Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
luftkraft

Minos, der Arme....

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

gerade aus dem Urlaub zurück haben wir heute Mittag eine schöne nette Waldrunde gedreht...bis mir auffiel, dass Minos bei jedem Tritt vorne rechts einen dicken Blutstempel hinterließ - ganz toll, mitten im Wald.

Kurze Untersuchung (er hasst Füsse gucken, wenn er was dran hat..) ergab, dass zwischen den Zehen was kaputt ist... also zu Auto und nach Hause.

Das Bluten hörte zunächst auf, aber er wollte nicht recht auftreten.

Nach kurzer Ruhepause war ich der Meinung, dass es nicht so schlimm ist und wir sind zum Fressen rausgegangen. Beim Fressen ging es wieder auf und hat so doll geblutet, dass der Hof mehr nach Schlachtung als nach Fütterung aussah...

:(

Also ab zum Tierarzt.

Dort zunächst leivht sediert zum Gucken und dann ab in den OP.

...ist zwar auch interessant, wie ein Doggenfuss von Innen aussieht, aber ohne diese Erkenntnis wäre ich heute auch ausgekommen.

Irgendwie hat er sich was an der Sehne vorbei bis zum Knochen ins Füsschen gerammt...Sehne war mit angekratzt.

Also alles schön aufgeschnippelt, Sehne vernäht, Dreck rausgemacht und von innen nach aussen wieder zugenäht.

Jetzt schläft er noch und ich warte aufs Aufwachen.

Ich freu mich jetzt schon auf den Verbandswechsel....

.... bitte um etwas Mitleid für unsere kleine Dumpfbacke...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Armer Minos, gute und schnelle Besserung für den grossen Mann und dir gute Nerven!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung, das klingt ja schrecklich :o:kuss: :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So siehts gerade aus:

post-29583-1406420821,36_thumb.jpg

post-29583-1406420821,4_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung an den armen kleinen großen Kerl. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach der Arme :( Gute Besserung für ihn!!!! Man leidet ja immer so mit beim Tierarzt und möchte seinem Liebling die Schmerzen gern abnehmen!!!!!! L.G Juana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schick ein paar Knuddler :kuss: und gute Besserungswünsche!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen lieben Dank für die Genesungswünsche.

Momentan schläft er noch tief- hoffentlich wacht er nicht so "ruppig" auf und bleibt erstmal ruhig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

auch von uns ganz viel Mitleid und gute Besserung für das große Mäuschen :kuss:

Behaltet die Nerven und lasst Euch mal drücken :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh nein, was muss man denn da lesen? Den Hof in einen Schlachthof verwandeln tztztz.

Armer Minos! Das muss schon sehr schmerzhaft sein. Und so eine blöde Stelle. Füße braucht man doch dauernd. *pustpust*

Gute Besserung und ganz schnelle Heilung wünscht auch Jule, die auch wochenlang mit Socken um die Pfote rumgelaufen ist.

Komm schnell wieder auf deine VIER Pfoten Minos. :kuss:kruecke.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Übungen und mehr mit Minos und Fly in bewegten Bildern

      Hallo ihr Lieben, ich habe mich ja immer so geärgert, dass ich kein Video einstellen kann. Heute habe ich mich mal durchs Net gefräst und es endlich hinbekommen. Man sieht ein paar Übungen mit Minos und Fly, nicht perfekt, aber einfach mal so aus dem ff. Was neu war, dass ich weil ich ja auch gefilmt habe, so gut wie gar nicht über Körpersprache gehen konnte. Normalerweise setze ich die verbale Sprache eher weniger ein, aber nu. Ich hoffe ihr verzeiht das Verwackeln und die teilweise etwas wilde Kameraführung, daran arbeite ich noch.

