Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gast

Holzfliesen für den Balkon?

Empfohlene Beiträge

Hat da jemand Erfahrung mit?

Ich meine so was in der Art! Die sind mir definitiv zu teuer, aber die haben solche in der Art hier im Schnäppchenmarkt im Angebot!

Balkon ist überdacht, kommt nur hin und wieder, wenn der Wind "falsch" steht, etwas Regen drauf!

Kann man die kleiner schneiden? Weil die Größe nicht ganz hinkommt, müsste die z. T. halbieren, bzw. noch kleiner machen!

Pflegeintensiv? Im Winter besser abbauen (würde ich wohl eher machen, weil ich auch die Vögel fütter und da liegt dann doch einiges an Mist auf dem Balkon)?

Kommt mir nicht mit diesem Kunstrasenzeug! ;) 1. sind die Fliesen eh schon grün, aber z. T. halt rissig und häßlich und 2. find ich diesen Kunstrasen sowieso doof, dann lass ich es lieber ganz! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sieht echt schick aus, aber so 2x im Jahr alles anheben und sowohl Platten als auch darunter schrubben muss man schon. Aber es hebt die Optik eines Balkones in einiges. Schneiden / Sägen ist kein Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die sind zwar nur zusammengesteckt, aber ich befürchte auch, dass es dann beim Willen bleiben wird, das ab- und aufzubauen! ;)

Aber der Balkon wird im Winter eh gar nicht benutzt.......also könnte man dann ja auch vielleicht eher ne dicke Plane drüberlegen!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neeeee, da sammelt sich auch immer Sommer fies Dreck drunter (unfassbar!) und irgendwann gammelt es, ich kann nur raten: entweder Frühjahrs- und Herbstputz oder eben im Winter wegpacken, wenn man den Platz dafür hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schick, hab aber mit Holzfliesen keine Erfahrung und lese mit, weil ich so etwas auch gerne für meine überdachte Terrasse hätte (mein Mann ist dagegen, er denkt, dass das eine Sauerei ist mit den Fugen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, wir reden hier von 7,5 m² - das kann man schon mal abbauen! :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmm, also auf-und abbauen wäre ja auch nicht meins, aber zumindest ginge das wohl mit den Dingern :D Ich hab bei mir so richtige Holzbohlen (auf Gerüst) geschraubt, da kann man nichts abbauen ohne Akkubohrer und viel Zeit und Lust (ersteres kein Problem, zweiteres sehr wohl eins ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Ute,

Erfahrungen habe ich selber keine, aber hier habe ich was gefunden, wo man sich einlesen kann: Klick

Da gibt es auch noch mehr Links zur Verlegung usw., musst du dich mal durchackern. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hihihi, Astrid, danke, das hatte ich eben auch schon gefunden! So klein ist Google :knutsch

Zumindest scheint ja schon mal das Schneiden kein Problem zu sein!

Interessieren würde mich noch die Frage: Hält das länger als eine Saison?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke schon, nur kann es dann auch schon grau werden, was ich immer sehr unschön an diesen Holzgeschichten finde.

Man kann natürlich auch 20 x in der Saison ölen, aber dann viel Spaß. ;):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.