Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Buhund

Obedience mit Nadja Glauser

Empfohlene Beiträge

Buhund   

Hallo liebe Foris,

ich hätte die Möglichkeit an einem 5-tätigen Obedience-Semiar mit Nadja Glauser teilzunehmen.

Hat jemand schon mit ihr Erfahrungen gemacht?

Ich kenne sie leider (noch) nicht ;)

Hier die Seminarbeschreibung:

Bei Obedience handelt es sich um eine noch relativ junge Sportart.

Sie besteht aus 10 Übungen, welche in 4 Schwierigkeitsgrade aufgeteilt sind.

- Sitz in der Gruppe

- Platz in der Gruppe

- Heranrufen mit Steh und Platz

- Tragen und Bringen eines Apportierholzes

- Freifolge

- Kontrolle auf Distanz

- Bringen über die Hürde

- Steh, Sitz und Platz aus der Bewegung

- Voransenden in ein Viereck

- Eigenidentifikation

Das Tolle an Obedience ist, dass man innerhalb einer Gruppe auf den Trainingsstand jedes Einzelnen individuell eingehen kann.

Obedience stärkt die Bindung zwischen Mensch und Hund. Ausserdem wird der Gehorsam verbessert, was uns in vielen Alltagssituationen hilft.

Und… Obedience macht ganz viel Spass!!! Die Übungen werden auf positiver Verstärkung aufgebaut.

Voraussetzungen:

Der Hund sollte “Sitz” und „Platz” können. “Bleib” wäre von Vorteil, ist aber keine Bedingung.

Meine Trainings-Philosophie:

Harmonie zwischen Mensch und Hund

Die erreicht man unter anderem mit viel positiver Verstärkung. Belohnungen verschiedenster Art bewirken, dass unser Hund mit ganz viel Motivation bei der Sache ist und sich freut, mit uns arbeiten zu dürfen.

Wir trainieren in kleinen Teilschritten, um unseren Hund nicht zu überfordern.

Ich arbeite gerne mit Futter. Weshalb? Futter steht in der Prioritätenliste des Hundes ganz weit oben. Es ist lebenswichtig für ihn und wir als Besitzer „verwalten“ diese Resource. Beim Training mit Futter darf sich der Hund sein Futter (resp. einen Teil davon) „erarbeiten“.

So verschwindet diese wertvolle Trainingshilfe nicht einfach im Futternapf.

Ein wichtiges Hilfsmittel bei meiner Arbeit ist der Clicker.

Denn…….

•Clickerhunde lernen schneller

•Der Clicker klingt immer gleich

•Mit dem Clicker können wir absolut punktgenau bestätigen

•Durch das Knackgeräusch des Clickers werden im Hundehirn Glückshormone ausgeschüttet = Lernen ist toll!

Wäre über kurze persönliche Erfahrungsberichte sehr dankbar :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Buhund   

*schubs*

Kennt keiner die Dame?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×