Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Gabi1980

Wichtiges für die Hundeschublade: Notfalltabletten

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Viele besitzen sicherlich eine kleine "Hundeapotheke".

Was meiner Meinung nach dort unbedingt hinein gehört, neben der Telefonliste möglich erreichbarer Tierärzte und Notfallkliniken (auch wenn sie bereits im Handy gespeichert sind), ist ein starkes Schmerz- und Beruhigungsmittel.

Ich habe meinen Tierarzt vor kurzem um zwei morphinhaltige "Notfalltabletten" gebeten, damit ich meinen Tieren (Hund und Katze) helfen kann, wenn es notwendig wird. Außerdem hat er mir Beruhigungstabletten mitgegeben (die nach Gewicht und Notfall entsprechend dosiert werden; wie z. B. Valium, Diazepam ö.ä.).

Nicht für Kleinigkeiten, aber bei einem schweren Unfall, wenn das Tier vor Schmerzen wimmert, oder auch, wenn es keinen Morgen danach mehr geben kann.

Natürlich nicht kopflos "irgendwas" geben! Aber als vor einigen Monaten unser Nachbarhund überfahren wurde, und wir hilflos daneben standen, wären wir froh gewesen, so etwas zur Hand gehabt zu haben.

Auch wenn die Tabletten später wegen des Verfallsdatums ausgetauscht werden müssen, so war das nicht vergeblich, denn nichts ist so schlimm, wie nicht helfen zu können.

Was habt ihr in eurer Hundeapotheke?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

hui... hm... also... wenn ich das jetzt alles aufzaehle, dann werd ich vor heut abend nicht fertig :D :D :D

bin aber auch Tierarzthelferin :kaffee:

Generell hab ich einiges da gegen Erbrechen und Durchfall (fuer Ronja)

Verschiedenste Epilepsi-Medis(fuer Ronja)

Diazepam (fuer Ronja)

Verbandsmaterial (meistens fuer Finn)

Desinfektionsmittel und Wundsalben

Traumeel

Metacam (Schmerzmittel)

Hautklammergeraet (bisher auch immer nur bei Finn im Einsatz)

Verschiedene Gelenkpraeparate (fuer Charlie)

und so allgemeine Sachen wie Ohrreiniger etc.

Man sammelt halt so einiges an, wenn man 3 Hunde hat und in einer Tierarztpraxis arbeitet :D

In Notfaellen gehts erstmal zum Chef zur Erstversorgung oder zum Stabilisieren und danach im Zweifelsfall weiter in die Klinik in Freiburg... war bisher Gott seis gedankt noch nie noetig :) aber es ist schon wichtig zu wissen wo man hin muss! Sonst verliert man einfach wertvolle Zeit!

Helena

edit: bei Unfaellen aller Art waere ich vorsichtig damit irgendetwas zu geben, was den Allgemeinzustand veraendert, weil dieser ein wichtiger Aspekt fuer die Allgemeinuntersuchung ist!

Wichtigste Handlung: sofort zum Tierarzt fahren! wenn der ein Schmerzmittel spritzt, dann wirkt das deutlcih schneller! hat der Hund schon Tabletten bekommen, kann man nicht mehr gescheit Nachdosieren und muss halt abwarten bis es endlich wirkt... da im Schock der Kreislauf runterfaehrt, dauert die Verstoffwechselung laenger!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diazepham als Zäpfchen.

Maulkorb

selbsthaftende Verbände

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Medizin hab ich garkeine und würd ich auch niemals einfach so geben.

Ic hab nur so ein verbandpäckchen und einen Verbandkoffer wie man ihn im Auto hat.

Wundsalbe und Ohrenreinigungstücher vom Tierarzt.

Zur zeit noch etwas gegen ohrenentzündung für Vivo, hab ich aber gestern vom Tierarzt bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn der Hund mit gebrochener Wirbelsäule auf der Straße liegt und Schmerzen hat, gibt es keine Untersuchung danach mehr. Da ist es, wie ich finde, nur noch wichtig, dem Tier schnell Linderung zu bringen, um den letzten Weg zum Tierarzt zu erleichtern.

