Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mulle

Radfahren mit zwei Hunden

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

nachdem meine Mädchen nun beide gut am Fahrrad laufen, bzw. ich herausgefunden habe, wie auch Abby endlich gut läuft ;) möchte ich mit beiden gemeinsam fahren.

Problem dabei: Abby zieht rechts schräg neben dem Vorderrad, wir nutzen dazu eine Art Joggerleine, die ich mir umschnalle. (Ziel ist, dass Abby vorne läuft, aber dazu hat sie das mit Rechts und Links noch nicht sicher genug drauf :kaffee: )

Selma schnalle ich mir bisher allein auch um, sie läuft rechts neben dem Hinterrad.

Beide umschnallen ist blöd (ich hab auch nur eine Leine, die lang genug ist).

Ein Springer passt an mein Rad nicht vernünftig dran.

Nachdem ich das hier entdeckt habe: http://www.amazon.de/CONTEC-Hundehalter-Dog-Roll-Fahrr%C3%A4der/dp/B005DUUG5Q/ref=sr_1_8?ie=UTF8&qid=1365683683&sr=8-8&keywords=fahrrad+hundehalter, was mir aber ein bisschen zu teuer ist, habe ich mir überlegt, Selma an eine Flexileine zu nehmen, die ich in meinen Joggergürtel einhaken könnte. Problem nur: Es gibt keine so kurzen Flexileinen und eine 5m-Flexi ist mir zu gefählich, sollte Selma an einem Hinderniss recht vorbei laufen, wenn ich links fahre.

Es geht eigentlich nur darum, dass Selmchen nah am Rad bleibt, ihr einziges "Problem" ist, dass sie weit mehr Abstand halten möchte, als nötig ist und das ist ungünstig, wenn Hindernisse auftauchen.

Wie macht ihr das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du kannst doch einfach eine Flexileine kürzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geht das?

Lacht ruhig, ich hab noch nie eine Flexileine gehabt. Wie kürzt man die?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ha, wer suchet, der findet.

Ich habe eine 2m-Flexi gefunden; was es alles gibt. Damit müsste es doch gehen.

Trotzdem interessiert es mich, wie andere mit zwei Hunden radfahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für welche Gewichtsklasse ist denn die Leine ausgelegt? Nicht, dass sie euch um die Ohren fliegt, wenn ihr das erste Mal an einem Hindernis uneinig seid. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lach. Lieber die Leine fliegt uns um die Ohren, als dass ich mich lang lege ;) Aber die Leine ist bis 35 Kilo, der Beagle hat nicht mal die Hälfte.

Selma neigt zum Glück nicht zum Weglaufen, ich leine sie auch nur an der Hauptstraße zur Sicherheit an. Überwiegend, weil ich auf Abby achten muss, die kommt schon mal auf dumme Ideen, wenn man sie lässt.

Selma ist höchstens etwas dösig :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe einen Joggergürtel von Limex. Um beide Hunde daran mitführen zu können, habe ich eine Koppel daran befestigt.Die Koppel biete so viel Abstand, dass die Hunde nebeneinander oder hintereinander laufen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fahre einfach leinenfrei Fahrrad :D

Kommt aber auch daher, weil ich direkt aus dem Haus raus straßenfrei wohne ;)

Spricht denn etwas abgesehen von Straßen gegen leinenfrei?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe immer beide Leinen in der Hand gehabt, wenn deine Leine erforderlich war (Ausdauerpruefung zB)

Allerdings ließen sich die Hunde auch gut per Stimme lenken. Mir waere alles umschnallen viel zu gefährlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fahre zwar nur noch mit einem Hund -die anderen wollen nich mehr ;)-

aber ich hatte mal einen Joggergurt mit Drehring-konnte man zwei Leinen einhaken und der hat sich mitdegreht so dass die Leinen sich nich verhedern konnten .

Da deine aber an versch Stellen laufen , würd ich einfach jede Leine an ner anderen Stelle am Gurt befestigen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.