Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle easy in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ratzfatz weiter

Hundeforum Der Hund
Kartoffel

Urlaubsideen gesucht

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich hatte vorhin die Schnapsidee in den Pfingstferien eine Radtour mit Hund zu machen.

Aus der Schnapsidee ist so langsam ein Floh im Ohr geworden, und ich fange langsam an mir ernsthaft Gedanken zu machen.

Allerdings hab ich noch keine Idee wo es überhaupt hingehen soll.

Vielleicht habt ihr ja eine gute Idee und Tipps die man beachten sollte?

Hier mal eine grobe Übersicht wie ich mir das Ganze vorgestellt habe:

- tagsüber Radfahren, ungefähr 50 Kilometer pro Tag (ist das realistisch?)

- nachts im Zelt schlafen

- am liebsten möglichst abgelegen (also keine Touristen-Haupt-Anlaufstelle)

- möglichst billig, als Schülerin habe ich leider nicht so viel zur Verfügung

- optimal wäre natürlich irgendwie ein See oder ein Fluss, in den der Hund bei Bedarf reinhüpfen kann

- Reisedauer bis maximal 2 Wochen

- am liebsten ab Umgebung Karlsruhe, da Bahn fahren leider doch ziemlich teuer ist

Ich habe leider keinen Anhänger, also mache ich mir ein bisschen Sorgen wegen meiner Holly, ob es nicht zu viel wird gerade wenn es dann doch ein bisschen wärmer um Pfingsten rum ist.

Sie läuft problemlos 14 km, nur unterbrochen von ausgiebigem Schwimmen.

Ich hätte allerdings noch 6 Wochen Zeit zum trainieren.

Hoffentlich könnt ihr mir ein bisschen weiter helfen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

50 km finde ich heftig, wenn du keine Möglichkeit hast, den Hund mal in den Haenger zu setzen. Braucht sich ja nur eine Pfote durchzulaufen oder zu verletzen, was machst Du dann?

Ich wuerde einen Hänger besorgen / ausleihen. Da packst Du das Zelt rein und im Bedarfsfall eben auch den Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun ,

Originalbeitrag

- am liebsten ab Umgebung Karlsruhe, da Bahn fahren leider doch ziemlich teuer ist

in Kombination mit 14-km Hund.

Wie wäre es mit Wanderung auf dem Westweg - der startet in Pforzheim.

Ohne Anhänger dürfte dein Hund der Radtour "im-Wege-stehen"

LG jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.