Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Das doppelte Lottchen

Empfohlene Beiträge

Ich will Spaß, ich will Spaß

400_3332383238323866.jpg

400_6562383537396438.jpg

400_6338623962373133.jpg

400_6564643464386137.jpg

400_3631316433316330.jpg

400_3536363661376232.jpg

400_3533373538336436.jpg

400_3732306231316662.jpg

400_6433363465376565.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tolle Bilder :klatsch::klatsch:

Pudel sind einfach Sportskanonen :D

Auf dem 3. sind ja auch die Pudel typischen Flugohren gut zu erkennen :klatsch:

Olivia hat übrigens den gleichen Ball(extra klein :D )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nee, die gibts auch noch ne Nummer kleiner, da hatte ich immer angst das sie den verschluckt.

Die zwei waren total ausgelassen, zumal wir selten zusammen gehen. Der andere Pü is ihre jüngere Schwester :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Süße kleine Fellknäulchen :D=)

Ich find Pudel so goldig :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie sind auch sehr sportlich :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na da geht aber die Post ab :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber wie, vor allem bin ich froh, das Geli "nur" 3 Monate nach ihrer schweren Knie-OP wieder so flitzen kann :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja das ist super, ist schon erstaunlich wie schnell sich manche Hunde erholen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja stimmt, dabei is ja gar kein Jungspund mehr, sie wird jetzt 19 :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Echt? Das sie keine junge Maus mehr ist, wußt ich ja durchs Meerisforum, aber 19 Jahre? Wahnsinn, das sieht man ihr echt nicht an!! Bin ganz begeistert, so ne süße, fidele Maus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Lottchen wird taub – Karsivan ja oder nein?

      Am ersten Advent (letztes Novemberwochenende wenn ihr Euch erinnert) war scheinbar noch alles normal – wir hatten hier ein großes Backevent, viele Leute, kleines Kind zu Besuch. Lotta war immer mittendrin und gutgelaunt.   Irgendwann in der Zeit danach wurde sie geräuschempfindlich. Sehr geräuschempfindlich. Spätestens am 3. Advent lief sie nur noch mit hängendem Schwanz durch die Wohnung, lag die meiste Zeit in der hinterletzten Ecke im Kinderzimmer in ihrer Transportkiste. Jedes etwas lautere Geräusch brachte sie zu fluchtartigem Verlassen der Räume. Aber: alles nur drinnen, draußen war sie entspannt, neugierig, aufmerksam wie eh und je.   Nach Absprache mit meinem Tierarzt hab ich dann angefangen ihr hochdosiert Vitamin B und zusätzlich noch Sedarom zu geben. Nach einiger Zeit hat sich alles nun ein klein wenig entspannt und es kristalliert sich heraus, das es bestimmte Frequenzen sind, die sie nicht mehr ertragen kann: Geschirrklappern, Gläserklirren: ganz schrecklich. Ein Stuhl der über den Boden geschoben wird – nicht schön. Gleichzeitig hatten wir das entspannteste Sylvester aller Zeiten, mit einem Hund, der fröhlich Leberwurstmampfend bei mir auf dem Bett lag und sich interessiert die bunten Lichter durchs Fenster betrachtet hat – das gab es noch nie. Sie hatte nie Angst vor dem Geböllere, sondern war ob des Krachs immer maßlos empört, hat sich fürchterlich aufgeregt. Langsam wird mir klar: sie scheint es nicht mehr zu hören...   Bestätigung fand das ganze nun, als die Pflege-Wüstenrennmaus wieder bei uns einzog. Lotta findet die toll, wohl auch zum fressen toll, daher steht die Maus im Kinderzimmer und die Tür bleibt zu. Jahrelang (wir haben die seit ca 3 Jahren so ca. 2-3x im Jahr in Pflege) wurde sie beim allerleisesten Kinderzimmertürgeräusch zum weißen Blitz. Nun liegt sie entspannt im Nebenzimmer und ich kann bei der Maus bei offener Tür rumräumen. Nur wenn sie sieht das ich in die Richtung der spannenden Tür gehe, dann ist wieder alles so wie immer.   Das Lottchen wird alt... *seufz* .... 12,5 Jahre hat sie nun auf dem Buckel...   Ich stehe nun vor der Entscheidung: Karsivan oder nicht? Bringt es was, die Durchblutung des Innenohres damit anzukurbeln? Bin etwas verunsichert, da ich grad auch hier im Forum nicht nur Gutes über Karsivan gelesen habe. Aber ich würd ihr so gern diese schreckliche Angst/Furcht vor den hohen Frequenzen nehmen. Was würdet ihr tun? Oder hat jemand eine andere gute Idee, wie ich sie da am besten unterstützen kann?

      in Hunde im Alter

    • Dat Lottchen halt ;)

      Irgendwie hab ich in letzter Zeit immer mal wieder mehrere zusammengehörende Bilder und weiß nicht wie ich sie zeigen soll.... ins Lieblingsbild des Tages soll nur ein Bild rein. Dafür extra ein Thema aufmachen? Das ist Quatsch. Also mach ich nun auch mal einen Lottabillderbeitrag, wo ich dann immer mal wieder was einstellen kann.   Gestern, bei wunderbesten Wetter (kalt, sonnig, schön):   Hallo?   Du, der reagiert gar nicht!   *schnupper*   ... dann beiss ich dem in den Hintern!

      in Hundefotos & Videos

    • Mein Lottchen...

      Wollte euch mal meine Lotte vorstellen...  
      Meine Deutsche Dogge mit einem Hauch Hovawart  


      10 Wochen, noch ganz klein...


      6 Monate, es wird...


      10 Monate, eine lange Dürre...


      12 Monate, der erste Geburtstag...


      Aktuell, mit nicht ganz 15 Monaten...

      in Hundefotos & Videos

    • Quizfrage ... Wie entstehen doppelte Beiträge?????

      Antworten von Usern die es wissen sind untersagt

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.