Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Micky2012

Micky stellt sich vor

Empfohlene Beiträge

Hallo, ich bin Micky, 14 Monate alt und ein Wäller. Mit 8 Wochen holten mich Martin und Kerstin in mein neues zu Hause. Es liegt in einem kleinen Dorf in Niedersachsen.

Mein absolutes Lieblingsspielzeug ist die Reizangel. Schnüffel- und Apportspiele mag ich aber auch gern. Im Haushalt helfe ich auch schon ordentlich mit. Ich bin dafür zuständig Flaschen in einen Korb zu bringen und alles was am Tag so auf dem Boden landet aufzuheben und meinen Menschen zu bringen.

Meine Menschen sagen über mich, dass ich momentan überhaupt nicht mehr höre. Das stimmt aber nicht. Ich höre Fahrradfahrer, Jogger, andere Hunde, Vögel, raschelnde Blätter, Rehe und alle möglichen anderen Dinge auch dann, wenn sie noch ganz weit weg sind... Auf meine Menschen höre ich sofort wieder, wenn ich keines der oben aufgeführten Dinge mehr höre...

Das war es fürs Erste von mir,

fröhliche Grüße

Micky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo :winken:

post-29152-1406420838,35_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Na dann mal ein herzliches Hallo und schöne Stunden hier im Forum, Micky!

Wie bist Du auf den Wäller gekommen?

post-32065-1406420838,46_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken:

2egfs4w.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

herzlich willkommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen Micky, Martin und Kerstin :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi, schön das du da bist :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch von mir ein herzliches Hallo an euch drei! :winken:

13694090qu.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
9-de-7b45e8e238237f2c24fd0dbdfdc82c6e.ip_93.206.154.35.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken:

......Hi Micky......gibt es denn von Dir auch ein schönes Foto....??.... :D

post-25262-1406420839,6_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Micky ist da :) Tipps EIngewöhnung mit Katzen, erste Kommandos