      in Hundefotos & Videos

    • Arme Hunde

      Ich eröffne mal ein Thema, in der Hoffnung, dass es viele Leute lesen.   Augenscheinlich hat sich seit ein paar Jahren stetig ein neuer Trend entwickelt, der mich latent sauer macht. Es geht um die Motive, die der Auswahl des neuen Hundes zu Grunde liegen. Ich beobachte, dass die Hunde immer pflegeleichter werden. Das Kriterium "nicht haarend" wird über alles gestellt. Hunde sollen keine Haare verlieren, das scheint die Hauptsache zu sein. Man möchte saubere Wohnungen und unbeschmutzte Klamotten, damit der Style gewahrt bleibt. Schon ein Hund, aber bitte keinen der Fell verliert.  Und nicht nur Designerhunde wie Doodles und Poos werden gekauft, sondern auch eigentlich völlig ungeeignete Rassen, wie spanische, italienische, französische und portugiesische Wasserhunde, Irish Terrier und Komondore. Ungeeignet für den Zweck, der für sie im Leben angedacht ist: Nebenher laufender Familienhund in der Stadt.  Man macht sich oft nicht mal die Mühe, sich mit den Eigenschaften und ursprünglichen Verwendungszwecken dieser Hunde auseinander zu setzen, bevor man sie kauft. Das spielt alles keine Rolle. Der Hund muss gefallen und darf keinen Dreck machen. Dann entscheidet der Geschmack noch, ob es ein kleiner nicht haarender Hund, ein mittelgroßer oder ein großer sein soll und dann gehts zum nächsten Vermehrer.  Unbedarft und uninformiert nimmt man den ersten Welpen, der in der Umgebung zum Wunschzeitpunkt zum Verkauf steht. Gerne auch vom Bauernhof, was besser klingt, als es ist.    Das ist aber nicht alles. Die gleichen Hunde werden auch noch früh kastriert und die Gründe dafür lassen einen schaudern. Man möchte die Bluterei nicht oder man hofft, dass der Hund so lustig und verspielt bleibt.   Diese Gedankenlosigkeit zieht sich durch alle Schichten und man wundert sich, wie sich gebildete Menschen so wenig Mühe machen können, sich so mies informieren (gar nicht!) und so unreflektiert sein können.    Wir nähern uns in Siebenmeilenstiefeln amerikanischen Verhältnissen an.           

      in Der erste Hund

    • Arme Rumse in D

      So schlecht geht es dem Elternrums!

      in Der Rums!

    • Herbst im Abendlicht mit Minos und Fly

      Hallo ihr Lieben,   da wir hier morgens immer Nebel haben und es somit schwierig ist, schöne Herbstbilder zu machen, haben wir uns heute mal im Abendlilcht auf den Weg gemacht, um mal wieder Bilder zu schießen.   Wenn ihr mögt, begleitet uns ein bisschen auf unserem Spaziergang.   Eine der letzten Blümchen, die einem am Wegesrand erfreuen.     Wunderschöne Farben   Laub, Laub, Laub, wohin das Auge sieht   Herr Kasperkopf Minos genießt es   Der genießt es auch noch näher.   Wir sind eindeutig im Herbst   Ein wehmütiger Blick auf die fallenden Blätter   Madame im Sprint!    Hier blinzelt schon die Abendsonne durch die Bäume       Gleich gehts weiter ...

      in Hundefotos & Videos

    • Noch ein Ostseeurlaub oder Minos fragt: ...

      Hallo ihr Lieben,   jetzt möchte ich euch auch mal ein paar Urlaubsbilder zeigen, denn wir waren 10 Tage an der Ostsee.     Minos fragt: Mutti gehts jetzt los? Ja, Minos, so fing alles an.     Der Ort, wohin es uns verschlagen hat, war für uns nicht neu, aber da ihr ja nicht hellsehen könnt, hier mal die Ortsangabe       Unser Ferienquatier war eine kleine, aber feine Ferienwohnung die, wie man sieht, im ersten Stock lag   Nachdem die Hündigen ihr Bett aufgeschlagen hatten, ...    wo sogar mein mitgebrachtes Plaid farblich genau abgestimmt aufs heimische Sofa war ...   inspizierten wir auch sofort die Küche.   Herrchen und Frauchen aber machten es sich auf dem Balkon gemütlich, wo sich diese Aussicht auftat.    Wir hatten nämlich Meerblick!   Hier kommt man dann, keine 50 Schritte von der Wohnung entfernt, auf den Strand.    Fortsetzung folgt (dauert ein bisschen )

      in Hundefotos & Videos


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.