Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Schmock

Alter Rüde in der Stadt - Passanten beschweren sich über Urinspuren

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Ich lese das Forum schon länger, habe bisher aber noch nie gepostet. Nun habe ich seit ein paar Monaten (kürzlich in die Stadtmitte gezogen) jedoch ein Problem und wollte mal ein paar Meinungen dazu hören.

Ich habe einen alten Rüden, der an Blasenschwäche leidet. Soweit für den Hund nicht weiter problematisch, da man dem lt. Arzt mir regelmäßigen Gassirunden wohl entgegenwirken kann. Hat auch immer sehr gut geklappt die letzten 2 Jahre. Nun ist es häufig so, dass er manchmal wenn wir zur Gassirunde aufbrechen, es einfach nicht bis zum nächsten Grünstreifen halten kann (dieser wäre etwa 3 schnelle Gehminuten entfernt). Er bleibt dann mit angestrengtem Gesichtsausdruck mitten im Schritt stehen und muss es laufen lassen. Ich achte aber darauf, dass der Urin entweder direkt im Rinnstein oder zumindest am Rand des Bürgersteiges landet.

Nun parken direkt vor der Haustüre - neben besagtem Rinnstein - Fahrräder dicht an dicht. Die bilden manchmal eine regelrechte Mauer. Ich ziehe ihn dann drumherum. Er pinkelt *nie* auf die Fahrräder direkt, selbst mit seiner Inkontinenz. Aber es beschweren sich immer wieder vorbeigehende Passanten, dass er die Fahrräder anpinkeln würde. Er pinkelt *NEBEN* die Räder in das nächste Stück freien Rinnstein/Bordsteinkante die er finden kann. Trotzdem bekomme ich immer wieder Dinge zu hören wie: "Das ist ein Unding" und "Wenn ich der Besitzer wäre, würde ich die Polizei rufen" oder "Ich pinkel ihnen auch nicht auf ihr Fahrrad!" ... ja, weil ein Mensch und ein Hund mit Blasenschwäche auch absolut vergleichbar sind. :Oo

Einerseits hätte ich gerne ein paar Meinungen gehört, wie ihr die Sache seht. Ich habe schon überlegt ob ich mit einer Flasche mit Essigwasser immer über seine "Unfälle" drüber spülen soll, aber andererseits... mein gesunder Menschenverstand sagt mir da einfach: "Nein, wieso?". Dass es in diesem Bereich der Stadt viele Hunde, insbes. Rüden gibt ist bekannt, weil man in 15 Gehminuten ein Auslaufgebiet erreichen kann. Wer sich da trotzdem entschließt sein Fahrrad draußen an zu ketten und sich dann über Urin NEBEN seinem Fahrrad aufregt hat offenbar noch ganz andere Probleme.

Andererseits begreife ich einfach nicht, wieso Menschen so unbarhmherzig sein können. Ich bin froh, dass mein Hund die Beleidigungen nicht versteht die solche Leute dann direkt loslassen. Eine Dame mittleren Alters meinte schon ein mal zu mir, dass ich ihm dann vom Tierarzt einen Katheder mit Urinbeutel implantieren lassen soll, der würde dann ans Bein geschnallt. WIE BITTE? :motz:

Puh... also ihr seht, dass das Thema mich wirklich sehr beschäftigt, weil ich noch nie mit so einer Antipathie leben musste. Zumal normalerweise jeder Fremde diesen Hund liebt (ist super anhänglich und hat die süßesten Blicke drauf).

Hoffe auf eure Antworten. :)

Gruß,

der Schmock

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Blöde Situation. Ich kann schon verstehen wenn Leute sich aufregen, allerdings kennen sie ja auch den Hintergrund nicht.

Andererseits... wie viele Männer pinkeln besoffen an Hauswände und -ecken....

Mir fallen zwei Möglichkeiten ein, das Ganze vielleicht zu entschärfen:

- ein Geschirr mit Schriftzug "Alt und krank" oder so

- wenn der Hund klein ist, tragen bis zur nächsten Pieselecke

Oder weiter damit leben sich Sprüche anhören zu müssen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe für sowas überhaupt kein Verständnis. Ich verstehe natürlich, dass niemand in Hundeurin treten oder drüberwegschreiten möchte. Aber das sich darüber aufgeregt wird, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.

Würde mir jemand so begegnen, würde ich ihn direkt aufklären und ihm auch direkt mitteilen, dass die getrocknete Rattenpisse, durch die er täglich unbemerkt läuft, weitaus gefährlicher ist, als eine Hundepfütze...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi. :)

Danke für die Antworten. Tragen ist leider keine Alternative, weil er ziemlich groß ist (Labrador/Dalmatiner-Mix). Und was Myrna sagt ist eben das, was mir meine innere Stimme sagt, worüber ich mir aber noch etwas uneins bin. Er macht ja keine riesigen Pfützen mitten auf dem Gehweg, sondern ein paar Spritzer am Rinnstein. Bei manchen Leuten habe ich den Eindruck dass die sich auch über Pipi im Grünstreifen mockieren würden, wenn der Urin da so gut sichtbar wäre wie auf Asphalt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm ,

"Mein Hund hat eine altersbedingte Blasenschwäche , und wenn DU

(seehr wichtig-persönliche Ansprache !!) deinem Leben etwas Zeit gibst ,

wirst DU dies irgendwann verstehen !!"

LG Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Suuuuper Antwort, Jörg!!!! Made my day!! Den werde ich mir merken, für den Tag, an dem ich es evtl. gebrauchen kann :))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mc ist auch alt und ir kommen nicht immer zur Wiese. Bis jetzt ( bei Regen und Schnee) war das auch kein Thema. Jetzt wo es schön wird, werde ich eine Wasserflasch mit nehmen und den Urin verdünnen. So verschwinden wenigstens die häßlichen Flecke. Das haben wir auch schon gemacht als Merlin ein Welpe war. Unser Vorteil, die Leute wissen das unser Mädl nicht mehr die Jüngste ist.

Euch viel Glück und Verständnis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde es einfach erklären, wenn die Leute ansprechbar sind: "Tut mir leid, mein Hund ist uralt und wir schaffen es nicht immer bis zur Grünfläche" und fertig aus.

Entweder sie verstehen´s, oder eben nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hmmm ...

Deine Sicht verstehe ich vollkommen!

Aber: wo ein Hund auf den Bürgersteig pieselt, pinkeln die nächsten 99 Rüden drüber - und DIE können noch ihr Bein heben - ergo treffen sie dann naturgemäß die Räder.

Muss nicht Dein Problem sein - ich würde wirklich ehrlich erläutern, wo es sinnvoll erscheint und ansonsten lieber gar nix sagen (man kann es im Leben NIE jedem Recht machen).

GENIESSE Deinen Oldie (ich hab 2 davon und freu mich über jeden Tag)

vlg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann verstehen das du dich aufregst, würde mir genauso gehen... Aber diese Leute würde ich nicht mal mit einem Blick von mir würdigen. Sowas geht einfach nicht! Von uns HH wird immer Rücksicht verlangt aber wir bekomme keine...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.