Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Bergers

Leckere Gemüsepfanne

Empfohlene Beiträge

Gestern habe ich eine leckere Gemüsepfanne zusammengewürfelt.

Für 2 - 3 Portionen als Beilage ohne extra Kohlehydrahte

3 Fenchelknollen, nicht zu klein

1 Bund Lauchzwiebeln

2 Paprikaschoten

2 Knoblauchzehen

1 Dose stückige Tomaten

Fettarme Milch nach Ermessen

etwas Kokosmilch

Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, TK - 8 Kräuter

Erdnussöl

Fenchel, Lauchzwiebeln und Paprika in dünne Streifen schneiden.

Fenchel in Erdnussöl andünsten, später Lauchzwiebeln und Paprika dazu geben und mitdünsten lassen. Mit der Milch ablöschen und köcheln lassen.

Nach Geschmack mit Pfeffer und Salz würzen sowie eine gute Handvoll der TK-Kräuter dazu geben.

Wenn der Fenchel noch leicht bissfest ist, mit Kokosmilch abschmecken.

Dazu gab es marinierte Putenbrust.

Und hat es super geschmeckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hört sich lecker an! :)

Is noch was über? Dann frier es ein und heb es mir für September auf! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ist noch was da, aber ich koche es dir auch gerne neu.

Ich habs ja jetzt aufgeschrieben und kann das nicht mehr vergessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

JUUUUUT !!!! :klatsch:

Wobei ich gestehen muss: Ich hab noch NIE Fenchel gegessen, weil ich Fencheltee HASSE! :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Schmeckt anders als Tee...der Tee ist meist aus Fenchelsamen gemacht, nicht aus der Knolle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gegessen habe ich Fenchel selber noch nicht - Joey kriegt den imemr püriert ins Fleisch! Riecht immer lecker nach Hustensaft, aber als Essen für Menschen konnte ich mir das nicht vorstellen!

Aber vielleicht sollte ich das einfach mal antesten!? Klingt nämlich lecker! *schmatz*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Aber vielleicht sollte ich das einfach mal antesten!? Klingt nämlich lecker! *schmatz*

Dann teste DU mal vor, Ute und sag Bescheid, wie`s geschmeckt hat, dann wag ich mich evtl. auch mal daran! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hauke hat es auch geschmeckt und der hat auch erst zweifelnd geschaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gut, Männern muss man es ja nicht unbedingt erzählen, was drin ist, aber wenn ich es selber mache.....! :D :D

Schaun mer mal, Renate! Ich hätte jetzt auf Dich gehofft! :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hauke hat es auch geschmeckt und der hat auch erst zweifelnd geschaut.

Da ich weiss, dass du oooberleggasaugut kochen kannst, werd ich wohl mal nen Versuch starten! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Leckere Dinge aus dem Garten

      Vielleicht hat ja jemand von euch auch einen kleinen Garten und nutzt dort die Pflanzen, um Marmelade, Sirup, Salat oder anderes daraus zu machen. Ich würde mich gerne dazu austauschen.   Morgen würde ich mich an Holunderblütengelee begeben. Diesen kann man ja auf ganz unterschiedlicher Art machen. Was ist denn euer Lieblingsrezept dazu?     Hier mal ein paar Fotos aus unserem Garten

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte

    • Suche leckere Salatdressings...

      Ich bin leider sehr unkreativ in Punkto Salatdressing und greife oft auf die Tütchen zurück .   Habt ihr ein paar Ideen für mich?

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte

    • Leckere und einfache Thunfischröllchen

      Huhu! Habe diese im Internet gefunden und heute mal probiert, total einfach, recht schnell und köstlich! Man nehme (für 2 Personen): - 1 Zwiebel - getrocknete Tomaten - 1 Becher Frischkäse (natur) - 1 Dose Thunfisch (ohne Öl) - Blätterteig (rechteckig) Die Zwiebel und die getrockneten Tomaten kleinhäckseln, Thunfisch zugeben und weiter mischen. Am Schluss den Frischkäse mit unterrühren bis alles eine cremige Masse ergibt. (Falls Ihr das wie ich mit dem Quickchef macht, dann bitte nach der Reihenfolge.. sonst brecht Ihr euch den Arm beim kurbeln ) Blätterteig ausrollen und die Masse darauf so gut es geht gleichmäßig verstreichen. Den Teig danach von der langen Seite an zusammen rollen und in ca. 1.5cm dicke Scheibchen schneiden. Die Scheibchen aufs Backpapier und bei 180°C (Umluft) in den Ofen. Nach ca. ner halben Std ist es fertig - sowohl warm als auch kalt sehr lecker! Die Creme kann man übrigens auch hervorragend als Aufstrich oder "Dip" nehmen! Guten Appetit! Edith fragt sich wieso das erste Bild so groß ist..

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte

    • Super leckere Baileys-Creme

      Habe gestern für eine heutige Konfirmation ein neues leckeres Nachtischrezept getestet! Superlecker! Baileys-Creme 5 Becher Schmand 750g Mascarpone 350ml Baileys Irish Cream 2 Päckchen Vanillezucker 2 Gläser Sauerkirschen (gut abgetropft) 250g Puderzucker alles gut vermengen, später diue gut abgetropften Sauerkirschen unterheben Schön verzieren! Hmmmmm Lecker!!! allerdings habe ich das Rezept etwas abgewandelt, da mir die Mascarpone und der viele Schmand doch SEHR heftig vorkamen. 1kg Quark 500g Mascarpone 2 Becher Schmand 250g Puderzucker 2 Päckchen Vanillezucker 2 Gläser Sauerkirschen 350ml Baileys Irish Cream Immer noch genug Kalorien enthalten!!!

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.