Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tröte

Ich vermisse ihn sooooooo sehr :(

Empfohlene Beiträge

Shira ist jetzt 5j. und 5 mon. nicht mehr bei uns,ich denke noch oft an sie,auch weil Sina so aussied wie sie,aber Tränen vergies ich nicht mehr,ich erinnere mich gerne an die Dinge die wir mit ihr erlebt haben,wie sie als Welpe mist gebaut hatte ,mein Gummibaum geschrotet und die Blumerde im Wohnzimmer verteilt hat, wie sie versucht hat den Staubsauger Munttot zu machen in dem sie 2 mal das kabel durchbiss u.s.w.

Wenn mir mir die Dinge ins Gedechniss rufe muss ich sogar ein bissel schmunzeln,es war eine schöne zeit mit Ihr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke Dich auch mal virtuell ganz fest, auch wenn ich Dich nicht persönlich kenne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe heute das erste mal ohne meinen Spike im Garten gesessen, es war entsetzlich :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:kuss::knuddel :knuddel :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sei auch von mir ganz fest gedrückt :kuss::kuss::kuss: L.G Juana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Beileid erstmal.

Der Hund meiner Mutter starb kurz nach meiner Geburt. Das ist immerhin schon fast 23 Jahre her.

Sie hatte ihn 16 Jahre und muss manchmal immer noch bitterlich einen wenn sie über ihn spricht.

Wenn wir unseren Hunden unser Herz schenken, dann behalten sie einen Teil davon für immer. Auch wenn sie für immer fortgehen, nehmen sie es mit.

Die Zeit wird es besser machen, aber wenigstens werden deine so wertvollen Erinnerungen nicht verblassen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Andrea,

im Garten sitzen...es geht uns genauso wie dir...

Jago hat immer mitgegärtnert, gezubbelt an den zu schneidenden Stauden und so...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Wenn wir unseren Hunden unser Herz schenken, dann behalten sie einen Teil davon für immer. Auch wenn sie für immer fortgehen, nehmen sie es mit.

LG

Ich sehe es irgendwie genau andersrum. Wir schenken ihnen unser Herz und dort bleiben sie auch immer. Ich habe immer gesagt, alle meine Tiere haben einen festen, eigenen Platz in meinem Herzen und dort bleiben sie solange wie ich auf der Erde bleibe. Ich trage sie immer mit mir herum, nicht als Last, sondern ganz leicht weil meine Liebe zu ihnen sie trägt.

Es ist ganz komisch - obwohl ich nicht wirklich an die Regenbogenbrücke glaube (mein erster Hund mochte überhaupt keine anderen Hunde, wie könnte er sich in einem Regenbogenland voller Hunde wohlfühlen?), glaube ich an ein Zitat von Will Rogers:

"Wenn es im Himmel keine Hunde gibt, möchte ich einmal dorthin, wo die Hunde sind."

Und ich persönlich wünsche mir das wirklich, verbunden mit dem Wunsch, dort alle meine anderen geliebten Vierbeiner wiederzusehen, vom Meerschweinchen über Katze und Hund bis hin zum Pferd. Wenn ich das wüsste hätte ich bedeutend weniger Angst vor dem Tod.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.