Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
carrotflower

Infrarotkabine oder Sauna?

Empfohlene Beiträge

Meine Eltern haben nun, da alle "Kinder" zuhause raus sind ein bisschen zu viel Platz übrig und überlegen sich im Anbau (Zimmer mit eigenem daran angeschlossenen Bad) einen kleinen Wellnessbereich einzurichten.

Mein Papa ist großer Fan von Saunas, meine Mama hat Saunas theoretisch auch gern, praktisch macht ihr Kreislauf jedoch öfters mal schlapp. Das muss ich von ihr geerbt haben :)

Nun hat sie als Gegenvorschlag eingebracht dass sie lieber eine Infrarotkabine oder eine Biosauna hätte.

Von der Biosauna hält mein Papa jedoch wenig, da er sie für weniger effektiv als eine bullenheiße Sauna hält.

Und was genau der Unterschied zur Infrarotkabine ist, vor allem vom Wirkprinzip, das weiß bei uns in der Familie keiner so genau.. Vielleicht weiß da einer von euch ja besser Bescheid und kann uns weiterhelfen? :???

Auch dankbar wären wir über Erfahrungsberichte von diversen Herstellern, ganz egal ob nun Sauna, Biosauna oder Infrarotkabine :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, meine Eltern haben sich nun beraten lassen. In einem Physiotherm Beratungscenter, das ist ein Infrarotkabinenhersteller. Dort wurde ihnen auch der Unterschied zwischen Infrarotkabinen und Saunas erklärt.

Bei beiden ist das Wirkprinzip zwar Wärme, aber das "wie" unterscheidet sich doch stark. Kurz: Beim Saunieren drückt die Wärme von aussen auf den Körper ein und der Körper beginnt dadurch als Abwehrreaktion zu schwitzen, die eigentliche Wirkung erzielt man mit abwechselnden Kneipp- und Saunierungsgängen.

In der Infrarotkabine wird die Lymphflüssigkeit im Rücken mittels Infrarotwärme erwärmt, dann verteilt sich die Wärme von dort aus im ganzen Körper, die Körpertemperatur wird geringfügig erwärmt und man beginnt von Innen heraus zu schwitzen.

Ausserdem braucht eine Infrarotkabine keine Vorheizzeit, kann direkt an eine Steckdose angestöpselt werden und braucht nur ähnlich wenig Strom wie beispielweise ein Bügeleisen.

Es soll also eine Infrarotkabine werden. Ist der Hersteller Physiotherm denn empfehlenswert? Und was sind die großen Unterschiede zwischen billigeren Modellen aus dem Baumarkt und denen hochpreisiger Hersteller?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

In der Infrarotkabine wird die Lymphflüssigkeit im Rücken mittels Infrarotwärme erwärmt, dann verteilt sich die Wärme von dort aus im ganzen Körper, die Körpertemperatur wird geringfügig erwärmt und man beginnt von Innen heraus zu schwitzen.

Ausserdem braucht eine Infrarotkabine keine Vorheizzeit, kann direkt an eine Steckdose angestöpselt werden und braucht nur ähnlich wenig Strom wie beispielweise ein Bügeleisen.

Huhu :winken:

Ich bin seit Jahren Fan und muss leider sagen, dass das o.g. NICHT stimmt!

Auch diese Kabinen müssen vorheizen (klar - kommt auch darauf an, wie kalt der Raum ist, in dem sie steht. Meine (recht teure) brauchte so ca. 30 min Vorheizzeit, damit man es nackisch drin aushält.

Und Strom fressen die wie die Sau - auch die teuren!

Mein wichtigster Punkt ist, dass sie keine Feuchte produzieren! Sauna kann man schlicht nicht überall aufstellen, die Belüftung ist teils schwierig und Schimmel kann drohen.

Außerdem bekommt mir trockene Wärme einfach besser.

Und zum Thema Lymphe im Rücken = quatsch!

Die Strahler (jeder kennt doch auch die Rotlichtstrahler bei Erkältung u.ä.) erhitzten bis tief ins Gewebe, je nachdem, wo sie drauf gerichtet sind. Meine Kabine hatte 5 Strahler und z. B. die an den Beinen/Knien sind meine "Lieblings-Strahler". Nach einer Weile ist die Kabine an sich sehr aufgeheizt (ich mach meist so 55 °C) und dann kommt man in ein angenehmes Schwitzen (was auch vom Körper gelernt wird - jetzt geht's bei mir schon schneller).

Auch toll ist, dass ich nach der Infrarot-Kabine 1 x Dusche, nicht mehrere Gänge brauche (wie bei der Sauna) und eher erfrischt als müde bin. Nach Sauna kann ich nur noch schlafen, aber das ist wohl bei jedem anders.

Letzter Punkt: sucht Euch eine Fa., die auch aufbaut!

Die Billigteile werden "frei Bordstein" geliefert ;-( Übelst schwer - übel blöd aufzubauen.

VIEL ERFOLG

Yvonne+Bande

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu!

Danke dir für deine Antwort und entschuldige dass ich erst jetzt zurückschreibe, ich habs lange nicht geschafft hier wieder online zu kommen :)

Anscheinend sprechen wir von unterschiedlichen Infrarotkabinen. Die, die meine Eltern sich inzwischen ausgesucht haben, eine Ergo Balance II Deluxe, ist eine Niedertemperaturinfrarotkabine und über 55°C wird es da, zum Glück, auch nicht heiss.

Das Wirkprinzip ist da wohl so dass die Kabine zwar wenn die Zimmertemperatur zu kalt ist vorgeheizt werden muss, aber nicht so dass es in der ganzen Kabine heiss wird.

Die Temperatur in der Kabine sollte wohl im Idealfall so warm sein dass der unbekleidete Körper weder Energie aufwenden muss um sich aufzuwärmen noch um sich abzukühlen.

Die Wärme wird dem Körper bei dieser Art von Infrarotkabinen wie sie eben von Physiotherm hergestellt werden tatsächlich nur über den Infrarotstrahler im Rückenbereich in den Körper eingebracht.

Dazu müssen die Strahler aber nicht sehr heiss werden, es reicht dazu schon wenn es ein klein wenig wärmer als Körpertemperatur ist. Diese Wärme verteilt sich dann, ich habe noch mal nachgefragt, tatsächlich im ganzen Körper, also von der erwärmten Rückenregion in den ganzen Körper bis in den kleinen Zeh hinein.

Und durch diese geringfügige Erhöhung der Körpertemperatur beginnt der Körper dann eben zu schwitzen.

Falls es dich (oder auch wen anderen interessiert) hier kann man das auch besser als von mir beschrieben auf der Herstellerseite nachlesen.

Der Stromverbrauch dabei ist auch wirklich nicht horrend hoch. Die Kabine kann an eine stinknormale Steckdose angeschlossen werden und verbraucht laut Herstellerangaben nur ähnlich wenig wie ein Bügeleisen.

Wie gesagt, inzwischen haben meine Eltern sich für eine Kabine entschieden, und die wurde auch aufgebaut. Zum Glück :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.