Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

Rusty´s Laufgeschirr wird heute Nachmittag das letzte Mal angelegt

Rusty wird heute das letzte Mal mit mir seine Runde im Wald drehen

Rusty´s Napf wird heute Nachmittag zum letzten Mal gefüllt, natürlich mit seinem Lieblingsfutter.

Und dann wird alles ganz anders sein,

dann wird zum ersten Mal sein Laufgeschirr und seine Laufleine ungenutzt an der Wand hängen bleiben

dann wird zum ersten mal sein Napf leer bleiben

dann wird zum ersten Mal sein Lieblingsplatz unbesetzt sein

und dann ?????????????????????????????????????????

weiß ich nicht weiter, er gehörte zu meinem Leben, wie das Feuer zur Kerze, sie ist erlischt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist passiert bei Euch, das klingt total traurig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das ist es auch, ich bin so wütend und maßlos traurig. Der Gedanke ist zum heulen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Das hört sich fürchterlich an, was ist denn passiert?????

Grüße Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

musste er euch verlassen, können wir Dich trösten oder Dir zumindest zuhören...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rusty hatte unerträgliche Schmerzen, er hat diesen Weg gewählt. Er hat sogar sein letzten Platz selber gewählt und gestern Abend wurde entlich erlöst.

Er fehlt mir so, und es tut unheimlich weh.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Lass Dich mal ganz dolle drücken.

Es ist unendlich schwer ein geliebtes Tier zu verlieren und es ist ein sehr harter und steiniger Weg der zu beschreiten ist. Ich wünsche Dir viel Kraft und Licht in diesen schweren Stunden. Du, wirst sehen eines Tages wird der Schmerz leichter, jeden Tag ein bisschen.

Liebe Grüße Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

jetzt hat er keine Schmerzen mehr... vielleicht hilft Dir das über Deine Trauer hinweg.

Mein Beileid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir so leid...

Wir fühlen total mit Dir!

Das tut so weh und die Hilflosigkeit ist so schlimm...

Rusty bleibt bei Dir, im Herzen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist schwer, ich wünsche dir viel Kraft, um mit dem Verlust klar zu kommen.

Rusty, ich wünsche dir, dass es dir jetzt besser geht auf der anderen Seite des Regenbogens.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wir parken den Hund - anbinden war gestern

      Sicher parken - die Hundehütte zum Mieten für den Einkaufsbummel. Viele Geschäfte erlauben keine Hunde. Aber ihn einfach auf der Straße anbinden? Das war keine Option für Brownridge, schließlich könnte Winston Angst bekommen oder sich losreißen. Oder er könnte geklaut werden, er ist mit seiner rosa Zunge, den ...   Der ganze Artikel: http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/hunde-start-up-hier-parkt-der-hund-1.3511416      

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Heute (gestern, vorgestern, oder zukünftig) traf/treffe ich ...

      Hallo ihr Lieben,   wie wäre es denn, wenn wir hier mal erzählen, wen wir unterwegs  an Hunden so treffen und was das Treffen so an Bedeutung für euch hat? Damit meine ich aber die positiven Treffen, die anderen haben Platz im Kummerkasten, oder wo auch immer.   Ist es wer Neues, den ihr trefft, oder regelmäßig? Kennt ihr den anderen Hund von klein auf? Hat sich dann womöglich auch eine Freundschaft zu dem anderen Ende der Leine entwickelt? Fällt es bei euch auf, wenn ein Hund womöglich nicht mehr da ist, weil er vielleicht auch verstorben ist? Da bin ich vor Jahren sehr lieb von meinen Mit-Hunde-Haltern getröstet worden, als unser Lucky verstarb. Umgekehrt hatte ich hier auch schon weinende Hundehalter im Arm ...   Spannend finde ich, wenn man Hunde von klein auf mit beobachten darf. Dann trifft man sich zum ersten Mal, dann womöglich eine zeitlang wieder nicht und sieht dann erst mal, welchen Sprung die anderen Hunde so gemacht haben.   Auch haben wir hier regelmäßig zu erwachsenen Hunden Kontakte, die zum Teil auch schon über Jahre hinweg. Die Halter kennt man zum größten Teil und die meistens sind auch wirklich sympathisch, so dass auch immer mal wieder ein Schwätzchen drin sitzt.    Regelmäßge Verabredungen habe ich zZ nicht. Vor 2 Jahren waren da noch zwei Hündinnen, mit deren Halterinnen ich mich regelmäßig traf, aber da haben sich dann die Lebensumstände geändert (Beruf), so dass das mit den Zeiten nicht mehr passte.   Und heute kam es dann zu meiner Lieblingskonstellation:  Ich war heute mit den Hunden im Wald unterwegs. Von weitem sah ich dann eine junge Frau. Minos und Fly interessieren sich nicht weiter für andere Menschen, wenn sie nicht gerade von denen angesprochen werden. So ließ ich meine beiden Hunde weiter laufen. Mit mal sehe ich, dass Minos doch aufmerksam wird, denn, was ich vorher nicht sehen konnte, eine Brombeerhecke war im Weg, mit der jungen Frau lief ein Welpe.  Welpi war auch ohne Leine unterwegs und hüpfte sofort um meine Hunde und mich herum. Zucker sag ich nur, ein kleines Aussie-Mädel, 10 1/2 Wochen alt.  Ich kam dann mit der Frau auch ins Gespräch und während wir uns unterhielten, lief Welpi mit Minos mit. Der hatte allerdings die Spur einer läufigen Hündin aufgetan, so dass er eigentlich gar kein Interesse für Welpi hatte.   Welpi war das egal, Hauptsache mit dabei. Und das finde ich so schön, wenn fremde Hunde und dann in diesem Fall auch noch so kleine, einfach mal mitlaufen dürfen. Mal sehen, wann wir die Kleine wieder treffen und wie sie sich dann so gemacht hat.    Vielleicht mag ja jemand von euch auch etwas beisteuern, würde ich mich freuen.            

