Jump to content
Hundeforum Der Hund
himbeerdadi

Hündin hält sich während Läufigkeit schlecht sauber

Empfohlene Beiträge

Also ich hab ihr jetzt mal eine kinderunterhose mit Binde angezogen, aber weder sie noch ich sind glücklich damit :-(

Denke das werde ich morgen wieder weg lassen. Ich bin wirklich alles andere als pingelig aber wo sie liegt und geht ist Blut am Boden.wenn wir unsere Wohnung verlassen um mit ihr nach unten zu gehen ist ungelogen jede Treppe vollgetropft. Also sie verliert schon enorm viel Blut. Hab den Wohnzimmerteppich jetzt mit Handtüchern ausgelegt. Mia Wäsche ich bestimmt viermal mit Waschlappen und warmen Wasser.

Wenn ich ihr die Flecken am Boden zeige,schnüffelt sie bloß aber macht's nicht weg.

Naja, heute ist Tag fünf, hoffe das es langsam weniger wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sind Dnige mit denen man sich befassen muss wenn es um die Frage geht Hündin ja oder nein ^^

Gehört nunmal dazu. In der Anfangszeit achte ich gesondert darauf das Yumi nur auf ihren Decken liegt, so habe ich nicht all zuviel Schmierflecken und die Decken werden gewaschen und gut ist.

Wenn sie im Treppenhaus rumtropft dann nimm dir einfach FEuchttücher mit auf den Weg nach unten und machs weg.

Ich find das jetzt alles nicht so dramatisch ehrlich gesagt. Ist ihre erste Läufigkeit, da sollte man nicht unbedingt die größte Reinlichkeit erwarten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde dem Hund ein Höschen anziehen, das ist doch ekelig, wenn alles Blut verschmiert ist. Ich hatte bei meiner verstorbenen Hündin damit nie ein Problem, gut sitzendes Höschen und Slipeinlagen, fertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Als unser 1. Hund ( auch weibchen) das 1. mal läufig war,hatse sich auch nicht so sauber gehalten,das kam dann bei der 2. läufigkeit,meine war zudem auch ganz schön durch den wind,man konnte nicht sehr viel mit ihr anfangen.

Sie hatte auch durchfall,fing wieder an in die wohnung zu machen,allso fast wie ein welpe,nach der 1. läufigkeit,war alles wieder beim alten.

Zieh ihr ne windel an,bekommste bei Fressnapf und warte mal die nächste läufigkeit ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als meine Dicke das erste Mal läufig wurde, dachte sie: "Huch, was ist das denn?" Mit der Zeit lernte sie auch, wie man sich gegen freche Jungs erfolgreich durchsetzt und nach der 2. Läufigkeit habe ich manchmal gar nicht gemerkt, dass es schon so weit war.

Nachts habe ich ihr eine gemütliche Baumwollunterhose Typ Mutti, in die ich ein Loch für den Schwanz geschnitten habe, angezogen, kleine Slipeinlage rein, alles wunderbar.

Die dafür gedachten Höschen hat sie gehasst, die waren ihr zu eng, haben gejuckt oder was weiß ich.

Das wird schon alles!

Später, als sie dann richtig erwachsen war , ist sie während der Läufigkeit hochnäsig durchs Revier gelaufen, hat das genossen, dass die anderen Hündinnen sauer und die Rüden high waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Das sind Dnige mit denen man sich befassen muss wenn es um die Frage geht Hündin ja oder nein ^^

Gehört nunmal dazu. In der Anfangszeit achte ich gesondert darauf das Yumi nur auf ihren Decken liegt, so habe ich nicht all zuviel Schmierflecken und die Decken werden gewaschen und gut ist.

Wenn sie im Treppenhaus rumtropft dann nimm dir einfach FEuchttücher mit auf den Weg nach unten und machs weg.

Ich find das jetzt alles nicht so dramatisch ehrlich gesagt. Ist ihre erste Läufigkeit, da sollte man nicht unbedingt die größte Reinlichkeit erwarten.

Keine Sorge, damit habe ich mich durchaus befasst bevor ich mir eine Hündin angeschafft habe und habe mich trotz der Läufigkeit für eine Hündin entschieden ;)

Jedoch kann man vorher ja wohl kaum wissen ob der Hund ein Ferkel ist oder nicht.

Habe auch niemals gesagt das ich das irgendwie dramatisch finde...überhaupt nicht. Hab jetzt nicht vor meinen Hund deswegen auszusetzen... :kaffee:

Aber dann besteht ja noch Hoffnung wenn das mit jeder Läufigkeit besser werden könnte. :winken:

Jetzt macht sie etwas ganz komisches. Immer nachdem sie sich sauber gemacht hat, fängt ihr Unterkiefer und der ganze Körper richtig zu zittern an. Hält so ca 10 Sekunden an. Habe keine Ahnung was das sein könnte, ist ganz komisch....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

l

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, also unsere Aida hat garnichts mit sauberhalten während der Läufigkeit zu tun. Sie schmiert egal wo sie ist. Haben es sogar mit Leckerli versucht was eigentlich immer zieht beim Mops, aber da verzichtet sie sogar darauf.

