Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Diaz

Bahnfahrt nach Sylt mit Hund - wer hat Erfahrung??

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben!

Mein Papa würde gerne das ich im Juli nach Sylt nachkomme und dort ein paar Tage mit ihm Urlaub mache. Eigentlich soll ich fliegen aber ich würde gerne den Hund mitnehmen...

Wisst ihr was man da beachten muss? Ist da Maulkorbpflicht? Wie läuft das ab? Wie lange dauert die Fahrt etwa von Köln bis dorthin?

Hab leider null Erfahrung mit dem Bahnfahren :D

Würde mich freuen wenn mir wer helfen kann :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das beste ist am nächsten bahnhof direkt fragen ...

es gibt regionen wo maulkorbpflicht herscht ... und es drauf geschaut wird und woanders ist es egal !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In der deutschen Bahn herrscht Maulkorbpflicht, wenn der Hund nicht klein genug ist, dass er in einer Tasche verstaut werden kann, dann zahlt er Kinderpreis.

Mein letzter Kenntnisstand. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na das ist ja schonmal was :D

Handtasche wird wohl eng, oder ich muss stopfen :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann leider nur Tipps zum Bahnfahren im Allgemeinen geben. Mit Hund bin ich noch nicht gefahren.

Wie lange die Fahrt dauert, kannst Du recht bequem hier erfahren: http://www.bahn.de/p/view/index.shtml

Wenn Du früh genug bist, kannst Du evtl. ein Sparticket kaufen und viel Geld sparen (bist allerdings dann Zuggebunden).

Ich würde Dir empfehlen zwei Platzkarten dazu zu kaufen (direkt dazu sagen, dass Du keinen Vierersitz und kein Abteil haben möchtest, sondern einen Zweiersitz). Dann kannst Du Deinen Hund von den anderen Passagieren ein bisschen "abschotten", indem Du ihn in den Fußraum neben Dir legst, was vermutlich auch für den Hund etwas entspannter ist. Die Züge sind teilweise extrem überfüllt...

Vor dem Einsteigen würde ich gucken, in welchem Abteil Dein Platz ist (steht auf der Platzreservierungskarte). Dann gibt es auf den Bahnsteigen Tafeln, die anzeigen, wo welches Abteil zum Stehen kommt. Wenn Du schon richtig stehst, wenn der Zug einfährt, musst Du Dich nicht noch mit Hundi durch 5 Abteilte zwischen 50 Leute durchschlängeln, um zu Deinem Platz zu kommen ;)

Zur Maulkorbpflicht kann ich Dir leider nichts sagen. Ich vermute mal, dass es in allen Ländern anders gehandhabt wird und das NRW entspannter mit dem Thema umgeht, als Niedersachsen. Zu Schleswig-Holstein kann ich dazu gar nix sagen ;) Das kannst Du aber bestimmt "googlen" oder eben dirkekt bei der Bahn nachfragen.

Vielleicht konnte ich ein wenig helfen,

fröhliche Grüße

und viel Spaß auf Sylt (übrigens eine tolle Insel für den Urlaub mit Hund)

Kerstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt doch auch große Handtaschen, so in etwa Koffergröße :D

Frau trägt doch alles was sie so braucht in ihrer Handtasche, und wenn man nun mal den Hund braucht .....

Ich bezeichne meine Handtasche immer als "3 Zimmer/Küche/Bad" ;)

Sorry für's OT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sylt ohne Hund, das wäre ja eine Verschwendung! Die herrlichen Sandstrände sind wie gemacht für Spaziergang mit Hund. Ohne Wuff könnte ich das gar nicht genießen. Zurück zum Thema, Bahnfahrt mit Hund habe ich noch nie gemacht, stelle mir das aber unproblematischer vor als mir drei kleinen Kindern. Und das ging auch gut.

Aber du bekommst sicher noch ganz viel Tipps. Ich wünsche dir viel Spaß und gute Erholung auf Sylt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fahre nach Sylt seit ich in Mamas Bauch bin :D Also jetzt schon gut 20 Jahre... fast jedes Jahr. Manchmal sogar mehrmals, ich liebe diese Insel einfach!

Mit Hund waren wir noch nicht dort, auch sonst waren wir mit ihm ja noch nie im Urlaub, aber ich denke Bahnfahren wäre für ihn wohl besser als zu fliegen?

Ich werde mich glaube ich wirklich mal direkt bei der Bahn informieren was da sinnvoller ist, aber ohne Hund wäre es echt doof!

Und danke euch allen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Huhu :)

Da kann ich dir gute Tipps geben, da ich neulich erst nach St Peter Ording mit dem Zug gefahren bin.

Klar, nicht ganz die gleiche Strecke, aber doch fast ;)

Jedenfalls, für SL-H gibt es das Schleswig-Holstein ticket, das kostet 27 Euro für eine Person, jede weitere Person kostet 3 Euro mehr.

Für Reisen mit Hund ist das großartig, da der Hund als weitere Person gilt (steht explizit dabei) und somit DEUTLICH günstiger ist als sonst mit der Bahn.

Hunde kosten ja sonst den Kinderfahrpreis, was immer halber Normalpreis ist.

Nun kommst du ja aus Köln, ich weiß jetzt nicht wie die Fahrkarten als ganzes wären. Eventuell kommst du günstiger weg (was ich eigentlich bezweifle :Oo ) wenn du als Komplettpaket buchst?

Ansonsten kann man das SL-H-Ticket ab Hamburg kaufen. klick hier

Spontan mal geschaut: von Köln nach HH kann man schon für eine Person schon idR 80 Euro zahlen. (eine Fahrt, wohlgemerkt) Dazu noch Hund...

Wenn du "durch" buchst, kostet es dich 100 Euro. Das wäre dann ohne Hund billiger. Ob man allerdings den Hund dann ab Hamburg für 3 Euro berechnet oder komplett durchgängig halben Fahrpreis wäre da schon entscheidend :think:

Ach so, wenn ihr zu mehreren fahrt: das SL-H-Ticket lässt bis zu vier Personen (also drei plus Hund ;) ) drauf anrechnen. Das wären dann bei vier "Personen" 27 + 3x4 = 27 + 12 = 39 Euro von HH bis Sylt :)

Hoffe, das hilft dir irgendwie? Viel Spaß auf jeden Fall :)

Edit:

Ach so, Maulkorb ist Pflicht :yes:

Maulschlaufe aus Nylon reicht auch, immer wenn keiner guckt kann man die schnell abmachen (sofern der Hund nicht beißt natürlich) und wieder draufmachen.

Der Zug den ich genommen hatte war super-leer, aber ich fuhr auch nicht von HH nach Sylt :D Da kann ich dir nicht sagen, wie voll das wird. Je nach Tag und Tageszeit, denk ich.

Noch ein Edit: Fahrt von Köln dauert etwa 7-8 Stunden.

Nochmal nochmal Edit:

Je nachdem wann du fährst kannst du auch günstiger wegkommen als 80/100 Euro. Musst du drauf achten - für Montag zB gäbe es eine Fahrt die nur 50 Euro kostet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also der Preis ist eigentlich nicht so das Problem, das übernimmt sowieso Papa und wenn ich fliegen würde wäre es teuer :)

7-8 Std sind aber natürlich schon hart oder? Ohne umsteigen? Hält Hundi das durch?

Ich danke dir für die ausführliche Erklärung, mein Kopf ist nur bisschen matsche heute, ich werde morgen nochmal in Ruhe lesen und mit Papa drüber reden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.