Das war ein echtes Horrorerlebnis, das mich nachdenklich gemacht hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ne würd ich auch dann nicht machen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

ne würd ich auch dann nicht machen

Ich schon! Ich musste mal Nachts einer Katze das Genick brechen,weil ihr Kifer zermatscht war und beide Augen ausden Hölen quollen.

Ich hätte diesem Tier gerne anders geholfen. Und bei nem Hund hätte ich auch das nicht tun können.#

Übrigens hatte ich Ohrenreiniger jetz nicht als Notfallmittel eingeordnet :D das haben wir hier natürlich auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner Erfahrung nach weiss man am Anfang oft gar nicht genau, was eigentlich kaputt ist!

Wir hatten schon Katzen auf dem Tisch, die aussahen, als wuerden sie die naechsten 5 Minuten nicht ueberleben... und trotzdem haben sie es geschafft :) Kiefer gebrochen, Becken gebrochen... kann im Fall der Faelle eben vielleicht doch gerichtet werden!

Die Frage ist ganz einfach, ob man wirklich abschaetzen kann, wieviel kaputt ist oder nicht :) klar kann ich verstehen, dass man nicht einfach so hilflos daneben stehen moechte! Aber manchmal ist der Hund oder die Katze eben schneller schmerzfrei, wenn man 10 Minuten wartet und den Tierarzt etwas spritzen laesst... das sollte man einfach wissen um besser entscheiden zu koennen... nicht mehr und nicht weniger...

Ich weiss auch, dass ich durch meine Ausbildung deutlich pragmatischer an solche Dinge rangehen kann (auch wenn ich nicht weiss, wie es waere, wenn es mein Hund waere! ) und eben umschalte in den Arbeitsmodus... Das heisst nicht, dass ich kein Mitgefuehl fuer die Patienten und ihre Besitzer habe, aber ich weiss eben auch, welche Moeglichkeiten es fuer die eventuelle Behandlung gibt!

Falls man sich also, egal aus welchen Gruenden dazu entschliesst ein Medikament zu verabreichen bevor der Tierarzt da ist, dann auf jeden Fall Packung aufheben und sofort bescheid sagen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Seit Jacki zweimal Grannen im Ohr hatte die operativ entfernt werden mussten, haben wir immer Ohrreiniger im Haus - damit kann man in den meisten Fällen beim ersten Anzeichen die Granne rausspülen. So wieder vorgestern geschehen... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn die Verletzungen augenscheinlich innerhalb kurzer Zeit zu einem elendigen Tod führen, würde ich das betroffene Tier auch töten. Einer Katze mit zerstörtem Schädel würde ich garantiert keine Rescuetropfen oder eine Rimadyl eingeben, sondern sie erschlagen. Irgendwo gehört für mich das beenden von Leid zur Tierliebe dazu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wirklich wichtiges Weihnachtswichteln 2015