Wir haben uns entschieden ihr ein Höschen anzuziehen und das toleriert sie nach langem hin und her mitlerweile problemlos.

Aber auch da mussten wir erst herumdoktern.

Es gibt da ganz tolle von Trixi die auch Luft durch lassen.

Viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich glaube ihr Zähneklappern nach dem sauber lecken könnte damit was zu tun haben...

http://www.eurotierklinik.es/antworten.php?id=275

Ja wird es sein. Ich kann das zwar von meiner eher wenig bestätigen aber die Rüden in unserem Umfeld machen das fast alle. Man sieht ihnen also genau an ob gerad eine läufige Hündin irgendwo unterwegs ist. Die schnuppern dann 5 Minuten an einem Ort rum, lecken da rum, die Schnute zittert und im "Extremfall" wird sogar dabei die ganze Männlichkeit ausgefahren ^.^

Meine ist eher so von der Fiepssorte. Sie fiepst ständig rum :Oo aber ich muss sagen ich hab bei ihrer letzten Läufigkeit bis auf das Blut und das fiepen gar keine Veränderungen wahrgenommen. Sonst war sie in den Stehtagen doch recht darauf aus einem den Hintern zuzudrehen und alles aber das letzte Mal war gar nix dergleichen.

Ich würde dem Hund ein Höschen anziehen, das ist doch ekelig, wenn alles Blut verschmiert ist. Ich hatte bei meiner verstorbenen Hündin damit nie ein Problem, gut sitzendes Höschen und Slipeinlagen, fertig.zitieren

Dafür gibts nen Wischmopp *schulterzuck*, wenn eine Hündin aber wirklich zur "dreckigen Sorte" gehört und ein Höschen akzeptiert dann soll man das ruhig nutzen aber ich werd meiner Hündin nicht nen Höschen aufdrängen wenn sie sich so schon gut sauber hält. Ich find da ganz andere Sachen viel ekeliger als das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hündin markiert aufs Bett meines Mannes

      Hallo ihr Lieben,   wir haben da ein Problemchen. Wir haben im September die 3 jährige Schwester unserer ersten Hündin aus der Zucht frei gekauft, alles soweit prima sie verstehen sich prächtig. Romy, die neue Hündin ist sehr sehr dominant gegenüber anderen Hunden und draußen generell immer. Sie verhält sich exakt wie ein Rüde, es wird alle 2 Meter beim Spazieren markiert draußen, im Geschäft, bei meinen Eltern im Haus, beim Tierarzt. Gesund ist sie vollkommen, sie hebt sogar das Bein

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Hündin läuft sporadisch aus

      Balena hat seit einiger Zeit alle paar Wochen mal ein, zwei Tage, wo sie ziemlich undicht ist. Sie tröpfelt dann nicht nur, sondern hinterlässt meist in kurzen Zeitabständen mehrere Pfützen. Dazwischen tröpfelt sie dann auch, also von so einer Pfütze führt dann ein Tröpfelpfad weg. So plötzlich, wie der Spuk kommt, ist er auch wieder vorbei. Ich kann mir nicht wirklich einen Reim darauf machen. Wenn sie anatomisch bedingt inkontinent wäre, wäre sie es doch ständig? Und eine Blasenentzündung

      in Gesundheit

    • Meine Hündin wurde gerade gedeckt

      Ich war gerade mit ihr spazieren. Sie ist ein Jack-Russel / Dackel Mix. Der Rüde war leider 6-7 cm grösser als meine Hündin. normalerweise rennt sie nicht weg. Aber als Sie den anderen Hund sah, war sie weg. Ich hatte ca. 10-12 mal gepfiffen und irgendwann kamen beide aus der Ecke gekrochen. Ich hab echt Schiss das der Rüde getroffen hat. Zudem würde mich interessieren ob der Größen Unterschied zu unrealistisch ist. Ich möchte nicht, das die kleine Schmerzen hat 😔 könnt ihr dazu etwas s

      in Hundewelpen

    • Hündin hat eines ihrer Welpen erdrückt

      Unsere Hündin hatte vor 3 Tagen ihren ersten Wurf. 6 Welpen.  Und vor knapp 2 Stunden hab ich gemerkt das eines fehlte und ich fand es schließlich leblos und ihr. Konnte nix mehr machen. 😢 Kam zu spät.  Hatte schon die ganze Zeit Angst das so etwas passieren könnte. Ich höre sonst jedes fiepen der kleinen.  Werd jetzt noch besser aufpassen.   

      in Hundewelpen

    • Läufige Hündin ich mache mir Sorgen

      Hallo zusammen,  meine Hündin ist 9 Monate alt sie ist zum ersten Mal läufig, aber das schon seit dem 15 September. Andere (Rüden) Hunde reagieren schon nicht mehr auf sie, doch sie blutet immer noch. Die Tierärztin habe ich auch schon angerufen sie sagte ich soll abwarten, doch ich mache mir Sorgen ist es normal das sie so lange blutet ?  Mit freundlichen Grüßen 

      in Junghunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.