Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kreacher

Ist es denn wirklich so schwer..........?

Empfohlene Beiträge

eine nette, zuverlässige und vor allem gründliche Putzfrau zu finden?????

Ich verzweifle noch! Ich suche dringend jemanden , der mich bei der Hausarbeit unterstützt......und finde niemanden!!!!!!

Manno, das kann doch nicht so schwer sein? Alles beklagt sich doch immer , daß keine Arbeit da ist.....die super Putzhilfen sind alle ausgebucht .......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, sehr schwer..... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was kostet eine Reinigungskraft eigentlich pro Monat?

Welche Intervalle und welchen Reinigungsumfang habt ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dumm, dass Du so weit von OL weg wohnst!

Da zieh ich ja im Sommer hin und mir ist es eigentlich wurst, ob ich neben der Uni jetzt putze, Bier verkaufe, an der Tanke stehe, Kinder bespaße oder, oder, oder... Ich sachs Dir, ich wär's gewesen :D

Aber ja: Es ist sehr, sehr schwer. Ich kenne das Problem aus meinem Elternhaus. Wirklich gut waren immer nur die Leute, die wir vorher schon kannten und die sich eben ein bisschen was dazuverdienen wollten.

LG Sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Intervall bei uns entweder 1 x pro Woche für 2-3 Stunden oder alle 2 Wochen entsprechend länger.

Eine Putzhilfe kostet im Schnitt 10-12 €.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Meine ist Gold wert und u n bezahlbar.

Sie hat den Schlüssel und kommt, wenn wir nicht da sind, kommt mit den Hunden prächtig aus, läßt alles liegen, was da liegen bleiben soll, ich kann alles rum liegen lassen und sollte ich ja mal ausversehen zu Hause sein (Urlaub oder Krank) und ich 2 Sätze mit ihr wechseln, sagt sie immer ganz freundlich, dass sie jetzt an die Arbeit muss und leider keine Zeit für mich hat.

Ich l i e b e sie!!!

Edith:

Meine Perle ist 1x die Woche für 3 Stunden da und bekommt angemeldet 9,-- Euro.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, das ist günstig.

Ich hätte es jetzt für teurer gehalten!

Muss das zwangsweise über Lohnsteuerkarte laufen oder so? Oder ist es legal, der Fee die Talers so zu geben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ok, das ist günstig.

Ich hätte es jetzt für teurer gehalten!

Muss das zwangsweise über Lohnsteuerkarte laufen oder so? Oder ist es legal, der Fee die Talers so zu geben?

Ich hab nebenberuflich selbstständige auch keine Lohnsteuerkarte, angeben muss ich meinen Verdienst beim Finanzamt dennoch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Muss das zwangsweise über Lohnsteuerkarte laufen oder so? Oder ist es legal, der Fee die Talers so zu geben?

Meine ist bei der Minijob Zentrale angemeldet und wir zahlen im Halbjahr noch einen Betrag (liegt so um die 50 Euronen) damit sie renten-, und unfallverscihert ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, ich muss mit meinem GöGa reden... Ich hätt ja schon gerne Hilfe im Haushalt, er ist nämlich eher das Gegenteil. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.