      ANMELDESCHLUSS!!!             1. Angela 69 (ehemals Flinxzy)
      2. Cakima
      3. Wilde Meute
      4. UliH.
      5. Red-Lady
      6. wauwaufsam
      7. Lemmy
      8. chienne
      9. Jasmin&Chico
      10. Wolli 11. Calysto
      12. Asti
      13. Ich0815
      14. Dog
      15. caronna
      16. taringa
      17. Junikind
      18. trullentier
      19. black jack
      20. Arak1
      21. AngelOfMystic
      22. Katy
      23. BarneySt
      24. Stefanie79
      25. Mäusebier
      26. McChappi
      27. Harriet
      28. Tomte
      29. Lilli
      30. Charly
      31. Malvine
      32. Pudelmania
      33. anastacia
      34. Cartolina
      35. CharlyOpi
      36. Framework mit Thai
      37. Poldischatz 38. neeroa 39. Honey85       Liebe Wichtel- und innen! Hier ist der Oberwichtel!!!! Es ist mal wieder soweit! Weihnachten naht mit großen Schritten und Ihr könnt es mal wieder nicht erwarten!   Alsoooooooo: Wir wollen wieder wichteln! Also Ihr....! So, Scherz beiseite, Ernst kommt (bald in den Kindergarten!   Über viele Teilnehmer, wie in den Jahren zuvor würde ich mich sehr freuen.   Damit kein User ohne Geschenk bleibt, was für die Betroffenen sehr traurig wäre, bitte nur anmelden, wenn ihr zu 100 % sicher seid, dass Ihr Zeit und Geld zum Beschenken habt.   Hier die Regeln zum Wichteln: 1) Die Teilnehmerzahl wird aus organisatorischen Gründen auf 100 beschränkt und mitmachen dürfen nur User, die regelmäßig im Forum schreiben (mindestens 150 Beiträge)! 2) Die Teilnehmer sollten auf jeden Fall Zeit haben im Dezember regelmäßig ins Forum zu schauen! (Wegen Punkt 3!) 3) Wer sich anmeldet, geht die Verpflichtung ein, sich zusammen mit dem Oberwichtel um den Verbleib des Pakets zu kümmern! 4) Wer teilnehmen möchte, schickt bitte eine Mail  (Utewichtel@yahoo.de) an mich. Die Anmeldung gilt nur, wenn ich auch eine Mail habe.   Im Betreff (GANZ WICHTIG) bitte "Wichteln + Username"!!!!!!!!!!einself   In der Mail steht dann: Username
      Vor- und Zuname
      vollständige und korrekte Postanschrift   Und das bitte OHNE irgendwelche Zusätze (KEINE Zahlen oder so was, Text dürft Ihr gerne  dranhängen), also nur Username, Vor- und Zuname, etc. Sonst muss ich es nur wieder rausschneiden, damit es übersichtlich bleibt in meiner Worddatei! Für die, die nachfragen müssten, so soll das aussehen:   Gartenzwerg
      Wilma Wichtelmann
      Beispielstr. 1
      00000 Teststadt   5)  Anmeldeschluß ist der 17.10.15 um 23.59 Uhr! (Oder so - wenn ich irgendwann feststelle, es kommen keine Anmeldungen mehr, dann auch schon früher!) 6) Nach dem Einsendeschluss bekommt jeder Teilnehmer per Mail seinen Wichtelpartner genannt (Losverfahren), sowie die Adresse, die Ihr als Absender verwenden sollt, damit erst mal niemand weiß, von wem das Paket gekommen ist. Denn das soll ja ein Wichtel-Geheimnis bleiben. Und bitte Geduld - ich muss ja evtl. 100 Mails schreiben....dat dauert! 7) Ihr habt dann bis allerspätestens 07.12.15 Zeit, ein Wichtelgeschenk im Wert von ca. 10,- Euro für euren Wichtelpartner zu besorgen und auf den Postweg (mit versichertem Versand) zu bringen. Es darf auch selbst gebastelt, gemalt oder genäht werden! (Selbstgemachtes ist sooooo toll!) Aus dem Ausland ist es teuer genug, Ihr müsst nicht versichern! Wenn ich allerdings an letztes Jahr denke......da ist nicht eins im Ausland auf den Weg gegangen!   8) Die Versandnummer (!!!!), das Unternehmen und das Versanddatum werden an mich weitergegeben NICHt IM THEMA MITTEILEN! – gerne per PN 9) Alle Teilnehmer verpflichten sich, dem Oberwichtel mitzuteilen, wenn sie ein Paket erhalten haben - dann auch mit Bild im Thema! Das ist verpflichtend!!!! 10) An Heilig Abend darf dann jeder sein Geschenk auspacken und ab dem 25.12.15 machen wir dann die große Forums-Wichtel-Geschenk-Auspack-Orgie, da werden dann die Fotos von den Geschenken und der erfreuten Gesichter eingestellt und so haben alle was davon! 11) Es wäre schön, wenn alle mitraten würden (derjenige kommt sonst auf die ROTE Liste und ist vom nächsten Wichteln ausgeschlossen) 12) Bitte nur mir per PN verraten, wann abgeschickt wurde, damit sich niemand ausrechnen kann, von wem sein Päckchen ist (also nicht hier im Thema)
      Auch Fragen an das Wichtelkind dürfen nur an mich per PN gestellt werden, die ich dann ins Thema stelle und Ihr da dann die Antwort lesen könnt! (Bitte im Betreff Euren Namen und das des WiKis schreiben: Wichtelfrage Tattata an Lalalala)
       
