehr mir diese Dame an`s Herz gewachsen ist.   Nun ist er bereit, ein Buch zu lesen! Immerhin! Nur, welches soll ich ihm besorgen?   Es muss einfach sein, es muss Spaß machen, es muss leicht in die Praxis umsetzbar sein. Ich stelle mir ein Buch vor, in dem es um Hundeverhalten, Körpersprache, aber auch Erziehung, Spaß und Spiel geht, alles so, dass ein blutiger Anfänger Lust bekommt, weiterzulesen und die Übungen im Alltag zu probieren.   Der Hund, Karlchen, ist ein ganz lieber und pfiffiger Kerl, der gerade zu verkümmern droht.   Uff, *lufthol*, jemand einen Vorschlag?   (und bevor der Vorschlag kommt: mit ihm zusammen spazieren zu gehen -was sicher das beste wäre-  ist aus verschiedenen Gründen nicht möglich)    

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Suche faltbaren Bollerwagen

      Direkt mal nen Aufruf starten. Der Opi-Hund kann nur noch schwer gehen. Er kann uns also nicht bei den Morgenspaziergängen begleiten. Ich habe nur einen Fahrradanhänger, den man aber nicht ohne Rad schieben kann. Das ist hier nicht möglich - geht ja überall bergauf.    Deshalb suche ich einen faltbaren Bollerwagen und zwar als Spende. Könnte ja sein, dass jemand so ein Teil im Keller stehen hat und nicht benötigt. 

      in Suche / Biete


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.