      Huhu   Hier hatte ich ja schon berichtet, dass Micky bald bei uns einzieht. Am Samstag Abend war es dann soweit. https://www.polar-chat.de/hunde/topic/108152-erstausstattung-halsband-tauleine-paracord-leine-sicherheitsgeschirr-feltmann/?page=3&tab=comments#comment-2923846   Zu den Leinen.. Ja also die 3 m Leine aht er wohl während eines Transports (er wurde uns gebacht) kaputt gebissen. Wir haben jetzt hauptsächlich unsere verstellbaren 2m Leinen in Benutzung. Eine gepolsterte Nylon-Leine von Fressnapf und die Hunter Maui. Ich hätte gerne noch eine längere, damit er auf großen Wiesen einen größeren Radius zum Schnuppern hat. Die 10m Schleppleine ist mir da (noch) zu unpraktisch.   Er ist echt goldig und wir haben ihn sofort ins Herz geschlossen. Unsere Katzen waren wenig begeistert und haben ihn teilweise bedrängt, sodass hier am ersten Abend geknurrt und gefaucht wurde. Mittlerweile trennen wir sie und lassen sie sich ab und an beaufsichtigt beschnuppern. Unsere Katze bleibt, wenn Micky bei uns ist mittlerweile ab und an im selben Raum (auf dem Kratzbaum). Der Kater verschwindet sofort, wenn er Micky sieht. Micky war anfangs sehr ängstlich den beiden gegenüber, jetzt überwiegt aber langsam die Neugierde, vor allem wenn die Katzen dann flüchten. Den Verfolgungsreiz von Micky unterbinden wir dann. Hat jemand vielleicht noch Tipps, was wir machen könnten um es allen einfacher zu machen oder sollen wir erstmal so weiter verfahren und erstmal Zeit verstreichen lassen?   Micky hat sich schnell an uns gewöhnt, genießt und holt sich seine Schmuseeinheiten. Er weicht uns selten von der Seite. Mittlerweile klappt es aber immerhin, dass er, wenn er z.B. auf dem Sofa schläft und einer von uns (Mein Mann oder ich) durch die Wohnung wandern, er immerhin in 70% der Fälle nicht mehr sofort aufspringt und mitkommt, sondern auch mal liegen bleibt oder erstmal nur schaut. Wie können wir das weiter unterstützen?   Eine große Baustelle ist momentan sein Anspringen. Wenn wir morgens aufstehen werden wir sehr sehr freudig und überschwänglich begrüßt, leider auch mit vielem Angespringe und Versuchen uns das Gesicht abzulecken. Das möchten mir nicht. Bisher haben wir dann versucht abzuwarten, bis er wieder mit allen 4 Pfoten auf dem Boden ist und dann erst zurückzugrüßen. Oder halb wegdrehen beim Anspringen..aber beides klappt irgendwie mehr schlecht als recht. Wenn er entspannt ist, geht das begrüßen auch normal von statten. Habt ihr dazu Tipps für uns?   Gerade auch für die Kinder ist diese große Freude noch sehr beängstigend. Bisher versuchen wir aber alles soweit normal weiter laufen zu lassen und den Fokus auf die Bindung von uns und dem Hund aufzubauen, also die Kinder gar nicht groß mit ihm spielen lassen oder ähnliches. Sie sind dafür sowieso teilweise noch recht klein und freuen sich bisher nur mit Abstand über den Hund. Aufgeregtes Beshcnuppern ist ihnen (verständlicherweise) noch nicht geheuer. Unsere Tochter wird bald 5 und ihre beiden Brüder sind zwei Jahre alt.   Ansonsten lassen wir ihn natürlich erstmal ankommen. Leider verschmäht er bisher das Trockenfutter und Leckerlies sind auch nicht mehr wirklich interessant, was das Belohnen (neben dem Streicheln) der Ruhephasen etwas schwierig macht. Auf das Nassfutter stürzt er sich allerdings und verschlingt es in weniger als ein Paar Minuten..trotz Anti-Schling Napf. ^^ Ich bin die nächsten Wochen Zuhause und arbeite von Zuhause aus.   Draußen klappt es auch schon ganz gut. Er wird entspannter und zieht nicht mehr ganz so doll, sondern schaut uns immer mal wieder an und läuft teilweise schon gut an der Seite. Hundebegegnungen sind wir teilweise aus dem Weg gegangen, aber die weniger die wir hatten verliefen entspannt. Micky war neugierig und etwas zurückhaltend, aber dabei immer freundlich.    

      in Der erste Hund

    • Mischlingshündin Mila stellt sich vor + Gewichtsfrage

      Hallo, Ich (Vivi) möchte mich jetzt nochmal richtig  mit unserer Mila (Geb. Nach Pass 15.12.17) vorstellen! Ich hatte schon mal Bilder eingestellt, als wir noch in der Entscheidungsphase waren. Nun bereichert sie seit einer Woche unsere Familie, sie ist verspielt und sehr lieb (stubenrein, bettelt nicht), sie passt wunderbar zu uns (mein Mann und ich haben 3 Kinder (6,7,9) und eine Kornnatter). Da Mila eine Mischlingshündin aus Kefalonia ist, wissen wir so gar nicht was in ihr steckt, manche meinen sie wäre ein Dackel auf etwas längeren Beinen... oder schmächtigen Lab. Retriever auf kurzen Beinen; keine Ahnung...   Die Kleine wiegt aktuell 8,6 kg und je nach dem wen man fragt, wird sie ein Endgewicht von 10-15kg erreichen.  Nun füttere ich sie eher Richtung 10 kg, sie hat seitdem sie bei uns ist 200g zugenommen, ist das zu wenig oder passt das für die Zeit? Sie ist ja nun schon knapp 19 Wochen alt. Schätze sie wird ja nicht allzu groß werden?! SH beträgt etwa 37 cm. Vielleicht hat ja jmd. Vergleichswerte, aber ich weiß dass es schwer ist da irgendwelche Aussagen zu treffen.    Nun gut, das war es erstmal, ich verfolge das Forum hier gern und werd sicher noch die ein oder andere Frage stellen  Schöne Grüße Vivi Und hier ist sie! Hoffe man kann auf der Collage was erkennen...

