Jump to content
Hundeforum Der Hund
Theresa

Nächtliche Unruhe

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben,

ich hab ein dickes Problem, was meinen Hund angeht. (für die, die es noch nicht wissen: Sie lebt seit ca. 7 Wochen bei mir, habe sie aus einer Tierschutzorganisation adoptiert, früher lebte die kleine in Spanien)

Die ersten Wochen vergingen Problemlos. Aufeinmal kommt sie nachts in mein Bett. Nicht nur 1x, nein ungelogen mindestens 10x. Ich habe sie jedes (!) Mal wieder aus dem Bett"geschmissen", weil ich der Meinung bin, Hunde haben im Bett nichts zu suchen.

Wenn es mir dann gereicht hat hat sie die restliche Nacht im Flur geschlafen. Anfangs wurde an der Tür gekratzt, aber das verging dann nach ein paar Versuchen.

Jetzt ist es mittlerweile so extrem, dass sie nachts (oft so zwischen 2 u 3h) aufeinmal wie von einem Blitz getroffen aus ihrem Körbchen aufsteht und nicht mehr zur Ruhe kommt. Sie läuft hin und her, versucht natürlich in mein Bett zu kommen. Setzt sich vor mein Bett und schaut mich an.

Ich habe Schichtdienst und bin nach so Aktionen am nächsten Morgen sowas von gerädert, dass ich am liebsten bis 12h mittags durchschlafen würde. Ehrlich gesagt weiß ich langsam aber sicher nicht mehr weiter. Habe ihr letzte Woche bei Ebay ein neues Körbchen ersteigert ...., vielleicht liegt es am zu kleinen Korb. Dieses ist aber leider noch nicht da .... ich warte sehnsüchtig darauf.

Über den Tag ist alles ok. Wenn ich arbeite, dann lege ich zur Sicherheit eine Wolldecke über des Bett. Denn sie liegt morgens meistens in meinem Bett. Bestrafen kann ich sie nicht, weil ich sie nicht auf frischer Tat ertappe.

Ich bin echt ein bissel ratlos. An manchen Nächten ist auch alles ok ..., dann schläft sie durch, oder aber verschwindet nach einer Runde durch die Wohnung wieder in ihrem Körbchen.

Vielleicht hat ja jemand eine Idee, woran diese Unruhe liegen könnte. Ich wäre mehr als dankbar, wenn ich eure Meinungen zu lesen bekäme!

Vielen Dank!

LG Theresa+Luna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Theresa,

da kann ich Dir nicht weiterhelfen. Wahrscheinlich will die Maus

einfach nur bei Dir sein, sucht Deine Nähe, wer weiß was sie

alles erlebt hat. Unsere Hunde dürfen übrigens ins Bett

und nutzen es eher wenig. Ich fände es sogar schön, wenn sie es mehr

nutzen würden.

Ich würde nicht auf die Idee kommen, meinen Hund zu bestrafen,

weil er es sich auf dem Bett bequem macht.

Aber jeder wie er es für richtig hält. Wenn Du ihr eine Decke auf das

Bett legst, kannst Du sie natürlich nicht dafür bestrafen, das sie es nutzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Theresa.

Tut mir leid, dass deine Hündin nicht mehr Verständnis für dich aufbringt, als du für sie ;).

Ich schließe mich Jasmin an.

LG Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Decke deswegen, damit die ganzen Haare (sie haart momentan unglaublich viel) etwas von der Bettdecke usw. aufgefangen werden. Als Schutz sozusagen.

Mir tut es in der Seele weh, wenn sie da so vor meinem Bett steht und mich anschaut. Aber für mich hat ein Hund im Bett nichts zu suchen. Das ist einfach meine Meinung (jedem das seine).

*seufz* ...., fraglich ob sie das jemals verstehen wird.

LG Theresa+Luna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja die Bettgeschicht soll jedem selbst überlassen werden.

Meine dürfen auch ins Bett , nutzen diese Gelegenheit aber eher selten.

Aber hast du mal daran gedacht, das sie auch mal mitten in der Nacht dringend raus muss?

Vielleicht liegt es daran?

Wenn meine mich mitten in der Nacht wecken, dann weiß ich , das sie dringend müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, habe ich.

Es wäre ein Grund, mit sicherheit. Mich würde es aber irgendwie wundern, da Luna sehr gut einhalten kann. Sollte es kommende Nacht wieder los gehen, dann werde ich mit ihr raus gehen ..., vielleicht liegt da der Grund. Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn meine mich mitten in der Nacht wecken, dann weiß ich , das sie dringend müssen.

so ist es bei uns auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Theresa,

aus deinen Berichten schließe ich, dass du die Schlafzimmertür offen hast, wenn du schläfst? Wenn ja kannst du es auch mal mit geschlossener Tür versuchen, da die Kleine vielleicht einfach nur was gehört hat und Angst bekommt.

Offensichtliche Barrieren lösen bei unserem Hund ne gewisse Ruhe aus, so schläft sie oft unterm Tisch...damit ihr nichts auf den Kopf fällt oder sie knurrt und bellt wenn die gesammte wohnung offen ist, ist ihr nur der Zugang zum Flur und 'ihrem' Zimmer offen ist sie ruhiger: sie muss weniger bewachen.

Hoffe du verstehst wie ich das mein ;)

LG Lucy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Lucy

Ja, die Tür ist offen (ich wohne in einer WG und habe somit nur ein Zimmer zur verfügung :)).

Die Tür ist meistens offen, weil sie abends, wenn ich des Licht aus mache noch mal zum Wassernapf geht und ne Runde säuft. Dachte immer, dass es besser ist, wenn die Tür ofen ist, falls sie nachts durst bekommt.

Sollte es nicht schlimm sein, wenn sie geschlossen ist, dann versuchich es mal bei geschlossener Tür.

Ich bin für alles offen, hauptsache es ändert sich was!

Lg Theresa+Luna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Theresa!

Wie Du erzählst kommt Dein Hund aus dem Tierschutz. Wahrscheinlich hat sie einige schlimme Erfahrungen gemacht. Viele Verhaltensauffälligkeiten kommen erst nach Wochen zum Vorschein. Ich kann Dir nur empfehlen viel, viel Verständnis für Deinen Hund aufzubringen. Unser Tommy musste monatelang mitten in die Nacht in den Garten ... wir sind abwechselnd immer aufgestanden. Er wachte einfach mitten in der Nacht auf und wurde wahsinnig unruhig, kratzte wie wild an der Tür (und nicht weil er musste!). Ich kann mich heute noch an die erste Nacht erinnern an der wir durchgeschlafen und direkt verschlafen haben!! Auch wir waren morgens oft gerädert.

LG Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...