Jump to content

Deine Hunde Community!
Über 36.000 Mitglieder
 

In weniger als 30 Sekunden ein Benutzerkonto erstellen oder einfach mit Deinem Facebook oder Google account einloggen.
 

✅  Registrieren oder einloggen  

Hundeforum Der Hund
Lumpi2004

Unser Kleiner (19 Monate) ist einerseits ängstlich, droht und schnappt aber auch, was tun?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

wir haben da einige Probleme mit unserem "Kleinen". Er ist jetzt 19 Monate alt und ängstlich, dabei droht er auch, schnappt auch, wenn ihm was zu viel wird.

Außerdem verteidigt er ziemlich heftig sein Futter. Gestern gab es dabei eine Rauferei zwischen ihm und unserer Großen. Sie lässt sich wirklich viel gefallen von ihm, aber gestern hatte sie scheinbar im wahrsten Sinne des Worte "Die Schnauze voll ... ". :motz:

Er bellt und meckert - grummelt bei jedem Geräusch. Es ist schon ein wenig besser geworden, aber noch nicht wirklich gut. :Oo Besonders für unsere "Große" tut es mir leid, weil sie ständig am beschwichtigen ist. Sobald er ein Geräusch von sich gibt, wird sie ganz steif und bewegt sich nicht mehr. Auch, wenn er nicht in Sichtweite ist. Bei jedem Geräusch zuckt sie zusammen ...

Er bellt sogar die Tiere, besonders Hunde im Fernseher an. Letztens lief eine Tiersendung und es war ein Löwe zu sehen, das sprang er sofort los und "griff" ihn an.

So die eine oder andere "Macke" würde ich ganz gern weg bekommen.

Viele Grüsse

Lumpi2004

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da hilft nur noch eine HS,ich werde so keine tipps geben,so wie es auschaut und sich liest endwickelt er sich zu einem depresiven,agressiven angstbeisser,ihr braucht auf jeden fall hilfe zum mal er ja auch schon fast 2j. ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

vielen Dank ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.