      in Plauderecke

    • Gestern im Münchner Tierheim geboren

      Vielleicht sucht ja gerade jemand einen Welpen????

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Gestern

      Gestern waren wir im Wald spazieren. denn es hat stark geregnet, und ich habe die Illusion, dass ich unter den Bäumen nicht so nass werde. Was vielleicht sogar stimmt, wenn denn die Bäume Blätter trügen. Tun sie jetzt nicht, aber ich lasse mir von fehlenden Blättern doch meine Illusionen nicht zerstören.   Wir kommen auf unserem Weg an einem Fuchsbau vorbei, und ich Generaldumpfmeister habe nicht aufgepasst, als mein Hund zur großen Wellness-Aktion angesetzt und sich in einem Fuchsköttel gewälzt hat.   Nun hat es ja doll geregnet und ich hab‘ auf die Kräfte des Himmels gebaut, die den größten Stinkfaktor schon abwaschen würden.   Ich hab den Hund ins Auto gesetzt und bin noch zum Einkaufen gefahren. War nicht so eine gute Idee, ich hätte den großen Wälzer doch erst zu Hause abspritzen sollen, denn so nach und nach begann der Wagen wie , na eben wie ein Fuchskäfig zu riechen.   Aber ich hab den Harten raus-gekehrt und bin trotzdem noch zum Supermarkt gefahren. Im Geschäft ging alles recht schnell, gottlob war der Laden ziemlich leer, und einige naserümpfende Blicke kassiere ich auch schon mal, wenn mein Hund nicht nach Zoo und Verwesung stinkt.   Als ich zurück zum Auto schlenderte, ging neben mir ein sehr schöner, wahnsinnig distinguiert wirkender Mittdreißiger in einem Kashmir-Mantel. Ich persönlich kenne Kashmir ja nur als Song von Led Zeppelin, aber der sah schon extrem vornehm aus, der gute Mann.   Also der vornehme Herr  steht so ein–zwei Meter hinter mir und muss noch an mir vorbei um zu seinem Nobel-BMW zu gelangen, als ich die Heckklappe aufmache und eine unglaubliche Wolke gemischt aus Fuchskacke und nassem Hund frei-lasse. Und ich schwöre, der Kashmir-Mann hat geschwankt und getaumelt, als er in den Kernbereich von Spocks Umweltsauerei trat. Ich habe überlegt ob ich den armen Kerl auffangen müsste, aber als ich einen Schritt auf ihn zu machte, wich er fast panisch mit schreckgeweiteten Augen zurück.   Was den Leuten so alles entgeht, die keinen Hund halten.

      in Plauderecke

    • Mein Kenzo ist gestern zu seiner Nunca gereist...

      Gestern habe ich meinen Kenzo zu seiner Nunca Reisen lassen. Nunca ist am 3.9.15 nach 14 Jahren vor geflogen.. Sie hatte einen Milztumor... Es ging alles soschnell im Sommer war alles noch gut... Dann kam der 24.8.. Wurde bei der 1/2 Kontrolle Festgestellt das der Calcium Wert viel zu hoch ist... Es war ein Milztumor.,, wir wollten natürlich kämpfen ... Am 3.9 dann der Op Termin... Der Tumor könnte nicht entfernt werden... Er war mit der Magenwand verwachsen... Sie durfte weiterschlafen... Stille zog ins Haus... Kenzo trauerte so unheimlich.... Am 31.10. war er dann völlig durch den Wind... 18 Tage voller Höhen und Tiefen... Kein Tierarzt fand so wirklich etwas... Er baute jedoch immer mehr ab... Fast täglich war ich beim Tierarzt ... Am Wochenende in der Tierklinik....keiner könnte mir sagen was es ist... Wurde vertröstet... Gestern dann noch ein Tierarzt aufgesucht... Und es hat sich gezeigt was ich fühlte... Meine Maus ist voller Krebs gewesen... Die Leber war voller Metastasen die von einem Tumor aus der Lunge ihren Weg fanden... Er hat den Verlust nicht verkraftet... Die beiden sind jetzt wieder zusammen... Ich könne es ihnen so... Auch wenn ich so leer und voller Schmerz bin...

      in Regenbogenbrücke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.