Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Sunnymaus23

Starke Scheinträchtigkeit

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Meine Güte mir ist das durchaus bewusst das es von der Natur so hergerichtet ist das sie nunmal ss werden. Nur das die Natur die Fortpflanzung vorgesehen haben und wir diese verhindern möchten :Oo:Oo:Oo .

Von daher sehe ich es grundsätzlich als völlig unnötig an meinem Hund dies in so regelmäßigen Abständen wieder zuzumuten wenn sie damit Probleme hat.

Wenn ich sie da deprimiert in der Ecke hocken sehe, lustlos und sie unter Übelkeit und Durchfall leidet finde ich es einfach absolut unnötig und dies sie dem auszusetzen.

Ist das so mißverständlich?? :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine TÄ rät einen Monat vor der nächsten Läufigkeit ist der beste Zeitpunkt für die Kastration.

Sissy muss wegen Leistenbruch kastriert werden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nee,nicht missverständlich.

Aber i nnerhalb eines Rudels bekommt mur die Alphahündin Welpen,oder hab ich da was falsch verstanden-mit Alphapärchen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Äh moment wieso wegen dem Leistenbruch?? :???:???:???

Ich frage weil bei der AKU meiner Hündin (sie hat Probleme mit der Kniescheibe und das wollte ich vor der Übernahme abgeklärt haben) ein doppelseitiger Leistenbruch festgestellt wurde und zwei TÄ mir unabhängig davon geraten haben dies nicht gesondert zu operieren, sondern bei der Kastration mitzumachen (die da schon ein Thema war, weil sie so mit der SS zu kämpfen hatte).

Sie sagten es wäre aber nicht dringend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich hab Sissy 2010 mit kleinem Leistenbruch übernommen,eine Seite .Ich dachte dicke Zitze wegen SS.

Vor einem Jahr hat eine Bekannte Sissy während der Stehtage rausgelassen und Jack hat Sie wohl gedeckt.

Ich zum Doc,und Sie meinte gleich,wenn sie welpen hat müssen wir sie wegmachen :(

GSD war nur der Leistenbruch zu operieren und die Tä meinte es ist besser zwei kleine ops zumachen als eine grosse .

Danach kommt die Kastration da eine Läufigkeit einen Leistenbruch wieder begünstigen würde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Wieso ist das furchtbar? Es ist normal das eine Hündin nach der Läufigkeit ca. 100 Tage nicht die volle Leistungsfähigkeit hat.

Und das 2x im Jahr? :???

Bleiben noch 165 normale Tage .....

Da würde ich auch kastrieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich empfehle auch die Hündin in einer guten Tierklinik kastrieren zu lassen. Ich verstehe voll dein Zögern - ich habe das auch bei meiner ersten Hündin (English Setter Mädl) durchgemacht - mit 8 Jahren hatte sie dann eine Gebährmuttereiterung und ich habe sie mit einer Notop gerade noch gerettet. Es ging ihr nachher soo gut - keine Scheinträchtigkeiten mehr - sie ist richtig aufgeblüht. Sie wurde 16 Jahre. Ich hätte ihr die ersten Jahre diese sehr unangenehme Zeit wirklich einfach ersparen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jala wird auch kastriert wegen starker Scheinträchtigkeit und jetzt zum ersten Mal Gebärmuttervereiterung.

Ich merke auch, dass es ihr besch... geht und das muss nicht sein. Sie lebt nun mal nicht in der Natur ( da wäre sie u.u. an der Gebärmuttervereiterung gestorben) und soll auch nicht gedeckt werden.

Wenn ich 100 Tage mein PMS hätte würde ich mir die Kugel geben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, sie meinte "in einem Abstand von 100 Tagen zur Läufigkeit", nicht "100 Tage lang". ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag
Originalbeitrag

Wieso ist das furchtbar? Es ist normal das eine Hündin nach der Läufigkeit ca. 100 Tage nicht die volle Leistungsfähigkeit hat.

Und das 2x im Jahr? :???

Bleiben noch 165 normale Tage .....

Da würde ich auch kastrieren.

Die 100 Tage Regel macht sich bei jeder Hündin mehr oder weniger bemerkbar. Vielleicht nicht bewusst aber man kann es messen. Bei Windhundleuten die ihre Hündinnen auf der Bahn laufen lassen ist die 100 Tage Regel etwas ganz normales und sie wissen das die Hündinnen in der Zeit einige Sekunden langsamer sind.

Bei meiner merke ich es deutlich das schränkt sie aber nicht ein, nur mich. Sie ist halt weniger Motiviert bei sportlichen Sachen, Radfahren, Rennbahn und lässt es dort langsamer angehen.

Dagegen ist der Höhepunkt der Leistungsfähigkeit bei Hündinnen kurz vor einsetzen der Läufigkeit.

Das ist alles halt ein ganz normaler Zyklus und solange es keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen gibt kein Grund einzugreifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.