Jump to content
Hundeforum Der Hund
Anne_HST

Welche Putzmittel nehmt ihr??

Empfohlene Beiträge

EM hat noch ganz viele andere Vorteile - wir nehmen das gerne zur Wundversorgung bei kleineren Wunden oder bei der Mauke vom dicken Kaltblut. Die Blümchen im Garten finden das auch gut (Reste kippe ich gerne ins Beet).

Das mit dem Zitroneduft kenne ich noch nicht, ist einen Versuch wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit schöner Regelmäßigkeit macht dieser Hoax die Runde, schon seit Jahren.

Ich wechsle mit den Putzmittel ab, mal Marke, mal Aldi.

Seit Weihnachten hab ich den Bodenwischer von Vorwerk, da gibts ein paar Tropfen vom Reiniger ins Wasser oder ich wische nur mit Wasser.

Wo ekommt ihr denn das EM Mittel her? Ich habs bei uns noch nirgends gesehen. Eine Bekannte hat mir mal eine Flasche gegeben, schaut eklig aus und riecht auch so! Ich mags nicht hernehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eigentlich bin ich bei "Kötzelgeruch" schon eher empfindlich, aber das EM find`ich nicht so schlimm.

Riecht schon ein wenig säuerlich, aber gut zu ertragen und auch das verfliegt ja ganz schnell!

Das mit Zitrone hab`ich jetzt das erste Mal gesehen, ich glaube, das bestell ich auch mal.

Wir haben eines, was man auch einnehmen kann, das bekommt Theo regelmässig, wegen seiner ständigen Bakterien im Urin, da zweig ich mir ab und an was zum Putzen ab.

("Zitronenduft" bekommt Theo dann natürlich nicht! :D )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum einen ist immerwährende Desinfktion nicht wirklich hilfreich. Jeder Körper muss sich auch mit Erregern ausseinandersetzen, damit Abwehrkräfte gebildet werden können.

Zum anderen gibt es bei Aldi auch Markenprodukte - nur eben unter "Aldinamen".

Macht euch nicht verrückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja Wichtelkindlein :kuss: , da hast du Recht.

Sollte ich mich doch mal mit den EM'chen eindecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diverse Studien zeigen auch, dass putzen/waschen mit Sagrotanzeug nicht sinnvoll ist. Es findet sich die gleiche Anzahl an Bakterien wieder wie in durchschnittlichen Haushalten ohne Sagrotan. Gerade bei Kindern und Hunden ist das ähm... sinnlos. Putzen ist sinvoll, Gründlichkeit ist sinnvoll, aber dieses ständige antibakterielle/desinfizierende ist zum größten Teil Geldmacherei. Wenn man bei Krankheiten damit mal durchfeudelt und Türklinken/Toiletten reinigt ist das was anderes ;)

Uli, wenn ich mal ins Frankenland fahren sollte kann ich dir ja was mitbringen ;) ich muss nur mal einen Anlass haben das Blauzungenland kennen zu lernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Sakrotan (oder ähnlichem) putze ich nie. Höchstens, dass ich eine Flasche/Tücher mal mit in Urlaub genommen habe. Ansonsten ganz normaler Allzweckreiniger.

was mich gestern bei dem Gepräch halt begeistert hat, dass die EM'chen auch die Eiterbakterien in der Praxis mit "vernichten".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich müßte eigentlich schon längst schwer erkrankt sein, weil ich nicht desinfiziere - Hund, Katzen, Pferde und Garten. Diesen "Keim-Hype" konnte ich noch nie verstehen. (Außer im KH, und da sieht es ja auch z.T. recht übel aus.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ... ich bin da auch ziemlich schmerzfrei, bei mir sieht's manchmal aus wie Sau und in normalen Phasen ok bis schoen sauber, aber niemals keimfrei. Wozu auch. Bin quasi auf dem Misthaufen aufgewachsen, was soll mir da noch passieren?

Swiffer Tücher finde ich übrigens echt gut, nichts sammelt Hundehaare so gut unter Schraenken und Sofas hervor. Geputzt wird bei uns mit handelsüblichen Reinigern. Mein Mann will unbedingt einen Dampfreiniger haben - naja, dann muss er ihn nur auch benutzen, vom rumstehen wird's ja nicht keimfrei :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich müßte eigentlich schon längst schwer erkrankt sein, weil ich nicht desinfiziere - Hund, Katzen, Pferde und Garten. Diesen "Keim-Hype" konnte ich noch nie verstehen. (Außer im KH, und da sieht es ja auch z.T. recht übel aus.)

ich finde den Hype auch bedenklich. Spezielle Wäschereiniger, Seife, Haarshampoos,... wozu? Keimfrei ist nicht gesund. Und keimfrei ist eine absolute Krankenhausillusion. Aber mittlerweile gilt so vieles als ungesund und ekelig, dass ich mich oft frage wie die Menschheit überleben konnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...