      Wir freuen uns schon auf viele Wichtel, viele tolle Ideen und natürlich auf viel Spaß.   Unterzeichnet:
      Oberwichtel Ute/Joeyfrauchen   Zum "Wunsch"zettel:   Da sich an Beschränkungen eh niemand hält, möchte ich Euch bitten, dort wenigstens auch reinzuschreiben, was Ihr so gar nicht mögt (oder der Hund), bzw. nicht dürft (Allergien)!   Was vielleicht nicht schlecht wäre: Schreibt den Halsumfang des Hundes und Eure Schuhgröße rein, die Bastler mussten oft nachfragen! Und auch wieder, wie unter Punkt 1 (s.o.) geschrieben, dürfen nur User mitmachen, die wirklich regelmäßig hier geschrieben haben oder die ich persönlich kenne! Ich bin jetzt 53 oder so und nervlich nicht mehr so belastbar!   P. S.: Und auch nur der Oberwichtel herself führt die Liste!!!!!!!!einself UUUUUUUUUUUUUND ganz wichtig: Während der Wichtelzeit ist die Farbe PINK/ROSA/WIE AUCH IMMER IHR DAZU SAGT ausschließlich für den Oberwichtel reserviert! Sollte ich die Farbe bei jemand anderem sehen, erfolgt der s o f o r t i g e Rauswurf! :D (Mal sehn, ob's hilft!)     Plaudern: http://www.polar-chat.de/hunde/topic/99697-plaudern-wirklich-wichtig-wenn-wir-wichteln/   Wunschzettel: http://www.polar-chat.de/hunde/topic/99696-wunschzettel-wwww-2015/

      in Plauderecke

    • Schmerzen erkennen, ein wichtiges Thema

      http://www.tiermedizinische-geriatrie.de/home/informationen-f%C3%BCr-tierbesitzer/schmerzen-erkennen/

      in Hundekrankheiten

    • Ist "tierversuchsfrei" kein wichtiges Kriterium für Hundefutter?!?

      Ich mache häufig Vor- und Nachkontrollen für Hunde von verschiedene Orgas, die im Auslandstierschutz tätig sind. Ein für mich sehr wichtiger Punkt, den ich dabei immer anspreche, ist das richtige Hundefutter. Zum einen natürlich hochwertiges Hundefutter, zum anderen aber auch tierversuchsfreies Hundefutter. Viele Hundehalter wissen ja einfach nicht, dass es solche grausamen Versuche gibt, und daher denke ich, ist es meine Pflicht als Tierschützer, sie darüber zu informieren. Allerdings hab ich oft den Eindruck, es interessiert einfach nicht Die meisten Kommentare sind dann " Oh, wirklich, so etwas gibt es?" oder " Ja, ja , das ist schon schrecklich", aber im Endeffekt füttern sie dann doch irgendein Futter, dass sie halt gerade finden In meinen Augen ist es als Hundehalter, und somit ja wahrscheinlich auch Tierfreund, überhaupt nicht akzeptabel, Firmen zu unterstützen, die Tiere in solch einer grausamen Art und Weise quälen, gerade weil es tierversuchsfreies Futter nunmal ja auch in allen Preislagen und Zusammensetzung gibt. Die einzige Ausnahme wäre für mich, dass ein Hund halt nur dieses eine spezielle tierversuchserprobte Futter verträgt. Mich würde Euere Meinung dazu interessieren. Wie seht ihr das? Bin ich die Einzige, die das so eng sieht?! Bin gespannt auf Euere Ansichten

      in Hundefutter


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.