      in Mischlingshunde

    • Fussl stellt sich vor

      Zuerst ein herzliches Hallo und vielen Dank für die Aufnahme. Kurz zu meiner Person (weiß ja nicht wies üblich ist als "neu-mitglied)  Heiße Danny und bin 32, verheiratet und lebe im schönen oberfranken Sooo  Nun zu unserem neuen Mitglied der Familie  Name :fussl Alter :7 wochen Rasse: boxer - Husky mix Geschlecht :weiblich    Ich habe eigentlich schon recht gute Erfahrung mit Hunden  13 Jahre mittelschnauzer 5 Jahre boxer    Nun hab ich aber jetzt doch eine Frage..  Und zwar. Was könnten Anzeichen einer evtl blasenentzündung sein?  Begründung : Wir sind echt top im Zeitplan was die stubenreinheit betrifft. Macht nur evtl 1x am Tag in die wohnung. Liegt aber auch daran das haus mit Garten vorhanden ist und die Terassentüre zum größeren Garten immer offen ist. (lassen ihn auch noch keine Sekunde aus den Augen). Switchen Also am Tag mehrmals zwischen Garten und Wohnung hin und her... Nun zum Punkt. Manchmal unter dem spielen oder unterm laufen Tropfen ein paar Tröpfchen raus. An was kann das liegen?  Vorab vielen Dank für eure Antworten 

      in Der erste Hund

    • Huskyrudel stellt sich vor

      Hallo und guten Abend, mein Name ist Renate und ich wohne mit Ehemann und 7 Sib. Huskies im Retzerland, Niederösterreich. "Arkito" als Benutzername habe ich mir ausgewählt, da unser erster Husky so heißt und mein Vorname schon vergeben war. Ich freue mich auf regen Austausch und hoffe, auch mal einige Tipps abgeben zu können. Im Bild sind 6 unserer 7 Huskies zu sehen,  die Grand Madame, unsere Älteste, wollte absolut nicht auf das Gruppenfoto, daher Einzelbild!   Liebe Grüße Renate

      in Vorstellung

    • Hi grüßt euch. Der neue stellt sich vor

      Habe hier schon zwei drei Tage gelesen und nun heute beschlossen mich hier bei euch anzumelden. Wer bin ich. Ich bin 38 Jährchen alt und seit über einem Jahr mit meinem Frauchen verheiratet (Gefühlt allerdings 300 Jahre zusammen grins). Wir haben einen Hunde Mix 20 kg der erst mich dann uns zusammen seit nun mehr ab dem 03.01.18 15 Jahre treu begleitet genauso wie unsere liebe Katze die das selbe alter erreicht hat Omi und Opi ebend. Seit 21.08.17 haben wir Zuwachs bekommen. Einen Collie jungen. Quasi ein fast Geschenk zur Einweihung unserer Ferienwohnung. Quasi deswegen, der kleine kommt aus einer privaten Zucht vom Schwiegervater. Deswegen nur die Tierarzt kosten. Sollte eine Überraschung für mich sein. Wusste ich natürlich grins. Die beiden pfeiffen haben ca 1 Hä zum spielen hier. Nutzen aber nur 200qm vorne am Zaun. Die netten Herren wollen ja aufpassen grins.  Ostern geht es an die Ostsee mit dem kurzen. Der Opi kann leider nicht mehr so. Sind ja nur drei Nächte. Hoffe der kurze benimmt sich.    So das war es erst ma von mir/uns.    Und nochmal Grüße 

      in Vorstellung


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.